Immer mehr Schweizer gießen Psychedelicum Ayahuasca in sich rein

Neue Zürcher Zeitung:

Alle trinken plötzlich Ayahuasca. Die Sehnsucht nach einem achtsamen Leben hat die Drogen erreicht

Die Sehnsucht nach einem achtsamen Leben hat die Drogen erreicht. Ayahuasca heisst der psychedelisch wirkende Tee aus dem Amazonasgebiet, der zunehmend in der Schweiz konsumiert wird. Auch die Zürcher Psychiatrie erforscht nun die Substanz.

Es ist erlaubt nackt Fahrrad, Roller, Mofa oder Motorrad zu fahren:

Focus:

Brandenburger Polizei stoppt splitternackten Rollerfahrer

Der hat übrigens kein Bußgeld zu befürchten, denn verboten ist es nicht, nackt auf dem Roller umherzufahren.

Leser Diogenes will wissen:

Wie hätten die Polizisten dem Nackten in die Tasche greifen können?

Leser Vetter Frank fordert:

Wenn Motorisierte auf ihren Krafträdern nackt fahren dürfen dann müssen Fußgänger erst recht nackt gehen dürfen.

Werner Rudolph ist ein eckiger Mann in einem runden Körper – Audio

Audiocast hier.

Inhalt des Audiocasts wird bei  http://www.cc2.tv/daten/20190603200000.php von Werner Rudolph genannt.

Auszug aus dem Inhalt:

CC2tv Audiocast Folge 616

Begrüßung
Von eckigen Menschen und rundgeschliffenen Kieselstein im Rhein

Krankes Gesundheitsheitswesen
Von einem der sich einer Odyssee durch verschiedene Instanzen unseres Gesundheitswesens und der unglaublichen Geld- und Arbeitszeitverschwendung. Menschen die Hilfe brauchen werden mit unsinnigen und unnötigen Befragungen und Untersuchungen unter Druck gesetzt alles und jedes kritiklos zu akzeptieren.

ER IST WIEDER DA! Wegen der übergroßen Nachfrage: Reinkarnation! Jetzt unter neuer Leitung (Belegschaft wechselt, aber die Marke bleibt) – Update

Er ist wieder da

Riesige Nachfrage aus der Leserschaft hat mit E-Mails die Wiedergeburt dieses Blogs bewirkt

Also Leute, ich bin der Neue.
Als mir mein Vorgänger vor wenigen Tagen sagte – da konnte er noch sprechen aber jetzt ist er dort wohin ihn die Aufregung gebracht hat und wo er meines Erachtens schon längst hätte sein müssen, in der Kaltwasserheilanstalt nämlich – was für eine Vielzahl an rührenden Kommentaren und E-Mails gekommen waren und immer noch kamen hatte er Tränen in den Augen. Massen an E-Mails kamen die um Zugang zu dem als „privat“ bezeichneten Blog baten, sagte er, und wrang das nasse Badetuch aus mit dem er sich die Tränen aus den Augen gewischt hatte.

Ich fragte ihn:

„Hast Du den Blog kaltgemacht oder hast Du Ihn bloß schlafen gelegt?“

Er antwortete:

Könntest Du Dein eigenes Kind töten? Ich habe ihn natürlich nur schlafen gelegt. Er braucht ja auch mal Ruhe oder nicht?

Als ich das hörte sprang in mir etwas an. Ich zwang es nieder um wenigstens noch zwei Tage nachdenken zu können ob ich der Versuchung folgen sollte, die plötzlich mein Gehirn fesselte: Immer schon wollte ich mir den Kropf ausleeren und meinen Mitmenschen das mitteilen können was mir gerade durch mein größtes Geschlechtsorgan, das ist, wie alle wissen, bekanntlich das Gehirn,  geht.

Bislang hatte ich immer geschwiegen und am Arbeitsplatz habe ich mein zweites Gesicht. Sie wissen ja wie es heute in Deutschland um die Meinungsfreiheit bestellt ist, Sie wissen daß sie nicht mehr existiert. Aber hier kann ich sein wie ich bin. Übrigens ist der Chef überhaupt nicht schlimm aber schlimme Finger sind bei uns – bei Gott – die Gewerkschaftshenkel.

Vielleicht interessiert es jemanden daß ich in meinem Leben zwei Verbrechen beging die ich mir nicht verzeihen kann:
Das Sächelchen, das mich 12 Jährchen Knast absitzen ließ, konnte ich mir sofort verzeihen nachdem ich den vom Staatsanwalt als „Verbrechen“ bezeichneten Akt getan hatte aber daß ich 1979 die Grünen wählte kann und kann und kann ich mir nicht verzeihen. Das grämt mich. Das wurmt mich. Das nagt an mir.
Mein anderes Verbrechen war daß ich tatsächlich früher, vor mehr als 40 Jahren, mal Gewerkschaftsmitglied gewesen bin. Satte vier Wochen war ich das! So lange dauerte es bis ich endlich erkannte was da abging.
Diese beiden Verbrechen sind es wegen denen ich die Furchen im Gesicht und keine Haare auf der Rübe mehr habe.

Jedenfalls sehe ich es als Therapiechance für mich mir die Seele zu reinigen indem ich sofort etwas schreiben kann sobald mich etwas nervt. Der Betreiber, der nun in der Kaltwasserheilanstalt ist, hat mir alles gegeben was ich brauche um hier zu schreiben und er bat mich

„Den lieben Lesern meinen allerherzlichsten Dank zu sagen.“

Mein Problem ist: Ich war immer meiner Zeit voraus. Schon als ich noch zur Schule ging ging ich natürlich nicht zur Schule, wo die Lehrer vom Tuten und Blasen keine Ahnung hatten, sondern traf mich lieber mit Mädchen die Sachen konnten die mein ganzes Leben bereicherten. Jetzt, Jahrzehnte später, kommen endlich auch andere Schüler auf die Idee daß es Besseres gibt als von strunzdummen Lehrern beschult zu werden und sie schwänzen die Schule. Sie tun es sogar mit Ansage. Das können sie wagen weil es heute keine Lehrerpersönlichkeiten mehr gibt: Schüler kriegen kein Kontra mehr.

Nachdem ich zwei Tage Bedenkzeit hatte ergriff ich die Chance in diesen schlafenden Blog einzusteigen. Ob ich gelesen werde oder nicht ist mir so wichtig wie nachts die Sonne scheint. Ich will nur Laut geben weil es meiner Mentalhygiene dient. Wenn es anderen gefällt so freut mich das.

Update:

Ein Hauptmotiv für meinen Einstieg in dies Blog ist der Erfolg dieses Beitrags:

Vera Lengsfeld zeigt Hitliste alternativer Blogs – Gegenöffentlichkeit im Aufwind (Update 2)

Der Beitrag wurde im Jahr 2017 verfasst und befindet sich seitdem ständig auf den vorderen Plätzen der Top 10 dieses Blogs. Daran sehen wir: Die Menschen in diesem Land haben Hunger nach anständiger Information. Alleine schon wegen diesem Beitrag muß dies Blog öffentlich sein.

Die Facebook-Alternative ist da

Jouwatch:

Endlich: Die Facebook-Alternative ist da

Es sieht aus wie Facebook, es fühlt sich an wie Facebook, ist auch genauso zu benutzen und verspricht die Alternative zur Facebook und Twitter Zensur zu werden. „USA.Life“ heißt die neue Plattform für „Konservative, Christen und die Freiheit“. „Wir sind die Antwort auf die Zensur von Facebook und Twitter“, verspricht das neue Portal. 

Genauso wie auf Facebook kann man auf USA.Life Fotos, Videos und Nachrichten teilen – das alles ohne die Zensur des FB-Giganten. Steven Andrew arbeitet laut WND schon an einer Google-Alternative. Die neue Suchmaschine soll den Namen 1776Free.com. tragen.

Mann hatte ständig Kontakt mit Außerirdischen und NASA weiß es

Express:

UFO BOMBSHELL: Man has been in contact with ALIENS and NASA KNOWS – shock claim

A DOCUMENTARY filmmaker has supposedly discovered evidence that a man behind one of the most famous UFO photos has been in constant contact with aliens – and NASA knows it.

Leserin Hypathia weiß:

Es gibt verschiedene Arten der Außerirdischen.

Die Aldebaraner und die Sirianer sind gut. Schlimm sind die Grauen aka „The Greys“ und grauenhaft die aus dem System Algol, mit denen hat Merkel den Teufelspakt geschlossen das deutsche Volk sowie die Seele und Kultur Europas zu vernichten.

Ziel ist der Weltstaat in dem wir alle verchippt und 24/7 überwacht, kontrolliert und manipuliert sind. Wer aus der Reihe tanzt kann keine Lebensmittel mehr kaufen, zu diesem Zweck soll Bargeld abgeschafft werden.

Die EU ist die Zwischenetappe auf dem Weg zur Sklaverei der NWO = Weltstaat. Die vom Algol suchten sich schon zur Zeit Babylons ihre Gefolgsleute. Weder die Gefolgsleute noch die vom Algol schrecken vor Gewalt, vor Blutvergießen und vor jeder Art der Manipulation zurück.

Geschworene Gegner der vom Algol sind die vom Sirius und die Aldebaraner. Beide eben Genannten manipulieren nicht! Sie reagieren aber sofort auf Gedanken. Man braucht nur an sie zu denken und willentlich gedanklich um Hilfe zu bitten und sofort ist der Kontakt hergestellt.

Alien2
EU ist Europas Untergang!