Zur Lage Österreichs (oder: Kann man Österreich sich selbst überlassen?) – Update

Etliche Ösis sind so wie sie sind, waren und immer sein werden.

Wie immer sind’s die Gene: Ein Ösi halt.

Bildergebnis für strache ibiza

Eines der schlimmsten Verbrechen im 20. Jahrhundert war daß nach dem Zweiten Weltkrieg die vier Besatzungsmächte aus dem Ösiland alias Österreich abgezogen sind anstatt zu bleiben und es deshalb unterließen das zu tun was angesichts des genetischen Materials diverser Ösis dringend hätte getan werden müssen.

Leser Hans Moser fragt:

Was genau meinen Sie mit „das zu tun was dringend hätte getan werden müssen“?

Leser Lorenz meint¹:

Na was wird wohl wohl gemeint sein! Wahrscheinlich Kastration und Sterilisation!

¹Meinungen der Leser sind nicht notwendig Meinungen der Blogredaktion.

Leserin Astratix kennt sich aus:

Wenn man den oben gezeigten Strache vor ein paar Jahrzehnten mit einer der genannten Maßnahmen beglückt hätte dann hätte er sich nicht schwanzgesteuert in seine fatale und karrieretödliche Position manövriert.

Update:

Leopold Figl:

„Ich kann euch nur bitten, glaubt an dieses Österreich!“

Genau das tun wir ja. Muahahaha!

„Glaubt an dieses Österreich!“

Bildergebnis für strache ibiza

 

 

 

Wegen 150 Abartigen sollen 80 Millionen ihre Sprache ändern

Ärzteblatt:

Zahl der Menschen mit drittem Geschlecht geringer als angenommen

Rechne man die Zahlen, die von ähnlichen Umfragen der vergangenen Wochen bestätigt würden, auf ganz Deutschland hoch, seien es rund 150 Fälle, schreibt die Zeit. Eltern me­dizinisch intersexueller Neugeborener, die ihr Kind als „divers“ eintragen ließen, gibt es in den befragten Städten laut Umfrage bislang keine, heißt es weiter.

Danisch:

150 : 80.000.000

Ständig wird uns eingeredet, wir müssten Gender-Klos bauen und unsere Sprache ändern, damit die Intersexuellen sich nicht diskriminiert fühlen, und dann kommen sie in ganz Deutschland nur auf etwa 150 Personen. Wegen 150 Leuten (= 0,0001875 %) sollen 80 Millionen Leute ihre Sprache ändern, muss alles umbenannt werden.

Was für ein Schwachsinn. Was für ein Schwindel.

Zu blöde zum Abitur reißen die ihre Klappe auf

Hannoversche Allgemeine:

Zu schwierig, zu viele Aufgaben: Die Abiturprüfung im Fach Mathematik am Freitag hat viele Schüler in Niedersachsen zur Verzweiflung gebracht. Sie fürchten nun eine schlechtere Abi-Note – und haben eine Online-Petition gestartet. Schon mehr als 6000 Niedersachsen unterstützen das Ersuchen.

Die hätten niemals aufs Gymnasium gehört. Zum Vergleich: Asiatische Schüler lernen wie die Weltmeister und sind tatsächlich Weltmeister im internationalen Schülervergleich nicht nur betreffs Mathematik.

Diese mosernden unfähigen Schüler gehen einer schauerlichen Zukunft entgegen und sie sei denen gegönnt. Von ganzem Herzen.

SPD-ler „arbeitete“ 5 Jahre lang, muß wegen Korruptionsvorwürfen gehen und kassiert jetzt 4000 € Pension MONATLICH bis zum LEBENSENDE, jetzt ist er 54

Welt:

Hannovers OB tritt zurück

Jetzt wackelt die rote Hochburg

Schostok erhält wohl eine monatliche Pension von fast 4000 Euro

… erhält Schostok eine monatliche Pension von fast 4000 Euro, zahlbar ab sofort, nach fünf bestenfalls durchschnittlichen Jahren als Oberbürgermeister….

AlfredT

Jetzt soll den Deutschen die Freude am Auto ausgetrieben werden

Die freie Welt:

Hetze gegen das Rückgrat der deutschen Industrie

Jetzt soll den Deutschen die Freude am Auto ausgetrieben werden

Deutschland sägt an dem Ast, auf dem es sitzt. Die Mainstream-Medien überschlagen sich mit Artikeln gegen die Autoindustrie und mittlerweile gegen das Autofahren an sich. Sie vergessen die Bedeutung der Autoindustrie für unsere Wirtschaft.

Danisch:

Was ist Klimaschutz?

Man muss mal die Frage stellen, was das eigentlich alles soll.

Heute schrieben mir Leser, ob mir schon aufgefallen ist, wie jetzt überall die Artikel aus dem Boden schießen, dass wir Autos ganz abschaffen sollen/müssen. Wie der. Oder der.

Dazu noch die Kampagne zur Häuserenteignung.

Veganes Essen.

Und all die Redeverbote.

Irgendwie kommt mir das alles so vor, als ginge es nicht um das Jetzt oder um Weltschutz, sondern nur noch darum, die Gesellschaft so weichzuklopfen und flach zu falten, dass sie auf einen noch viel größere Immigrationswelle vorbereitet wird. …

AlGore2

Pannen und Flugunfälle der Regierungsjets – Ist L. Uschis Personal genügend qualifiziert?

Hat die Leyens Uschi das Flugpersonal auf das Niveau gedrückt, das dem Merkel-Mob und dem der Altparteien entspricht?

AnderWeltOnline:

Pannen und Flugunfälle der Regierungsjets – Ist Uschis Personal genügend qualifiziert?

Von Peter Haisenko

Der letzte Unfall des Regierungsjets “Global 5000” in Berlin war spektakulär und nur mit unverschämt viel Glück ist er nicht zu einer größeren Katastrophe geworden. Jetzt sind aus Insiderkreisen genügend Informationen durchgesickert, um den Ablauf beurteilen zu können. Es zeigt sich eine fatale Kette von Versäumnissen aller Beteiligten. Auch die hochgelobten Piloten haben sich nicht mit Ruhm bekleckert.

Der Unfall wäre ohne weiteres zu vermeiden gewesen, wenn auch nur ein Einziger im Ablauf von der Basiskontrolle bis zum Flug seine Aufgaben gewissenhaft durchgeführt hätte. Der Grundfehler ist natürlich bei dem Wartungsereignis gemacht worden, indem ein fehlerhaftes Teil eingebaut wurde.  …

Nach 14 Jahren Regierung Merkel ist der gesamte Regierungsapparat in einem jämmerlichen Zustand. Das kann nicht schön geredet werden, schon gar nicht angesichts der gehäuft auftretenden Pannen bei der Flugbereitschaft. Die Merkel-Regierung macht Deutschland, die einst geschätzte Zuverlässigkeit, Qualität und Präzision, zur Lachnummer für die Welt. …