@Klimalüge – Es gibt in Deutschland KEINEN Trend zum Starkregen

Spiegel:

Starkregen in Deutschland: Das Unwetter und der Klima-Bluff

Die Daten des DWD aber zeigen: Es gibt in Deutschland keinen Trend zu mehr Tagen mit Starkregen von mehr als 30 Liter pro Quadratmeter (oder 30 Millimeter, was derselben Menge entspricht).

„Ein Trend ist klimatologisch nicht nachgewiesen“, bestätigt der DWD auf Anfrage. Aber diese simple Botschaft wird während des Unwetters nicht verbreitet.

Siehe:

Es gibt keinen „durch CO2 menschengemachten Klimawandel“

Jetzt, Mitte Oktober, SCHNEEFALL in Deutschland

Merken die Klimaspinner eigentlich selbst noch wie es mental um sie bestellt ist?

Wetter online (Warum sollten Leute fähig sein das Wetter vorhersagen können, die unfähig sind die deutsche Sprache richtig zu verwenden?):

Man könnte meinen, die folgenden Aufnahmen stammen aus dem Winter. Tatsächlich sind wir aber erst Mitten im Herbst:

Und noch ein kurzes Januar… ähhh Oktobervideo

Bildschirmfoto-7