US-Kongress gibt zu daß Chemtrails existieren und uns vergiften

Epoch Times:

„Chemtrails“: Verschwörungstheorie nun Fakt – US-Kongress hält Anhörung zu Wettermanipulation

Die als Chemtrail-Verschwörungstheorie bezeichnete Wettermodifikation hat gerade den Sprung in die Mainstream-Realität geschafft. Im November fand im US-Kongress eine Anhörungen über… Mehr»

Mit Chemtrails wird das Wählermaterial chemisch via Atemluft gehirngeschrumpft und verblödet. Gleichzeitig findet die Verdummung mit vielen anderen Mitteln und Methoden  statt: Via GEZindel durch Manipulation, Nachrichtenunterdrückung, Zensur.  Hypnotisch durch Ablenkung mit völlig unwichtigem Quatsch wie Sport, Fußball, Formel I, Olympiablödsinn, Weltmeisterschaftszirkus.

Advertisements

Tausende Schwerverbrecher aus Maghreb-Staaten als „Flüchtlinge“ nach Deutschland geschleust

Anonymousnews:

Aufgedeckt: Tausende Schwerverbrecher aus Maghreb-Staaten als Flüchtlinge in Deutschland entsorgt

Obwohl das Bundeskriminalamt seit 2016 im Vierteljahresrhythmus „Kernaussagen zur Kriminalität im Kontext von Zuwanderung“ veröffentlicht, werden die Inhalte in der medialen Öffentlichkeit kaum diskutiert. Publizist Frank W. Haubold hat die Statistiken etwas genauer unter die Lupe genommen und tiefgehend analysiert. Das Ergebnis ist erschreckend und lässt den Schluss zu, dass nordafrikanische Staaten den kriminellen Abschaum aus ihren Gefängnissen als Flüchtlinge in Deutschland entsorgten.

Belch

Ökonom Sinn spricht Klartext zur rechtsbrecherischen Zudringlingspolitik des Merkel-Regimes

Focus:

Neue Bundesregierung muss viel ändern

Flüchtlinge, Wirtschaftsboom, Euro-Haftung: Star-Ökonom Sinn spricht Klartext

 …

 

Stattdessen, so der Ökonom, sollte eine künftige Regierung in Deutschland eine Flüchtlingspolitik betreiben, die sich strikt am Grundgesetz orientiert und sich nicht „unter Hinweis auf humanitäre oder sonstige Gründe einfach über das Recht hinwegsetzt, ohne den Bundestag darum zu bitten, ein neues Recht zu schaffen“. Denn das Grundgesetz sei durchaus klar in seiner Aussage: … Womit die rechtliche Obergrenze für neue Flüchtlinge, die auf dem Landwege Deutschland erreichen, praktisch null ist. Nicht etwa 200.000.“