Asylant will Deutsche ermorden: Er darf in Deutschland bleiben und wird beschenkt mit Vollpension plus Bargeld

Lizenz zum Töten Deutscher?

Junge Freiheit:

Er will Deutsche töten – und darf im Land bleiben

Ein abgelehnter afghanischer Asylbewerber, der damit gedroht hatte, Deutsche zu töten, bekommt ein neues Verfahren und darf somit erst einmal im Land bleiben. Solche Entscheidungen treffen Regierungsbehörden, für die der Schutz der Bevölkerung von untergeordneter Wichtigkeit ist. Ein Kommentar von Thorsten Brückner. mehr »

Mach Geld! Mach mehr Geld: Mach in Asyl!

Interessant wie leicht man Millionär werden kann. Das Wort Asylschmarotzer erhält einen neuen Sinn.

Krone:

Betrugsverdacht: Wiener Asylheim vor Räumung

Im ehemaligen Hotel „Bianca“ in Wien- Favoriten haben 90 Flüchtlinge, davon 45 unbegleitete Minderjährige, ein Zuhause gefunden. Jetzt droht die Zwangsräumung, weil der Betreiber des Heims seit sechs Monaten keine Miete mehr bezahlt hat. Der Fonds Soziales Wien fördert den betreffenden Verein aber weiterhin: mit 129.600 Euro monatlich. Der Verdacht: Sozialbetrug im großen Stil und mangelnde Kontrolle.

Asylant überfällt in Park Frau, will sie vergewaltigen aber rechnet nicht mit dem zufällig anwesenden Hund

Bereicherung durch Bespringung?

Wer hat diese Kulturbereicherer nach Europa gelassen und warum ist dieser Primitive immer noch in Europa? Warum genießt dieser Primitive die Wohltaten einer Justiz die nicht für Steinzeitler gemacht wurde? Der Hund, der den Verbrecher stellte, hat mehr für Gerechtigkeit getan als die dortige Justiz jemals tun wird.

Sollen wir Europäer ausgerottet werden oder wie sonst soll man sich die massenhafte Einschleusung von Penetratoren erklären?

Krone:

Donaupark-Attacke

So stellte ich mit meinem Hund den Sexverbrecher

Am Mittwochnachmittag hat ein 23- jähriger Asylwerber im Donaupark in Wien eine 24- Jährige überfallen und versucht, sie zu vergewaltigen.  Doch der 23- jährige Afghane hat nicht mit „Kelly“ und sein Herrl, das sich auf Facebook „Elaso“ nennt, gerechnet.  …

Immer mehr Frauen in Mitteleuropa fühlen sich außerhalb ihres Hauses nur noch dann wohl wenn sie von Fell umgeben sind:

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/42/EnglishMastiffChurchill.JPG
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/4/42/EnglishMastiffChurchill.JPG
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/2a/Mastino_Napoletano_R%C3%BCde.JPG
https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/2/2a/Mastino_Napoletano_R%C3%BCde.JPG Neapolitan Mastiffs, as a breed, are extremely intelligent dogs with a tendency to be independent thinkers. They learn quickly, which is both good and bad,  … Neapolitans will be wary of strangers and protective of their family,  … they will protect their owners with their lives. Additional protection training is unnecessary because they are natural guard dogs and always have been. …

 

Schon für diese Frechheit müssen die rausgeschmissen werden

Dieses Foto zeigt die Unverschämtheit.

Bestimmen jetzt illegale Zudringlinge selbst darüber wer in unserem Deutschland bleibt? Haben jetzt illegale Fremdländer mehr Rechte in Deutschland als wir Deutschen? Schmeisst diese unverschämten Eindringlinge raus oder wollt ihr denen amtlich geben daß sie hier machen können was sie wollen? Denkt niemand der Politmafia daran was es im Zeitalter der Smartphones für schreckliche Folgen hat wenn fremdländischen Illegalen bei ihrer Erpressung nachgegeben wird?

Gilt das deutsche Recht und Gesetz bei Eindringlingen nicht? Die im obigen Foto Abgebildeten wollen unsere Gesetze mißachten aber bekommen Vollpension geschenkt und Bargeld dazu plus gratis medizinische und zahnmedizinische Rundumversorgung? Kein anderes Land auf dieser Erde ist so meschugge.

ET:

Rückführungsziel deutlich verfehlt – Zahl der Abschiebungen stagniert

Die Zahl der Abschiebungen stagniert: Bis Ende April kehrten 8.620 Menschen in ihre Herkunftsstaaten zurück. Damit verfehlt die Bundesregierung ihr Ziel, deutlich mehr abgelehnte Asylbewerber… Mehr»

Afghane: „Ich bin in einem Monat wieder da. Und dann bringe ich Deutsche um.“

Vera Lengsfeld:

„Ich bin in einem Monat wieder da. Und dann bringe ich Deutsche um.“

Dieser Satz eines 20-jährigen Afghanen ist für eine furchtbare Juristin vom Amtsgericht Nürnberg kein Grund, den Mann in Sicherungshaft zu lassen. Auch dass es bei der Festnahme des Mannes zu Tumulten kam, bei denen 9 Polizisten verletzt wurden, scheint keine Rolle bei ihrer Entscheidung gespielt zu haben. …

Warum bluten deutsche Steuerzahler dafür daß dieser Droher in Deutschland Rechtsmittel ohne Ende genießen kann? Was geht uns dieser Primitive an? Warum ist er noch in unserem Land?

Im übrigen ist es völlig egal was in Afghanistan los ist: Es geht uns nichts an.
Das Kuckucḱsei im GG ist der Asylblödsinn aber nicht mal dieser Asylblödsinn im GG ist dafür gedacht Bürgerkriegsleute aufzunehmen. Und selbst wenn: Zwischen uns und Afghanistan liegen haufenweise sichere Länder, soll dieser Primitive dorthin. Es kann einfach nicht sein daß gegen uns Morddrohungen ausgestoßen werden und wir den Drohenden verhätscheln. Wer so handelt der ist nicht nur lebensmüde: Er ist nicht nur krank im Kopf sondern auch im Herzen.

Asylanten vergewaltigten 15-jährige, jetzt redet das Opfer

Krone:

15- Jährige: „Sie haben mein Leben zerstört“

Das grauenhafte Missbrauchsverbrechen dreier Asylwerber an einer 15 Jahre alten Tullnerin schockiert ganz Österreich (siehe auch krone.at- Lokalaugenschein im Video). Jetzt spricht das Opfer in der „Krone“. Über seinen Hass gegen die Täter. Und über die Unmöglichkeit zu vergessen.

Primitive können sich nicht zivilisiert benehmen. Wer schleust denn massenhaft Primnitive nach Europa ein? Wer nennt diesen Mißbrauch „Kulturbereicherung“?

Übrigens geben die deutschen Lügenmedien den Opfern des Multikulturalismus niemals ein Gesicht. Musterbeispiel ist der Terroranschlag vom Weihnachtsmatkt in Berlin wo es 12 Tote und  mehr als 60 Verletzte gab. Keiner dieser Verletzten wurde jemals in den Lügenmedien interviewt. Mindestens von einem Opfer  von unter 30 Jahren weiß ich daß es noch immer im Krankenhaus liegt, nach mehrfacher Amputation von ihren Beinen, über die der Asylant den LKW gesteuert hatte (Es heißt sie war vor dem Terroranschlag Tänzerin gewesen.)
Warum wird sie nicht interviewt?
Antwort: Die Folgen der massenhaften Einschleusung von Fremdländern sollen beschönigt werden. Zum Beschönigen und Verharmlosen der Folgen der Massenzuwanderung gehört es den Opfern dieser Massenpenetration kein Gesicht zu geben.