Essen: Polizei sucht Neger der junges Mädchen vergewaltigte

PI:

Essen: Junges Mädchen vergewaltigt

Ein junges Mädchen wurde Samstagmorgen (8. Juli, 8.30 – 9 Uhr) in Essen-Steele von einem Sexualstraftäter angegriffen. Die Polizei hofft auf Hinweise von Zeugen, denen der dunkelhäutige Mann möglicherweise bereits in der S-Bahn von…

Siehe Jouwatch:

Michael Klonovsky: Der kollektive Irrsinn und die Liste des Grauens

Laßt Afrika in Ruhe, überlasst Afrika sich selbst

Volker Seitz war Botschafter in Negerländern. Er kennt Afrika und schreibt auf der Achse des Guten daß man Afrika in Ruhe lassen sollte.

Achse:

Kein Tag für Afrika

Alle Afrikaner, die ich kenne, nervt es, wenn alle sie retten wollen. „Man muss den Afrikanern nicht helfen, weil sie ja ach so arm sind. Es würde schon reichen, wenn man sie in Ruhe lässt“, meint der Autor und Regisseur Aristide Tarnagda aus Burkina Faso. „Eine Einstellung der Hilfe wird es an den Tag bringen, dass die meisten Organisationen die afrikanische Misere genutzt haben, um Spenden zu sammeln, um sich einen humanitären Anstrich zu geben“, schimpft James Shikwati, vom Inter Region Economic Network in Nairobi.

Siehe:

Millionen Zudringlinge aus Afrika auf dem Sprung Europa zu vernichten, warnt Parlamentspräsident

In Graz werden alte Frauen am hellichten Tag auf öffentlichen Wegen geschlagen und ausgeraubt

Krone:

Erneut Pensionistin ausgeraubt und schwer verletzt

Die unheimliche Überfallserie auf Pensionistinnen in Graz  geht weiter mittlerweile ist bereits ein viertes Opfer zu beklagen. Eine 84- Jährige wurde Montagmittag von einem Unbekannten mit einem Faustschlag ins Gesicht zu Boden gestreckt, die betagte Frau verlor dabei kurz das Bewusstsein. Als sie wieder zu sich kam, bemerkte sie, dass ihre beiden Halsketten und ein Ring fehlten. Die Polizei hat nun die Fahndung einmal mehr intensiviert.

Europa soll Kalifat werden

Info Direkt:

Islamkritiker warnt: Golfstaaten wollen Europa mit Muslimen besiedeln

 

Leser meint:

Was dem Islam 732 wegen Karl dem Hammer alias Karl Martell mißlang soll ihm jetzt gelingen. Brüder und Schwestern! Wir alle wissen es und sehen es jeden Tag wie gottlose Unzucht im Westen verherrlicht wird und sodomitische Sauereien frenetisch gefeiert werden! Brüder und Schwestern, als Karl Martell mit seinen Panzerreitern trainierte und als er sein Fußvolk übte die Franziska zu benutzen da war er des Glaubens voll und seine Kämpfer waren Gläubige und seine Fürsten waren in Gott geborgen denn sie waren alle praktizierende Christen! Der Merowinger Chlodwig war zum Christentum übergetreten und seitdem wurden nicht immer alle Regimegegner ermordet sondern manchmal wurden sie auch unschädlich gemacht indem man ihnen das wallende Haupthaar abschnitt und sie kahlgeschoren ins Kloster steckte. 732 gab es Glauben in Europa! Das heutige Europa hat keinen Glauben mehr. Das heutige Europa ist innerlich hohl und leer. Das Europa heute begeilt sich an der Hohlheit des Materialismus, Rationalismus, Reduktionismus und leugnet Gott. Darum, Brüder und Schwestern, ist dieses Europa wie ein äußerlich stattliches Haus das von Termiten zernagt nur noch einen Fußtritt braucht damit es einstürzt.