Wie 1989 die Medien der DDR waren sind heute in Deutschland die Lügenpresse und das GEZiefer

Achgut:

Salto mortale: Westmedien vor 1989 und heute

Zu Ostblockzeiten hätte ich beispielsweise die „SZ“ in ihrer heutigen Verfassung ohne Zögern als „SED-ähnliches Parteiblatt“ bezeichnet.

28 Jahre nach der „Friedlichen Revolution“ von 1989/90 stelle ich beinahe täglich fest, dass mir die unaufhörliche, die penetrante Belehrung in sehr vielen Printmedien und in den Öffentlich-Rechtlichen Anstalten (die Privaten interessieren mich weit weniger) gehörig auf den Geist geht. …

Weilers Wahrheit: „Die Hauptgründe für die Überfremdung Deutschlands“

Conservo:

Weilers Wahrheit: Die Hauptgründe für die Überfremdung Deutschlands

Falsche Begriffe – falsches Denken!

Der deutsche Staat habe allein 2016 für die in den vergangenen zwei Jahren ins Land gekommenen Flüchtlinge 18 Milliarden Euro aufwenden müssen, so die Forscher.

Systemparteien wollen im Wahlkampf die Zuwanderung totschweigen

Tichys Einblick:

Warum ist die Zuwanderung nicht das Hauptthema im Wahlkampf?

Aktuelle Umfragen zeigen, dass nach wie vor kein Thema die Deutschen so sehr bewegt wie die Zuwanderung. Normalerweise sollte die Zuwanderung im Mittelpunkt des Wahlkampfes stehen – doch davon kann gar nicht die Rede sein.

Wie kritischen Bloggern der Mund gestopft und die Hände gefesselt werden:

ET:

Mundtot gemacht: Kritische Blogger und Aktivisten werden zunehmend wirtschaftlichem Druck ausgesetzt

Sinnlose Anzeigen und Klagen werden immer öfter gegen kritische und unabhängige Blogger und Aktivisten in Deutschland eingesetzt, um sie zum Schweigen zu bringen. Durch diese Methode werden sie gezwungen, Zeit und Geld in Anwälte zu investieren. Lange können die Engagierten diesem wirtschaftlichen Druck nicht standhalten.