Die Zerschlagung der alternativen Medien hat begonnen

Auf Dailymotion, der Alternative zu YT:

Die Zerschlagung der alternativen Medien hat begonnen!

Auf Steemit:

#YoutubePurge – Hunderte kritische Videos über Nacht demonetarisiert und Lebensgrundlage entzogen!!

Kritiker des Systems haben es also immer schwerer auf etablierten Plattformen. Seiten wie Gab.ai, Dailymotion oder Steemit sind selbst unter der kritischen Bevölkerung noch recht unbekannt. …

Zensurbranche boomt unter dem Merkel-Regime

Freie Welt:

500 neue Arbeitsplätze in Essen

Zensur der sozialen Netzwerke auf Expansionskurs

Die Masche mit der Beitragslöschung in den sozialen Netzwerken scheint für Menschen mit geringen beruflichen Aussichten eine neue Perspektive zu bieten. So wie ehemalige effektive IM des SED-Staates schon einen Unterschlupf in der Zensur-Branche gefunden haben, so eröffnen sich nun für »Flüchtlinge« neue Horizonte.

Bestsellerliste des SPIEGEL ist zensiert und darum gelogen und wertlos

Was ist das ehemalige Nachrichtenmagazin DER SPEICHEL doch für ein mieses, fieses, primitives Drecksblatt geworden.

Achse des Guten:

Reputationsgau: Spiegel-Bestsellerliste gereinigt

Heimlich, still und leise wurde „Finis Germania“ ein politisch sperriges Buch, das weit vorn auf Platz 6 der Spiegel-Bestseller gelandet war, entfernt. Die Liste, die bislang der Goldstandard im Buchhandel war, ist damit wertlos und unglaubwürdig geworden. Die Aufstellung, die über die Popularität eines Buches beim Publikum Auskunft geben soll, tut dies nicht mehr. Sie gibt nur noch Auskunft darüber, was von den Liste-Machern als tolerierbar angesehen wird.

„Finis Germania“ verschwunden – „Spiegel“ fälscht eigene Bestsellerliste

Der SPEICHEL lügt und fälscht

Das ehemalige Nachrichtenmagazin DER SPEICHEL lügt wie die Prawda zu Stalins Zeiten

ET:

Gespiegelte Wahrheiten: „Finis Germania“ verschwunden – „Spiegel“ verändert eigene Bestsellerliste – Statement schürt Verkauf

Wenn eine Bestsellerliste nicht die Bestseller wiedergibt, sondern die eigenen Vorlieben widerspiegelt, ist sie keine Bestsellerliste mehr, sondern eine Liste persönlicher Empfehlungen – und die mag… Mehr»

So sieht eine Stasi-Denunziantin aus, die vom Merkel-Regime heute fürstlich bezahlt wird:

Das Foto von ihr ist bei

Anonymous (Natürlich distanzieren wir uns davon die Abgebildete „Schwein“  zu nennen. Schweine haben Charakter und sind ehrlich. Mal unter uns gesagt: Die abgebildete Mitarbeiterin der Stasi ist durch ihr Aussehen vielleicht schon genug bestraft.):

Denunzieren für Dummies: Wie ein STASI-Schwein einem ganzen Land den Mund verbietet

Der Skandal liegt darin daß im Merkel-Regime, also im Regime einer gelernten Sekretärin für Agitation und Propaganda, einem Stasi-Spitzel im heutigen Deutschland ein saftiges Gehalt dafür nachgeschmissen wird Menschen ganz im Stil der Stasi zu bespitzeln und denunzieren.

Mit anderen Worten: Im Merkel-Regime kommen Leute wieder hoch, die im Terrorstaat DDR das Volk unterdrückten und quälten.

ef-Magazin:

Amadeu Antonio Stiftung


Der große Coup der Anetta Kahane?

Offener Brief an die, die sowieso mitlesen

Was ihr eure Chefin übrigens auch mal fragen könntet, falls ihr zumindest rudimentäre Mathe-Kenntnisse habt: Auf eurer Internetseite heißt es, daß von 1 Euro Spende 95 Cent in die Projektförderung oder in den vorgesehenen Spendenzweck fließen und 5 Cent für die Verwaltung draufgehen. 100 Prozent wird also für Projekte und Verwaltung verbraucht. Wie kann dann eure Stiftung fast 1,3 Millionen an Rücklagen und Mittelvorträgen per 31.12.2014 aufgebaut haben? Ich bin sich, daß eure Chefin euch das bestimmt sauber vorrechnen kann. Das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen hat eure Stiftung „aus Kostengründen“, wie es auf eurer Seite heißt, nicht beantragt – eine gute Entscheidung, wie ich finde, dafür ist bei nur 1,3 Millionen wahrlich nicht genug Geld da.

Junge Freiheit:

Kahanes Stasi-Vergangenheit sorgt weiter für Kritik