Vera Lengsfeld: „Union, FDP und Grüne wollen Masseneinwanderung“

Unser Land ist jetzt schon bis zur Unkenntlichkeit entstellt durch den Zudringlingstsunami. Es gibt Gegenden in denen man als Deutscher fremd im eigenen Land ist. Sogar Existenzen, die so strunzdumm sind wie gewisse Anhänger der Kinderfickerpartei, müssten die Wahrheit des uralten lateinischen Satzes verstehen, der lautet:

Niemand kann über seine Fähigkeiten hinaus beansprucht werden
Ultra posse nemo obligatur.

Jetzt schon kosten uns die Zudringlinge nach Berechnungen beispielsweise von Prof. Sinn oder Prof. Raffelhüschen eine BILLION! Das sind 1000 Milliarden. Das entspricht einer Million Millionen. Gleichzeitig zerfallen aus Geldmangel in Deutschland Straßen, Brücken, Autobahnen, Schienenstrecken, Kanäle, Schulgebäude und dürfen Universitätsgebäude wegen Baufälligkeit nicht betreten werden und wir haben ein langsameres Internet als Peru.

Vera Lengsfeld:

Union, FDP und Grüne wollen Masseneinwanderung

Das akuteste Problem ist aber die geplante neue Massenzuwanderung in einer Situation, in der die Einwanderung von 2015/2016 nicht bewältigt ist. Wir wissen von allzu vielen „Neubürgern“ immer noch nicht, wer sie sind. „Union, FDP und Grüne wollen Masseneinwanderung“ weiterlesen

Die FDP hat offenbar nicht die Absicht, die von Christian Lindner im Wahlkampf vollmundig gemachten Versprechen einzulösen….

Advertisements

Zudringlinge lassen Kriminalität explodieren auch in Südtirol

Wochenblick:

 

Südtirol-Politiker entsetzt: Kriminalität „eskaliert völlig“

… Über die angespannte Sicherheitslage und die ausufernde Migranten-Kriminalität haben die Mainstream-Medien den Mantel des Schweigens ausgebreitet. Dabei ist es im Internet-Zeitalter doch so einfach an Informationen zu kommen…

Bozner Politiker: Asyl-Politik macht Lage unerträglich

Die „Sicherheit der Bürger ist in Bozen nicht mehr gewährleistet“ sagt etwa der Bozner Lokalpolitiker Walter Frick und beklagt, dass kaum noch ein Tag in der Landeshauptstadt ohne Gewalttat vergeht.

Linke-Frontfrau Wagenknecht: „Jeder weiß, daß wir das Elend dieser Welt nicht dadurch überwinden, daß immer mehr Menschen nach Deutschland kommen“

Zuerst:

Linke-Frontfrau Wagenknecht: „Jeder weiß, daß wir das Elend dieser Welt nicht dadurch überwinden, daß immer mehr Menschen nach Deutschland kommen“

Berlin. Sahra Wagenknecht, Spitzenkandidatin der Linkspartei, hat die Bundesregierung für das Erstarken der AfD verantwortlich gemacht. „Bis heute hat die Regierung keinen Plan für die Integration der 900.000 Flüchtlinge. Sie schaut zu, wie radikale islamistische Haßprediger Einfluß gewinnen“, sagte Wagenknecht  …

Für Zudringlinge wird vom Bund so viel Geld ausgegeben wie für Verkehr, Bildung und Familie zusammen

Wegen Geldmangel werden reparaturbedürftige Brücken in Deutschland nicht saniert sondern gesperrt. Autobahnen beginnen Schlaglochpisten zu ähneln. Von Schulen fallen wegen Geldmangel Fassadenteile auf den Bürgersteig. Universitätsgebäude dürfen wegen Baufälligkeit nicht betreten werden, sie werden nicht repariert weil dafür kein Geld da ist.

Jouwatch:

Immigrantenkosten so hoch wie die Bundesgesamtausgaben für Verkehr, Bildung und Familie.

Die jährlichen Kosten der sogenannten Flüchtlingskrise in Deutschland belaufen sich auf einen Betrag von bis zu 55 Milliarden Euro. Das entspricht ungefähr dem kumulierten Gesamtetat der drei Bundesministerien für Verkehr, Bildung und Familie.

Dies berichtete die NZZ, und teilt weiter mit, dass jedoch genaue Zahlen von der Bundesregierung hierzu nicht zu erhalten seien.

12 Millionen „Durchschnittsverdienern“ in Steuerklasse III rackern sich für Merkels Gäste ab

Siehe:

Marode Schulen und Schülerstreik Sanierungsstau an Berlins Schulen nimmt gewaltig zu

Und:

Berliner Schüler demonstrieren gegen kaputte Schulen

Rund 1000 Berliner Schüler sind vom Rathaus Zehlendorf zum Rathaus Steglitz gezogen. Sie forderten mehr Geld für die Sanierung ihrer Schulgebäude.

Auch:

Studenten wollen klammer Uni mit Erotikkalender helfen

… Abbau von mehr als 70 Stellen im Lehrkörper. Und notwendige Reparaturen an Gebäuden der Universität könnten nicht stattfinden.

Fremdländische Kriminelle dürfen ohne Paß nach Deutschland einreisen aber wer ausreisen will braucht einen Paß

Tichys Einblick (Hervorhebung durch die Redaktion):

Grober Missbrauch des Asylrechts

Merkel-Curry mit roten Paprikaschoten

Nach Deutschland kann man ohne Pass einreisen – nur zur Ausreise braucht man einen.

Merkel-muss-weg-Partei

…  Illegal Zuwandernde werden von der Beitragspflicht für Leistungen des Sozialstaats freistellt, die für Einheimische gilt. Die Zahlen zeigen eindeutig: Das Land wird zum Asylort für Kriminelle, weil  gesetzwidriges Verhalten von Einwanderern achselzuckend hingenommen wird. Mehr noch: Kriminalität geradezu importiert.