Neuer Terror in Paris, Terrorist ’neutralisiert‘, Louvre-Viertel gesperrt

Le Figaro:

Militaires agressés à Paris : une «attaque à caractère terroriste»

Le Point:

L’attaque de militaires au Carrousel du Louvre „à caractère terroriste“

Le militaire agressé a riposté et grièvement blessé l’attaquant au ventre. L’assaillant a proféré des menaces et a crié „Allah akbar !“.

Le Parisien:

EN DIRECT. Militaires agressés au Louvre : l’assaillant toujours pas identifié

Le Parisien:

In Bildern …

EN IMAGES. Attaque de militaires à Paris : le quartier du Louvre bouclé

Straße Rivoli gesperrt, … Museen nicht zugänglich.

Dans la foulée, un périmètre de sécurité a été mis en place. La rue de Rivoli, qui borde le musée sur un des ses côtés, a notamment été fermée un temps à la circulation, des visiteurs ont été confinés et les accès au musée rendus inaccessibles.

Krone:

Paris: Machetenangriff durch Schüsse gestoppt!

Terroralarm mitten in Paris: Ein Soldat eröffnete am Freitagvormittag vor dem weltberühmten Kunstmuseum Louvre das Feuer auf einen Mann, der ihn mit einer Machete angegriffen und dabei „Allahu Akbar“ gerufen hatte.

Foto einer schönen Frau – Acht Minuten später ist sie tot – von dem Terrorist, der auf Asylschmarotzer machte, ermordet auf dem Berliner Weihnachtsmarkt

Acht Minuten nach diesem Foto auf dem Berliner Weihnachtsmarkt war sie tot.

Ermordet vom Asylschmarotzer. Das Merkel-Regime hatte viele Gründe diesen Kanaken einzusperren und aus unserem Land zu entfernen. … Aber das Merkel-Regime ließ ihn lieber frei herumlaufen.

Niemand aus dem Merkel-Regime oder von den Lügenmedien zeigte uns die Opfer. Aber sie zeigten uns andauernd das Foto des Asylterroristen oder des Terrorasylanten.

Express:

... Das letzte Foto einer Mutter, die bei Weihnachtsmarktterror starb

Captured in time: The last photo before a mother died in Christmas market horror

Das ist das letzte Foto das Valeriya Borzova von ihrer Mutter hat.
THIS is the last image Valeriya Borzova has of her mother.

Wir freuen uns falls die Türkei endlich über Deutschland regiert: Die Türkei hat eine Art Terroristen zu behandeln, die den absoluten Beifall aller rechtlich Denkenden findet. In Nachtclub hatte Terrorist 31 Menschen ermordet und war geflohen. Heute wurde er festgenommen von der Türkei. Sie zeigte uns heute Foto das den Terroristen nach seiner Festnahme zeigt. Das Foto  dieses Massenmörders zeigt daß er eine Gesichtsmassage bekam und zwar eine mit harten Gegenständen. Die Visage dieses Massenmörders zeigt daß nicht mit Dresche gespart wurde. Vermutlich wird er jetzt gefoltert um ihn zum Singen zu bringen.

2016: Obama warf 26.000 Bomben ab und führte Krieg in sieben Ländern

Krone:

Rekord: Obama ließ 26.000 US- Bomben abwerfen

Der Friedensnobelpreisträger und bald schon nicht mehr amtierende US- Präsident Barack Obama hat dazu beigetragen, dass im Vorjahr in sieben Ländern US- Bomben abgeworfen wurden und das mit einer neuen Rekordzahl für die USA. 26.171 schätzt man bei der Denkfabrik „Council on Foreign Relations“ (CFR) also im Schnitt täglich 72 Bomben oder drei pro Stunde!

US- Bomben töteten auch Zivilisten

Siehe die Vorhersage vom 20, Januar 2009:

„No, we can’t“ – Obama – Horoskop der Eidesschwörung Update 4

Seit 1945 führen die USA andauernd Kriege und haben davon keinen einzigen gewonnen außer dem gegen den Zwergstaat Grenada mit seiner Handvoll Soldaten.

Die Berliner Terrortoten gehen auf Merkels Konto, erkennt Fraktionschefin

Junge Freiheit:

Wagenknecht gibt Merkel Mitschuld an Terroranschlag

Die Fraktionschefin der Linkspartei im Bundestag, Sahra Wagenknecht, hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) eine Mitschuld am Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz gegeben. Durch die unkontrollierte Grenzöffnung, die kaputtgesparte Polizei und eine falsche Außenpolitik sei Merkel für die Tat mitverantwortlich. mehr »

merkilla4

Terrorangriff zu Neujahr: Dutzende Tote in Istanbul

Krone:

Istanbul: Dutzende Tote bei Angriff auf Nachtclub

Das neue Jahr beginnt, wie das alte geendet hat mit blutigem Terror! Bei einem bewaffneten Angriff auf eine Silvesterfeier in einem der größten Nachtclubs im Zentrum von Istanbul sind in der Silvesternacht mindestens 39 Menschen getötet und über 60 weitere verletzt worden. Unter den bereits identifizierten Todesopfern befinden sich laut Angaben des Innenministeriums 16 Ausländer.  …