Dollarmangel in den USA: Amerikanischen Banken geht das Geld aus

Sputnik:

Dollar-Mangel in den USA: Amerikanischen Banken geht das Geld aus

Die US-Notenbank hat über Nacht 128 Milliarden Dollar ins Finanzsystem gepumpt: Eine überraschende Liquiditätskrise – amerikanische Banken brauchen plötzlich mehr Geld von der Fed. Anleger stoßen US-Anleihen ab, während unklar bleibt, wie die Dynamik zu korrigieren ist. Kann das Beben in den USA eine neue Weltfinanzkrise auslösen?

Niederbayern: Nächster Autozulieferer schließt Werk in Deutschland

Jouwatch:

Ein Hoch auf die Klima-Proteste: Nächster Autozulieferer schließt Werk in Deutschland

Pfeffenhausen unweit Landshut: Dort kündigte gestern der Autozulieferer Brandl Maschinenbau GmbH an, sein Werk zu schließen. 120 Arbeitsplätze fallen weg.

…  Erklärung des Brandl-Vorstands, dass das Unternehmen seine Standorte im tschechischen Kaplice  und im rumänische Sibiu beibehält; dort werden nicht nur alle 900 Arbeitsplätze erhalten bleiben, es sind sogar neue geplant.

Freiwillige deutsche Selbstsabotage

twitter:

Eine neue Erfolgsmeldung kommt jetzt aus dem bayerischen Pfeffenhausen: Dort kündigte gestern der Autozulieferer Brandl an, sein Werk zu schließen. 120 Arbeitsplätze fallen weg. Hurra

 

Wann holen Kleinsparer Ihre Billionen aus den Banken raus?

Focus:

Wenn Sparen immer teurer wird
Wie viel Strafzinsen halten wir noch aus, bevor Sparer die Schalter stürmen?

Kann die EZB verhindern, dass ich mein Geld einfach abhebe?

 

Die Spareinlagen, die Bürger kurzfristig abheben könnten, liegen aber bei mehr als 12 Billionen Euro.  …

Prophezeiungen Berta Zängeler St.Gallen / Schweiz (um 1950

– Zusammenbruch des Währungssystems. Die Leute wollen Ihr Geld von den Banken abheben. Darauf müssen die Banken für eine kurze Zeit schliessen, wörtlich: “Das Geld geht kaputt.“ Nachher kann man mit sFr. 100.- gleich viel kaufen, wie vorher mit sFr. 5.- Alle werden dann gleichviel Geld auf der Bank haben.

– Der Finanzkollaps löst eine Selbstmordwelle unter den Reichen aus.

– Als Folge stehen viele Häuser leer, doch die Armen wollen nicht hinein.

– Innere Unruhen, wörtlich: “Wir werden eine Sauerei bekommen.“

Die Düse geht: Liquiditätskrise: Federal Reserve kündigt dritte Kapital-Injektion innerhalb weniger Tage an

Wir dürfen können was erleben.

DWN:

Liquiditätskrise: Federal Reserve kündigt dritte Kapital-Injektion innerhalb weniger Tage an

19.09.2019 10:16 
Am Donnerstag wird die US-Zentralbank den Banken erneut bis zu 75 Milliarden Dollar an Liquidität zur Verfügung stellen.

Jetzt mal ehrlich: Können Sie sich etwas unter einer Milliarde vorstellen? Anschaulicher wird die irrsinnig hohe Zahl „eine Milliarde“ wenn man sie vergleicht mit dem, was für uns konkret erfassbar.
Ein Lineal kennt jeder. Es ist 30 Zentimeter lang.
Das schnellste im Universum, heisst es, ist das Licht. Die Lichtgeschwindigkeit beträgt 300.000 km pro sec.

Wie lange braucht das Licht um 30 Zentimeter – also eine Schullineallänge – zu durcheilen?
Eine Milliardstel Sekunde.
In einem Milliardstel einer Sekunde saust das Licht so weit wie ein Lineal lang ist: 30 cm.

Was passiert wenn man eine Milliarde Schullineale aneinander legt? Man erhält eine Strecke von 300000 Kilometern.

Vielleicht wird es jetzt ein kleines bißchen anschaulicher mit welchen aberwitzigen und ungesunden Luftgeldbeträgen (fiat money) die Zentralbanken operieren. Sie erzeugen unter anderem Inflation. Diese Inflation ist bei uns schon längst bei Immobilien angekommen und schlägt durch auf Mieten.

Übrigens sind Zentralbanken total überflüssig. Am besten sieht man das an der Zentralbank der USA: Seit der Gründung der FED vor rund 100 Jahren sank der Wert des US-Dollars um mehr als 99 %.