Am 27. Juni 2018 Geheimtreffen von Regierungschef mit Soros — Jetzt ist Spanien das neue Einfallsloch für illegale Zudringlinge

Basler Zeitung:

Innert zwei Tagen: Mehr als 1200 Flüchtlinge landen in Spanien

Spanien ist nun das Hauptankunftsland für Flüchtlinge. Die Regierung fordert eine europäische Lösung für die Migrationsthematik.

Am Mittwoch, den 27. Juni 2017 am Nachmittag, traf sich Spaniens neuer Regierungschef, der sich Sozialist nennt, heimlich mit dem Spekulanten Soros. Dabei waren zwei Finanzberater, (Die berieten vermutlich den Regierungschef wie er Bestechungsmillionen von Soros am besten verstecken kann.)
Ergebnis: Das finsterste Afrika schickt seine ersten Eindringlingshorden, denen bald Millionen folgen wenn diese Invasion nicht gestoppt wird. Natürlich wäre es ein Leichtes die Straße von Gibraltar zu kontrollieren und dicht zu machen gegen illegale Zudringlinge.

Jouwatch:

Spaniens Präsident mauschelt mit Soros

Das Treffen soll im Moncloa-Palast, dem offiziellen Sitz des derzeitigen sozialistischen Ministerpräsidenten Pedro Sánchez, in Madrid stattgefunden haben, berichtet die News-Seite okdiario.

Das Gespräch sei nicht auf dem öffentlichen Terminkalender des Ministerpräsidenten aufgetaucht und habe ungefähr eineinhalb Stunden gedauert. Teilgenommen hätten auch zwei weitere nicht näher benannte Personen, bei denen es sich um Finanzberater handeln könnte,  …

Kritik an dem Treffen kam laut Breitbart von der spanischen Tageszeitung La Gaceta. …

okdiario:

Sanchez trifft sich heimlich mit Soros

Sánchez se reúne en secreto en Moncloa con el mayor especulador del mundo: George Soros

Regierungschef Peter Sanchez traf sich am Mittwoch am Nachmittag mit dem Capo der Finanzspekulation und dem Multimillionär Georges Soros.

El presidente del Gobierno, Pedro Sánchez, se reunió este miércoles por la tarde en Moncloa con el gurú de la especulación financiera, el multimillonario húngaro George Soros.

Breitbart:

REPORT: Soros Held ‘Secret Meeting’ with Spain’s Socialist, Pro-Mass Migration Leader

Billionaire globalist George Soros has met “secretly” with the new socialist, open borders supporting Prime Minister of Spain, Pedro Sánchez, …

Kriminalität von „Flüchtlingen“ macht Polizei fertig

Conservo:

Aktuelles aus der Kriminalstatistik: Merkels „Schutzsuchende“ sind hoch kriminell und gewalttätig!

Ein Teil des „neuen Volkes von Merkel“ aus Afrika und dem Orient ist auch weiterhin hoch kriminell und äußerst gewalttätig, wie durchgesickerte Information aus polizeilichen Kreisen aktuell erkennen lassen.

So stiegen alleine in NRW die durch „Zuwanderer“…begangenen schweren Straftaten von 3.077 im Juni 2017 auf horrende 3.617 im Juli diesen Jahres an. …

Während des G-20-Gipfels wurden Tausende illegaler Zudringlinge erwischt, die unser Land heimsuchten, jetzt ist unser Land wieder offen wie ein Scheunentor für jeden der eindringen will

Junge Freiheit:

Grenzkontrollen: Polizei registriert Tausende illegale Einwanderer

Während der Grenzkontrollen anläßlich des G20-Gipfels in Hamburg hat die Bundespolizei mehrere tausend illegale Einwanderer erfaßt. Die Deutsche Polizeigewerkschaft will die Maßnahmen nun fortsetzen. „Wenn wir jetzt wieder wegsehen, heißt das nicht, daß illegale Einreisen nicht stattfinden“, warnte der Bundesvorsitzende Rainer Wendt. mehr »

Ein Land ohne Grenzen ist wie ein Körper ohne Immunabwehr: Dem Tode geweiht.

ET:

10.646 illegale Migranten zum G20-Gipfel – 782 Verhaftungen – Forderung nach Verlängerung der Grenzkontrollen

Während der Grenzkontrollen zum G20-Gipfels wurden 10.646 illegale Migranten registriert. Zudem wurden 800 Drogendelikte erfasst und 782 Verhaftungen vorgenommen. Die Forderungen, die Grenzkontrollen… Mehr»

Wollen sich die Deutschen wirklich von Merkel weiter betrügen lassen?

Vera Lengsfeld:

Wir haben aus 2015 gelernt – aber was?

 

Im Regierungsprogramm der Union ist auch keine Rede davon, die Fluchtursache Nr. 1, die großzügige Alimentierung aller, die deutschen Boden betreten, einzustellen. …

Es hätte längst verkündet werden müssen, dass die Geldversorgung eingestellt wird, das hätte den „Flüchtlingsdruck“ auf Europa erheblich vermindert.

Man kann es auch die bewusste Irreführung der Bevölkerung nennen. Aber die Medaille hat immer zwei Seiten: Es gibt die, die betrügen, und die, die sich betrügen lassen. Noch haben wir die Gelegenheit zu beweisen, dass wir beim Wahlbetrug nicht mitmachen. Wer Merkel wählt, macht sich mitschuldig!

Sachsen macht was richtig: Zudringlinge hauen ab

Bravo Sachsen! Was es auch sein mag, innerhalb der Legalität natürlich, das die illegalen Eindringlinge veranlasst die Gnitze zu machen, es ist richtig. Deutschland gehört den Deutschen und nicht irgendwelchen Viertweltlern, die bequem per Flieger oder Wassertaxi unser Land penetrieren um sich gratis aushalten zu lassen und obendrein Führerschein, Bargeld, Freifahrten, kostenlose Taxifahrten nachgeschmissen zu bekommen.

Die Regierung legt durch das massenhafte Einschleusen von Kulturinkompatiblen Feuer an die Lunte für ganz üble Geschehnisse, jetzt schon können sich Deutsche  – insbesondere Frauen – im eigenen Land nicht mehr so frei und unbefangen bewegen wie noch vor drei Jahren. Daraus folgt: Irgendjemand muß sich ändern oder muß raus. Die Deutschen müssen sich keinesfalls ändern und raus müssen sie erst recht nicht. Das Recht braucht dem Unrecht nicht zu weichen. Afghanistan und ähnliche Viertweltänder auf Steinzeitniveau gehen uns nichts an.

Junge Freiheit:

Köpping bedauert Abwanderung von Einwanderern

Sachsens Integrationsministerin Petra Köpping (SPD) hat das angeblich ausländerkritische Klima für die Abwanderung vieler Flüchtlinge aus dem Freistaat verantwortlich gemacht. „Manche gehen, weil sie das Gefühl haben, hier nicht bleiben zu können“, sagte Köpping am Dienstag. Daran müsse Sachsen dringend arbeiten. mehr »

Früher musste Waffengewalt eingesetzt werden damit ein Land von Zudringlingen heimgesucht und besetzt wurde. Heute verrät die eigene Regierung das deutsche Volk indem sie die illegalen Zudringlinge besser behandelt als viele Deutsche und mittels Wassertaxis durch das nasse Loch im Unterleib Europas einschleust! Alles was die illegalen Eindringlinge tun müssen ist ein wenig im Wasser zu paddeln und die Frechheit zu besitzen via spottbilligen elektronischen Geräten, die auf Knopfdruck funktionieren, die Wassertaxis anzufordern, sie müssen nicht mal ihre eigene Position angeben – daran würden sie scheitern – sondern das geschieht automatisch. Gestern kamen 10.000 auf diese Weise. Sie alle wollen nach D.
In Afrika, wo sie sich ums Vierfache vermehrt haben binnen der letzten 50 oder 60 Jahre und wo der Kontinent deutlich mehr als eine Milliarde Afrikaner hat ist der Nachschub an weiteren Zudringlingen gigantisch, er beträgt mindestens 100 Millionen.

Haben Sie schon jemals davon gehört daß das Merkel-Regime einem Deutschen die gleichzeitige „Ehe“ mit vier verschiedenen Frauen erlaubt und diesem Deutschen den Unterhalt und die Unterkunft für diese vier „Ehe“frauen finanziert? Haben Sie schon jemals davon gehört daß in Deutschland die Regierung einem Deutschen den Führerschein bezahlt, ihm Dauerkarten schenkt, im monatlich 1000 € dafür zahlt daß er im Taxi gefahren wird und daß er vor Gericht die Ultraweichbehandlung genießt, selbst wenn er Menschen tottrat?

In „deutschen“ Kommunen hartzen 510.000 Syrer

PI:

173 Prozent plus!

510.000 Syrer kassieren Hartz IV

Dabei sind die aktuellen Zahlen der BfA purer Sprengstoff für unser Gemeinwesen, das damit langfristig in die Luft gejagt wird.

… in Hülle und Fülle muselmanische Großfamilien, bei denen der Pascha des Hauses oft gar nicht mehr zu arbeiten braucht, wenn er denn vier Ehefrauen und 20 Kinder sein Eigen nennt und an die 30.000 Euro Stütze kassiert.

Man fragt sich wirklich ob in der Negativauswahl der Einheitsblockparte CDUCSUSPDGrünspinnerLinke im Bunztag niemand mehr rechnen kann. Glauben die dort wirklich daß Geld auf Bäumen wächst?

Keine Versicherung auf diesem Erdball zahlt an Leute die niemals etwas in die Versicherung einzahlten. Wenn eine Versicherung das tun würde wäre sie rasch pleite. Offensichtlich will die herrschende Politgaunerschaft Deutschland genau das antun. Verbrämt wird es mit Gefasel von „Bereicherung“.
In Wahrheit findet auf allen Ebenen eine galoppierende Entreicherung=Verarmung statt: Ressourcen werden verschwendet, Polizei pfeift auf dem letzten Loch, Deutsche Kinder lernen in Schulen noch nicht mal den kümmerlichen Rest den die diversen Schulreformen übrig ließen.

Genauso wie Geld auf Bäumen wächst wachsen Patente auf Bäumen. Patente sind keineswegs die Frucht von Erfindungen und Erfindungen sind keineswegs das Produkt von Wissen und Können und guten Schulen und Unis.

Wenn man pro Kopf mindestens 1.500 € in Rechnung stellt – als durchschnittliche Zahl, die stark nach unten gerechnet ist, es kommt ja etwa auch Krankenversicherung und Miete dazu – oder wenn man, um es einfacher zu machen, noch stärker untertreibt und nur von 1000 € pro Kopf ausgeht, dann erhält man als monatlich von deutschen Kommunen auszuwerfende Summe rund 510.000 mal 1.000, also rund ein halbes Milliärdchen Euros. Das sind im Jahr sechs Milliarden Euros.
Dazu kommt noch der sogenannte „Familien“nachzug, durch den diese Summe weiter gesteigert werden wird. Das Wort „Familien“nachzug ist gelogen weil es sich dabei oftmals nicht um Familien im europäischen Sinne handelt sondern um orientalische Großfamilien, die durchaus um die 30 Mitglieder haben und natürlich alle von deutschen Kommunen alimentiert werden.

  • Selbstverständlich ist derjenige ein fieses
    Datei:Cochon Corse-du-Sud.jpg
    https://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Cochon_Corse-du-Sud.jpg

    Schwein der die Frage nach der Bezahlbarkeit stellt und die Wahrheit verkündet: „Man kann entweder offene Grenzen oder einen Sozialstaat haben. Beides zusammen ist unmöglich. Man nicht gleichzeitig einen Sozialstaat und offene Grenzen haben.“

  • Natürlich ist der ein Unmensch, der die Frage nach den offensichtlich höllischen Folgen für die deutschen Kommunität stellt.
  • Wer etwa gar nach dem Nutzen fragt ist das was im Mittelalter der Ketzer war. Heute gibt es nur noch eine Sünde: Wer die Sünde begeht zu fragen was ehemals deutsche Städte und Gemeinden an Nutzen dafür einkaufen daß sie so viele Milliarden in eine exorbitante und geradezu irre Veranstaltung versenken, der wissen will was das den Deutschen bringt, der bekommt, wenn er Glück hat, nur Sprechverbot, Schreibverbot und Listung auf neugeschaffener Stasi-2.0-Bande die sogar noch unter der Leitung einer steht, die für die Stasi der DDR als Denunziantin tätig war.
    Heute wurde übrigens der Bericht einer Uni über die an der Mauer Ermordeten des DDR-Regimes veröffentlicht und das DDR-Gewächs Merkel bezahlt heute eine Verräterin, die für die Unterdrückungs- und Folterorganisation STASI tätig war. Deutlicher kann kaum gezeigt werden was im heutigen Deutschland abgeht.
  • Dieses Glück, nämlich nur totgeschwiegen zu werden von Lügenmedien, hat die AfD nicht wie die ständigen Überfälle auf sie beweisen und dieses Glück hatte auch der Pressegrossist nicht, der von der reinkarnierten Schlägertruppe der reinkarnierten Nazis überfallen wurde: Berlin: Terroristen überfallen Zeitschriftenvertrieb – Lügenpresse und GEZiefer verschweigen den Überfall