Asylanten immer krimineller

Epoch Times:

CSU-Politiker Mayer beklagt Kriminalität von Zuwanderern – Hohe Flüchtlingskriminalität: „Eine Tatsache, die man ernst nehmen muss“

Die „Veränderungen“ durch die zunehmende Kriminalität von Flüchtlingen sei „durchaus besorgniserregend. Und die feststellbare Zunahme bei den ausländischen Tatverdächtigen ist eine Tatsache, die… Mehr»

Was kann diese Blogredaktion dafür wenn viele Insassen des ehemals „Deutschland“ gewesenen Landes sehenden Auges in ihr Verderben rennen? Nichts.
Weshalb sollte jemand Zeit, Energie und Nerven verschwenden um zu warnen wenn dies Warnen offenkundig für die Katz ist?
Die Reihen dieser Redaktion lichten sich.
Wann sind alle gegangen?

Sarrazin sagt’s – Neues Interview

Sarrazin bestätigt in diesem neuen Interview daß die Lügenpresse manipuliert und das GEZiefer Gehirnwäsche betreibt.

NITRO:

… Wenn man Grenzen hat und Grenzen kontrolliert und überlegt, wer über diese Grenzen kommt, dann übt man Kontrolle aus. Es gibt aber kein Naturgesetz, das besagt, dass Menschen wandern müssen.

… wir müssen wählen. Wollen wir unsere Kultur und unser Sozialsystem erhalten? Dann brauchen wir Grenzen. Wollen wir keine Grenzen? Dann können wir unsere Kultur und unser Sozialsystem nicht erhalten.

Sarrazin: … ich benutze das Wort Flüchtlinge nicht. Wir haben seit Anfang des letzten Jahres 1,5 Millionen illegale Einwanderer gehabt. Von denen sind ein Teil Flüchtlinge. Aus welchen Gründen auch immer. Aber es sind zunächst mal illegale Einwanderer. Und das ist die Mehrheit. Ich vermeide das Wort Flüchtlinge, zumal von diesen Flüchtlingen 75 Prozent wohl genährte junge Männer sind. Sie verweigern, was sie eigentlich zuerst tun müssten, nämlich sich für ihr Land einzusetzen….

 

Update: Boss von Red Bull rechnet mit dem Asylblödsinn ab, Netz jubelt

Krone:

Mateschitz- Abrechnung mit Österreichs Asylpolitik

… hätte man die Grenzen schließen und schärfer kontrollieren müssen.

… für jedermann erkennbar gewesen, dass der Großteil der Menschen nicht der Definition des Flüchtlings entsprechen würde.

„Niemand traut sich mehr die Wahrheit zu sagen“

Update

Sputniknews:

Österreich: Red-Bull-Chef rechnet mit Flüchtlingspolitik und Eliten ab – Netz jubelt

Der erfolgreiche österreichische Unternehmer und Milliardär Diedrich Mateschitz hat in einem Interview mit der Kleinen Zeitung ganz offen die Flüchtlingspolitik und herrschenden Eliten des Landes kritisiert.

Bonn: Junge Frau vor den Augen ihres Freundes VERGEWALTIGT, Fahndungsbild zeigt Neger

Gelebte Kulturbereicherung

Zuerst penetrierte der Neger Europa. Darauf drang er nach Deutschland ein. Dann drang er mit Machete  in Bonner Campingplatz ein. Darauf penetrierte er mit Gewalt junge deutsche Frau.

Junge Freiheit:

Junge Frau vor den Augen ihres Freundes vergewaltigt

BONN. Nach der Vergewaltigung einer jungen Frau am Wochenende in Bonn sucht die Polizei weiter mit Hochdruck nach dem Täter.

Wenn man den Begriff „Kultur“ anders definiert als er zuvor jahrtausendelang verstanden wurde – schließlich gibt es auch Bakterienkulturen und Schimmelpilzkulturen – dann muß man konzedieren daß auch hier ein weiterer Fall der praktizierten Kulturbereicherung vorliegt. Daß es sich um abzulehnende primitivste Dschungel- ,Busch- oder Afrikakultur handelt ist evident.