THW (Technisches Hilfswerk) bereitet sich gezielt auf Krieg in Deutschland vor während wir abgelenkt werden mit Klimagefasel

WAZ:

https://www.waz.de/staedte/hattingen/krieg-ist-nicht-mehr-ausgeschlossen-thw-stellt-sich-neu-auf-id227238625.html

Das Technische Hilfswerk richtet sich erstmals nach Ende des Kalten Krieges wieder auf Krieg in Europa ein.  …

Vorbereitung für Cyberangriffe, Krieg und Terrorismus

Wenn der Blackout durch das offenkundige Versagen der zuständigen Stellen eingetreten ist werden die Kriminelloiden des Merkelmobs versuchen sich mit „Hackerangriffen“ herauszureden. Die Wahrheit aber ist daß die Versorgungssicherheit mit Strom in Deutschland systematisch sabotiert wird und zwar vom Merkelmob. Der Idiotenstrom aus Wind und Sonne ist Zitterstrom und Zappelstrom, er ist in keiner Weise  vorhersehbar, er ist unzuverlässig und fehlt gerade dann wenn er am nötigsten wäre.

Das große Chemiewerk Wacker erwägt des unzuverlässigen und total überteuerten Stromes wegen in die USA auszuwandern. Wacker hat rund 9500 Arbeitsplätze in Bayern.

Raketen – Russland warnt USA vor Stationierung in Europa

Deutschlandradio:

Mittelstreckenraketen

Russland warnt USA vor Stationierung in Europa

Leser Ambrosius:

Seher Alois Irlmaier sagte es voraus. Gehet in Euch! Suchet eure Seele! —
Ach, ich vergaß: Der gemeine durchschnittliche Deutsche hat heute weder Hirn, noch Kultur, noch Bildung, noch Verstand und Seele hat er erst recht nicht. Guckt euch doch die tätowierten Assis an! Die Perversen, die aus ihrer Abartigkeit und Vertiertheit Feste machen! Das alles wird gottseidank bald nicht mehr sein.

‚Weil ich befürchte, dass man uns einen Krieg aufdrücken möchte‘: Interview mit Dirk Pohlmann: Woran man False Flag-Operationen erkennt

Das gelbe Forum:

Weil ich befürchte, dass man uns einen Krieg aufdrücken möchte

verfasst von Waldläufer E-Mail, 29.07.2019, 08:28

Da es gängige Praxis geworden ist, einen Krieg mit einer False Flag zu beginnen, verweise ich auf die Doku. Es werden Beispiele aus der Geschichte besprochen. Dirk Pohlmann hat früher Arte-Dokus gedreht, bis er der ARD/ Arte zu kritisch geworden ist. Er hat unglaublich viel Wissen. 36 min

https://www.youtube.com/watch?v=zovsZKLoJIE Interview mit Dirk Pohlmann: Woran man False Flag-Operationen erkennt

Das gelbe Forum:

Die Provokation ging vom Westen aus, nicht vom Iran

Fazit: Der Westen beschließt selbstherrlich Sanktionen, setzt diese anschließend mit Waffengewalt um und fällt später heuchlerisch aus allen Wolken, als sich die Betroffenen gegen diese Willkür zur Wehr setzen.

Und Deutschland will bei dieser Schmierenkomödie jetzt auch noch eigene Soldaten ins Feuer schicken.

 

Wie Transatlantiker zum Krieg hetzen

Fassadenkratzer:

Wie Transatlantiker zum Krieg hetzen

„Die gefährlichsten Massenvernichtungswaffen
sind die Massenmedien.“  M.A. Verick

Was ist ein Transatlantiker? Er „ist fest davon überzeugt, dass die Bundesrepublik Deutschland nur als fest angeschlossener Junior­partner der Vereinigten Staaten von Amerika gedeihen kann. Es gibt da gar keine Alternative für Deutschland dazu, im Militär­bündnis NATO ein Organ im Körper der Macht­architektur der USA zu sein.“ 1 Jochen Bittner und Wolfgang Ischinger sind solche Transatlantiker. Bittner ist Redakteur beim seit je transatlantisch ausgerichteten Wochenblatt Die Zeit, und Wolfgang Ischinger ist Leiter der ominösen Münchner Sicherheitskonferenz, des jährlichen internationalen Treffens von Politik, Militär und Rüstungsindustrie.