Forscherteam lässt aufhorchen: Masken nützen nicht – sie machen krank

Masken machen MIES
Forscherteam lässt aufhorchen: Masken nützen nicht – sie machen krank

Ein Forscherteam hat 109 Masken-Studien ausgewertet und die Ergebnisse im renommierten International Journal of Environmental Research and Public Health (IJERPH) veröffentlicht. Die Wissenschaftler leiten aus ihrer Analyse neben vielen gesundheitsgefährdenden Effekten, wie Unterdrückung des Immunsystems bis zur Förderung der Tumorentstehung auch ein Masken-Induziertes-Erschöpfungs-Syndrom – kurz MIES – ab.

Masken könnten Krebs auslösen

Das Erschöpfungssyndrom MIES

https://www.wochenblick.at/forscherteam-laesst-aufhorchen-masken-nuetzen-nicht-sie-machen-krank/

Neue WHO-Richtlinie: Untersuchungen abwarten, Kinder nicht impfen

Neue WHO-Richtlinie: Untersuchungen abwarten, Kinder nicht impfen

Die Nachricht ist eine sprichwörtliche Bombe, denkt man an die Impf-Propaganda, welche von staatlichen Stellen und Hofmedien zurzeit betrieben wird. Die Weltgesundheitsorganisation WHO hat ihre Empfehlung, Kinder gegen Covid-19 zu impfen drastisch abgeändert.

https://www.info-direkt.eu/2021/06/22/neue-who-richtlinie-untersuchungen-abwarten-kinder-nicht-impfen/

Höllisch: Krankenschwester schreibt heute aus Neurologie. – Grausig! Furchtbar!

Faszialisparese = Gesichtslähmung
SCHLAGANFÄLLE
Epileptische Anfälle

21. Juni 2021

Pflege- und Krankenhauspersonal für Aufklärung

Hi, ich bin Krankenschwester und auf der neurologischen frühreha tätig, haben auch viele Patienten mit Trachealkanüle.
Bis auf a paar positive tests bei Patienten waren alle Symptom frei und wurden natürlich trotzdem voll die Panik verbreitet.
Tote hatten wir keine!
In 10 Monaten habe ich 2 Patienten mit z. N. Covid gehabt die aber genesen sind.
Für mich völlig überzogen das ganze und unheimlich und beängstigend dass man als Kritiker so mundtot gemacht wird

In 4 Monaten hatten wir jetzt aber schon 4 Patienten mit Schlaganfall die kurz zuvor geimpft wurden, da wird aber nicht weiter nachgehakt, plus ein Kollege der jetzt ne Faszialisparese hat mit Ende 20 die wohl nicht mehr weggeht.

Habe heute mit einem Stationsarzt von uns geredet, Mitte 30, war schwer von Corona betroffen, ist jetzt fast 8 Monate her und er kann jetzt erst wieder langsam mit Sport anfangen weil es ihn so gebeutelt hat. Weil ich wissen wollte wie es ihm geht hab ich mit ihm gesprochen und so sind wir auf die Impfung gekommen. Er meint er habe noch so hohe Antikörper und will sich auch nicht impfen lassen weil er auch Notarzt fährt und er die letzten Woche extrem viele junge Menschen als Notfall hatte die schwere epileptische Anfälle hatten oder sonstige neurologische Auffälligkeiten wo vorher nie was war. Das fiele ihm auf , sei ganz krass. Er meint die haben alle a paar Tage vorher die Impfung bekommen und er glaubt dass es davon kommt und er traut diesem Impfstoff nicht. Hab ihn gefragt ob er das irgendwie melden muss solche Beobachtung von evtl. Zusammenhängen und Nebenwirkungen.
Er sagte Nein, da gibt’s keine Stelle der man sowas melden könnte. Krass oder? Er meinte auch dass da ganz viele Nebenwirkungen unter den Teppich gekehrt werden. Und dass da irgendwas nicht stimmt.
Guuut, dass ich heute mit ihm geredet hab, gibt doch immer mehr die anfangen zu hinterfragen und ihren Kopf benutzen..

29.7K views

https://t.me/s/PflegeInDer_C_Krise/754

Diakonie versteckt Umfrageergebnis: Mehrheit lehnt weitere Flüchtlingsaufnahme ab

Kirche im sozialen Größenwahn

Diakonie versteckt Umfrageergebnis: Mehrheit lehnt weitere Flüchtlingsaufnahme ab

Der Wohlfahrtsverband der evangelischen Kirche stört sich an dem Ergebnis einer eigenen Umfrage: Eine große Mehrheit ist gegen die Aufnahme weiterer Migranten. Die Reaktion des Diakonie-Präsidenten Ulrich Lilie offenbart puren Größenwahn.

https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/knauss-kontert/mehrheit-gegen-weitere-fluechtlingsaufnahme/

Jacob, 13 Jahre, fällt 3 Tage nach der Pfizer-Impfung tot um

Jacob 13 Jahre jung, fällt 3 Tage nach der Pfizer-Impfung tot um

Tami Burages hat via Twitter bekannt gegeben, dass ihr 13-jähriger Neffe Jacob Clynick gestorben ist. Sie schreibt, dass er drei Tage nach seinem zweiten Pfizer-Impfstoff aufgrund von Herzproblemen starb. Die Frau postete auch ein Foto seines Impfausweises. „Soweit wir wissen hatte er keine gesundheitlichen Probleme“. Er hat keine Medikamente eingenommen. Die ganze Familie ist am Boden zerstört.

https://uncutnews.ch/jacob-13-jahre-jung-faellt-3-tage-nach-der-pfizer-impfung-tot-um/

***
**
*

Der Mann mit der Impfe
alias „Der Piekser“:

Warnung vor FFP2-Masken: Erstickungstod droht weil „Widerstand des Filtermaterials zu hoch“

Warnung vor FFP2-Masken: Bei einem Fabrikat droht der Erstickungstod

„Widerstand des Filtermaterials zu hoch“

… Das europäische Schnellwarnsystem „Rapex“ und die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin warnen aktuell vor insgesamt fünf verschiedenen FFP2/KN95-Masken unterschiedlicher Hersteller. Bei einem Produkt droht laut „Rapex“-Warnmeldung sogar Erstickungsgefahr.

https://reitschuster.de/post/warnung-vor-ffp2-masken-bei-einem-fabrikat-droht-der-erstickungstod/

Covid-Impfung: Der Fall Ramona und AstraZeneca und die Venen- Thrombosen im ganzen Körper : Leber, MILZ, NIEREN, Dünndarm, Koma und 90% vom Dündarm raus!

Der Fall Ramona ist ein Fall von Tausenden und Abertausenden. Das Mädchen lebt noch, noch. Wir wünschen ihr, dass sie zu den wenigen Überlebenden der Geimpften gehören wird. Wer die Schilderung dieses Opfers vernimmt, kann nicht mehr ruhig bleiben. …

https://www.bitchute.com/video/GQXKImdoRkP6/