In failed city Berlin geht nichts mehr, erkennt die Neue Zürcher Zeitung

Neue Zürcher Zeitung:

Berlin: Bizarres aus Absurdistan

Vom «Anything goes» zum «Nichts geht mehr». Färbt Berlins rot-rot-grüne Befindlichkeit auf die deutsche Bundespolitik ab?

Ein paar Beispiele der letzten Tage: …

Oder: Die Notrufzentrale lässt einen neun Minuten in der Warteschleife hängen – und dann wird man nicht etwa durchgestellt, sondern die Verbindung reisst ab.

 

Deutschland 2019: Voll gegen die Wand gefahren – Reparatur nur ohne die Crashpiloten möglich

Jouwatch:

Deutschland 2019: Voll gegen die Wand gefahren – Reparatur nur ohne die Crashpiloten möglich

Man kann es drehen und wenden wie man will: Unser Land präsentiert sich in einem besorgniserregenden Zustand. … Von „besorgniserregend“ zu „äußerst besorgniserregend“ steigert sich das alles, wenn man sich klarmacht, daß der Zustand lediglich eine Momentaufnahme ist. Es geht um eine Entwicklung.

Zudem:

  • Infrastruktur ist kaputt weil für dringend nötige Reparaturen kein Geld gegeben.
  • Autobahnen kaputt und verstopft
  • Eisenbahn unzuverlässig – immer wieder müssen Bahnfahrer auf offener Strecke die ICEs verlassen
  • Universitätsgebäude kaputt
  • An Universitäten gibt es keine Forschungsfreiheit, Redefreiheit und Meinungsfreiheit mehr
  • Schulgebäude kaputt
  • Wasserzuleitungen und Wasserableitungen dringend erneuerungsbedürftig aber nichts wird getan
  • Gesamtes Bildungswesen kaputt
  • An vielen Schulen ist kein Unterricht mehr möglich
  • Anforderungen an Schulen ständig herabgesetzt
  • Bundeswehr ohne Munition
  • Polizei verheizt und demotiviert
  • Justizwesen kaputt
  • Deutsche Rentner hungern und frieren
  • Mieten für Deutsche unbezahlbar
  • Exorbitant hoher Strompreis verjagt Chemieindustrie
  • Man kann sich in Deutschland nicht mehr darauf verlassen dass Strom aus der Leitung kommt
  • Immer mehr Zerstörungen öffentlicher Einrichtungen durch Vandalismus oder Grafitti
  • Dummheit, Unbildung und Proletentum im Bundestag
  • Viel zu viele Mitglieder in Schwatzbude Bunztag: D ist viel kleiner als die USA aber leistet sich auf Kosten des Volks mehr Abgeordnete, die nach ganz kurzer Zeit soviel Rente kassieren wie sie ein Arbeitnehmer bekommt falls er 250 Jahre gearbeitet und eingezahlt hat.
  • Sklaverei fürs GEZiefer: GEZiefer schmarotzt Zwangsabgaben von Leuten die den Dreck, den das GEZiefer ablässt, nicht ansehen und anhören. Zudem sind die Pensionen, die sich das GEZiefer auf unsere Kosten gönnt, abartig hoch.
  • Daß die Deutschen rasend schnell immer blöder werden sieht man paradigmatisch an den Rechtschreibfehlern und Grammatikfehlern, die Deutsche bei einem weltbekannten Buchversender begehen wenn sie dort Kommentare zu Büchern schreiben. Noch viel schlimmer sind die Fehler dort bei Kommentaren die nicht von Büchern handeln.
    Während Deutschland rasend schnell verblödet modelliert Singapur seit Jahrzehnten das preussische Schulwesen und hat weltweit die besten Schüler in den MINT-Fächern.
  • Versorgung mit Elektrizität ist nicht mehr sicher und wird immer unsicherer.
  • Daß Blackout kommt ist gewiß. Fraglich ist nur das Wann.
  • Leute die offensichtlich rotzdumm sind und von elementarster Physik keinen Dunst haben sehen aus wie die letzten Asozialen und reißen im Bunztag sitzend ihre Mäuler auf.

‚Gretas Kinderkreuzzug beherrscht die Straße – Und wann streiken wir?‘

PI:

Gretas Kinderkreuzzug beherrscht die Straße

Und wann streiken wir?

Von GEORG S. |

Wann streiken eigentlich wir gegen die Umvolkungspolitik? Wann ist denn unser „20. September“?  … Wieso hocken wir immer noch auf dem Sofa, und andere zeigen uns die lange Nase?

Deutschland wird umgevolkt, dieser Staat begeht an uns Deutschen ein gigantisches Unrecht: Es ist Protestzeit …

‚Masseneinwanderung – der Untergang der alten Ordnung‘

Kopp Report:

Stefan Schubert

Muslimische Masseneinwanderung – der Untergang der alten Ordnung

Was würden Sie der Bundeskanzlerin als Historiker heute raten?

Wir müssen den Zustrom begrenzen. Das weiß im Grunde auch jeder. Dazu muss man Härten in Kauf nehmen. Denn es muss sich erst herumsprechen, dass es sich nicht lohnt, nach Deutschland zu kommen. Wir dürfen unsere Souveränität nicht aufgeben. Frau Merkel darf nicht zum Wohle fremder Regierungen und auf Kosten des deutschen Volkes handeln.  …

Deutschland schafft sich ab!

Anstatt die Wehrhaftigkeit des Staates sicherzustellen, dürfen sich diese abgelehnten kriminellen Flüchtlinge frei im Land bewegen und werden obendrein durch den Steuerzahler alimentiert. Und eine Polizei, die auf Anspucken und körperliche Angriffe mit einer Identitätsfeststellung antwortet, verliert dort obendrein jeglichen Respekt.

 

Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen Ex-Leiter des Amtes für Migration und Zersetzung

RT:

Staatsanwaltschaft erhebt Anklage gegen frühere BAMF-Chefin in Bremen

Im Frühjahr 2018 wurde bekannt, dass in der Bremer Außenstelle des Bundesamtes für Migration und Flüchtlinge viele Asylanträge unbegründet bewilligt wurden. Nun erhob die Staatsanwaltschaft Anklage gegen die frühere Leiterin der BAMF-Filiale und gegen zwei Anwälte.

Merkelmob zerstört auch die Industriearbeitsplätze

Tichys Einblick:

 

Strukturkrise

Industrie-Arbeitsplätze: Deutschland im Sinkflug

Die Meldungen über Werkschließungen und Unternehmensverlagerungen häufen sich. Es trifft auch Traditionsstandorte und bekannte Marken. Dahinter stehen nicht nur vorübergehend konjunkturelle, sondern tiefgreifende Schwächen des Industriestandorts.

Das Gemeinsame an den verlorenen Arbeitsplätze: Sie sind gut bezahlt, sozialversicherungspflichtig, erfordern qualifiziertes Personal. An ihre Stelle treten Jobs beim Paketdienst oder als freiberuflicher E-Roller-Auflader – für de facto weniger als 5 € die Stunde. Das ist Fortschritt Marke Öko.