Seehofer will nicht die innere Sicherheit stärken!

Das Volk ist auf ehemals deutschen Straßen, Plätzen, Bahnhöfen nicht mehr sicher. Diese Tatsache bemerkt das Volk. Seehofer will nicht daß das Volk es bemerkt! Seehofer sagt nicht daß er die Sicherheit wieder herstellen will!  Er sagt daß er das Gefühl von Sicherheit herstellen will. Er will dem Volk einreden daß die Brutalkriminalität auf Straßen, Wegen, Plätzen und Bahnhöfen nicht gewachsen sei.

Epoch Times:

… Seehofer will „Sicherheitsgefühl in der Bevölkerung schnellstens verbessern“

Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) will zügig das Sicherheitsgefühl in der Bevölkerung stärken. „Es kann nicht sein, dass sich viele Menschen auf öffentlichen Plätzen unsicher fühlen“, sagte er der „Bild am Sonntag“. Mehr»

Reden reicht nicht: Die Zudringlingskriminalität muss gestoppt werden

Die Zudringlingskriminalität kann und muß gestoppt werden:

Grenzen dicht. Keine Schmarotzer in unser Land einlassen. Wer sich nicht ausweisen kann muß draußen bleiben. Nur Nützer ins Land einlassen und Schader draußenhalten. Eingedrungene Schader entfernen.

Die Migrantenkriminalität ist nur möglich durch die seit 2015 währende Regierungskriminalität. Minister sind der Vettel Merkel ins Gesäß gekrochen als sie offensichtlich Verfassungswidriges verlangte. Merkel und ihre Helfershelfer müssen abgeurteilt werden.

Vera Lengsfeld:

Migrantenkriminalität muss thematisiert werden!

Veröffentlicht am Schlagwörter Seit Beginn der unkontrollierten Einwanderung 2015, die bis heute anhält, weil nach wie vor Menschen ohne Papiere oder mit gefälschten Pässen ins Land gelassen werden, haben wir eine wachsende Migrantenkriminalität. Bisher haben Politik und Meinungsmache-Medien immer wieder versucht, von diesem Problem abzulenken, besonders den offensichtlichen Zusammenhang mit der unkontrollierten Masseneinwanderung von hauptsächlich jungen Männern aus gewaltaffinen, frauenfeindlichen, homophoben und antisemitischen Gesellschaften zu vertuschen. Seit dem Mord am 8-jährigen Oskar in Frankfurt scheint das nicht mehr zu gelingen. Bild thematisierte die unkontrollierte Einwanderung in einem Kommentar und forderte die Rückkehr zum gesetzlichen Grenzregime, der Tagespielgel widmete der Migrantenkriminalität einen großen Artikel. Auch in der Welt liest man plötzlich Klartext. Nachdem der Artikel anfangs nur in der Printausgabe erschien, ist er nun online lesbar.

Ali Ertan Toprak, ein deutscher Politiker kurdischer Abstammung, fordert die Politik auf, endlich zu handeln und die unkontrollierte Masseneinwanderung aus muslimischen Ländern zu stoppen.

 

‚Wo liegt das verdammte Problem, Mörder und Totschläger SO wegzusperren, wie sich das gehört?‘

Das gelbe Forum:

Wo liegt das verdammte Problem, Mörder und Totschläger SO wegzusperren, wie sich das gehört? (mT)

Laut der Aussagen eines Haftrichters aus Berlin kommen selbst Mörder, Vergewaltiger, Totschläger und Kinderschänder aus „Kosten- und Platzgründen“ nach ein paar Tagen wieder frei. Die Polizisten haben überhaupt keine Lust, irgendwelche Verbrecher festzusetzen, weil die grünen Haftrichter sie gleich wieder freilassen.

https://www.focus.de/politik/gerichte-in-deutschland/juristen-klagen-an-unzumutbare-bedingungen-veraltete-buecher-abgeschaltete-computer-miese-loehne-berliner-justiz-geht-am-stock_id_10120807.html

Hier ist mein Vorschlag, wie man mit Mördern umzugehen hat, damit sie ihrer gerechten Strafe zugeführt werden.

Kinderschänder Epstein im Gefängnis zusammengedroschen, aber noch nicht totgeschlagen

Express:

Jeffrey Epstein found ‘blue-faced on jail cell floor after attempted suicide or assault’

JEFFREY EPSTEIN was found injured in his jail cell after what has been described as a suicide attempt or possible assault, according to reports.

Zero Hedge:

Epstein Found „Nearly Unconscious“ In Prison Cell After Possible Suicide Attempt

He was found semi-conscious in the fetal position with ‚marks on his neck‘

Kopp-Report:

Kim Blatter

Epstein verletzt und »fast bewusstlos« in Gefängniszelle gefunden

US-Milliardär Jeffrey Epstein, der wegen sexuellen Missbrauchs von Minderjährigen angeklagt wurde, wurde am Mittwochabend verletzt in seiner Zelle aufgefunden. So berichtete die New York Post jüngst unter Berufung auf anonyme Quellen.

Aktion Schwarze Kreuze – Deutschlandkarte

Schwarze Kreuze:

Aktion – Schwarze Kreuze – Kein deutsches Opfer wird vergessen!


Schwarze Kreuze Deutschlandkarte

17. Juli 2019 by

Wie versprochen hier nun die Karte, auf der man sehen kann wo ihr die schwarzen Kreuze aufgestellt habt. Es war dieses Jahr ein voller Erfolg. Wir haben in ganz Deutschland sage und schreibe 265 schwarze Kreuze aufgestellt! Erhalten haben wir von Euch 350 Fotos. Wir möchten Euch auf diesem Weg noch mal herzlichst Danken für… Weiterlesen