Wem nützt die Behauptung „Iran griff Saudi Arabien an“? (Cui bono?)

Alt Market:

Who Really Benefits From The “Iran Attacked Saudi Arabia” Narrative?

Simply put, they see crisis and chaos as the fastest stimulants of fear, and the most useful engines for global change. They are seeking to kill two birds with one stone – Break down the old world order to make way for their „new world order“ while wrapping the catastrophic effects on the populace around the necks of their biggest ideological enemies.

9/11: Wissenschaftler der University of Alaska Fairbanks bestätigen die Sprengung von WTC 7

RT:

9/11: Wissenschaftler der University of Alaska Fairbanks bestätigen die Sprengung von WTC 7

Eine neue Studie von Wissenschaftlern der University of Alaska Fairbanks widerspricht der offiziellen Version zum Einsturz des Gebäudes World Trade Center 7 am 11. September 2001. RT Deutsch sprach mit Paul Craig Roberts über 9/11 und die neue Studie.
Viele Menschen wissen nicht, dass hohe Gebäude nicht in sich zusammenfallen, wenn sie brennen. Kein Wunder! Denn wer kennt sich schon mit den technischen Aspekten der Architektur oder des Ingenieurwesens aus? Ingenieure tun das.

Wenn in den Medien berichtet wird, dass die Türme des World Trade Center kollabierten, nehmen die meisten diese Behauptung hin, ohne sie zu hinterfragen. Doch Ingenieure und Wissenschaftler erkennen die Diskrepanz, denn Gebäude stürzen nicht in sich zusammen, wenn sie Feuer fangen. Schon gar nicht im freien Fall, wie es bei dem WTC 7 der Fall war.

Daß WTC 7 gesprengt wurde schreibt dies Blog seit Anno Knack: WTC 7 wird verschwiegen in der Berichterstattung. Berichtet wird immer nur von den zwei Hochhäusern in die Flieger krachten. Aber in WTC 7 krachte kein Flieger und es stand weit entfernt. Dennoch brach WTC – das dritte Hochhaus – ohne jeden ersichtlichen Grund zusammen und zwar in der Art in der gesprengte Hochhäuser immer einstürzen.

 

Neue Zürcher Zeitung: „Der linksliberale Zeitgeist hat bei den deutschen Medien die Kraft überzeugender Argumente längst abgelöst.“

Neue Zürcher Zeitung:

Die Dramatisierungsreserven sind unendlich – die sechs Gebote des moralischen Journalismus

Der linksliberale Zeitgeist hat bei den deutschen Medien die Kraft überzeugender Argumente längst abgelöst. Ein kleiner Katechismus des moralisch guten Gewissens – …

Viele moralische Medien sind der Überzeugung, dass sie ihre Leser und Zuschauer vor Informationen schützen müssten.

9/11 was an inside job: „Überwältigende Beweise daß zuvor eingebaute Sprengstoffe die Zerstörung der drei Gebäude des World Trade Centers verursachten.“

Zero Hedge:

New York Area Fire Commissioners Demand New 9/11 Investigation

… the Franklin Square and Munson Fire Districts voted unanimously for a new investigation, citing “overwhelming evidence” that “pre-planted explosives . . . caused the destruction of the three World Trade Center buildings.”

„überwältigende Beweise daß zuvor eingebaute Sprengstoffe die Zerstörung der drei Gebäude des World Trade Centers verursachten.“

Die „schwarze Null“ ist keine Leistung, sie ist eine Lüge und eine große Dummheit

TBO:

Die „schwarze Null“ ist keine Leistung, eine Lüge und eine große Dummheit

Bekanntlich halte ich die „schwarze Null“ für

  • keine echte Leistung, da sie Mario Draghi, der EZB und damit vor allem der nach wie vor ungelösten Eurokrise zu verdanken ist (Zinsersparnis!);
  • eine große Dummheit, weil sie die Ersparnisse der Deutschen in das Ausland treibt, wo sie deutlich schlechter angelegt sind → „Der Irrsinn der Doppel-Null“  und  → „Deutschland wirtschafte wie die Eichhörnchen“ ;
  • eine Lüge, weil in Wirklichkeit die Staatsschulden explodierten und die Politiker Leistungsversprechen für die Zukunft abgaben (in Gesetze gegossen!), für die aber keine Rückstellungen gebildet wurden.

 

Auszug aus Insidermeldung aus Autokonzern (Was heute „thermisches Ereignis“ oder „beschleunigte Oxidation“ genannt wird meint das Verbrennen von Menschen bei lebendigem Leib im E-Auto)

Wenn im E-Auto der Akku explodiert und der Fahrer des E-Autos bei lebendigem Leib verbrennt wie auf dem Scheiterhaufen so daß er nur noch aus einem Kilo heißer Asche besteht dann nennen gewisse Kreise das heute wie?

a) Hinrichtung mittels Feuerfolter
b) Feuerprobe
c) thermisches Ereignis
d) beschleunigte Oxydation
e) lithiumverursachte Humancombustion
f) E-Auto-bewirkte randomisierte Überbevölkerungsreduktion

Welche der oben genannten Antwortmöglichkeiten entsprechen dem jetzt waltendem Neusprech für den Vorgang wenn der Fahrer im eigenen E-Auto durch dieses E-Auto bei lebendigem Leib verbrannt und zu Asche gemacht wird?
Wissen Sie es?

Ein Insider eines Autokonzerns sagt es uns:

Es wurde von ihnen die Frage gestellt, warum die Automobilindustrie so am Elektro Hype hängt und nicht durch Lobbyismus eingreift. Bei den Hohen Tieren besteht die Angst, das nächste „NBT“ zu verpassen. In den Bildungseinrichtungen für die OFK´s (Obere Führungs Kraft), wird der Verfall der Firma Nokia die das Smartphone verpennt hat, und Kodak wo die Digitalfotografie verschlafen wurde, als Negativbeispiel genannt.

NBT ist die Abkürzung für „Next Big Thing“, das nächste große Ding was man haben muss, um am Markt ein Big Player zu bleiben. Dementsprechend wird jeden möglichen Hype nachgerannt, Hochleistungs Sport Diesel, Hybrid Antriebe, Elektro Mobilität, Einbindung I-Phone ins Fahrzeug, Kabelloses Laden, Autonomes fahren… Und sehr sehr viel Geld dafür ausgegeben.

Daß die auf die falschen Pferde setzen, verstehen sie nicht.

Unter der Hand ist bekannt, daß alles ab Euro 4 nicht mehr ehrlich erreicht werden konnte, die Politik weiß das und schaute in eine andere Richtung, denn es gab Geld, so oder so bei jeder neuen Euro Norm..

1. Neues Auto Verkaufen gibt Mehrwertsteuer für die Politik und Gewinn für die Industrie. Und das grüne Gefühl für den Käufer, was für den Umweltschutz zu tun.

2. Die Bürger, die sich kein neues Auto leisten können, mußten mehr KFZ Steuern bezahlen, auch eine Win-Situation für die Politik.

Fun Fakt: Bei den aktuellen Fahrzeugen wird durch die Abgasreinigungssysteme ca. 25 bis 33% mehr Kraftstoff verbraucht und mehr CO2 erzeugt!

Die Schummelsoftware in den Motorsteuerungen ist also eine Notwendigkeit.

Lithium Bomben äh Akkus:

Wie wurde einmal von dem Akku Guru in der Entwicklung erzählt, „Man gebe drei Jungs einen Luftballon, und fragt, wer kann seinen am Größten aufblasen. In der Hoffnung, dass es nicht am Ende knallt, so ist aktuell die Akku Entwicklung“, mehr Energieinhalt bei viel mehr Risiko, dass es brennt. Es gibt eine tierische Angst vor brennenen Fahrzeugen, im Neusprech wird es „Thermisches Ereignis“ oder „Beschleunige Oxidation“ genannt.

Maaßen kritisiert deutsche Mainstream-Medien: Sie berichten oft nicht über Migranten-Gewalt

Die Freie Welt:

»Der Ausdruck rechts wird heute inflationär verwendet, um Personen auszugrenzen.«

Maaßen kritisiert deutsche Mainstream-Medien: Sie berichten oft nicht über Migranten-Gewalt

Hans-Georg Maaßen sieht sich und viele Mitbürger zu unrecht in die rechte oder gar extremistische Ecke gedrängt. »Nur weil man die Klimapolitik und die Migrationspolitik kritisiert, nur weil man Bedenken hat, was einige Punkte der Sicherheitspolitik angeht, ist man nicht automatisch rechts.«

Wenn ein Asylant mit Schwert einen Deutschen ermordet darf man dann Videos der Mordtat zeigen?

Videos dokumentieren die Abartigkeit des Asylschmarotzers der mit Schwert auf öffentlicher Straße einen Deutschen ermordete.
Spinner der Landesregierung Baden-Württembergs wollen darum diese Dokumente verbieten. Das Landeskriminalamt, Wurmfortsatz der grünen Khmer, lügt daß es strafbar sei diese Videos zu zeigen.

Deutschland ist verkommen: Ausländische Mörder werden nicht gehindert in unser Land zu  einzudringen. Im Gegenteil: Ihnen wird, ohne daß sie ihre Identität beweisen müssen, sogar noch Geld und Vollpension geschenkt. Deutsche sollen verfolgt werden wenn sie Videos zeigen die Untaten von Ausländern dokumentieren – Untaten wie wir sie in Deutschland zuvor niemals hatten, Verbrechen wie sie zuvor unbekannt waren in unserem Land.

FAZ:

Einspruch exklusiv : Strafbare Aufnahmen?

In Stuttgart hat ein Mann einen anderen mit einem Schwert hingerichtet. Aufnahmen davon sollten unter Strafe stehen, findet der Landesjustizminister. Tun sie schon, deutet das Landeskriminalamt an. Stimmt das?