Klimashow ist Krieglist zur Etablierung weltweiter Sklaverei

Danisch:

Eine Kriegslist zur Errichtung einer neuen Weltordnung

Hadmut
11.12.2019 20:19

Der Berater des australischen Premierministers sagt, die ganze Klimanummer wäre eine List der Vereinten Nationen zur Errichtung einer neuen Weltordnung.

Maurice Newman, the chief business adviser to the prime minister, said the science showing links between human activity and the warming climate was wrong but was being used as a “hook” by the UN to expand its global control.

“This is not about facts or logic. It’s about a new world order under the control of the UN,” he wrote in The Australian.

“It is opposed to capitalism and freedom and has made environmental catastrophism a household topic to achieve its objective.”

 

Wie nachhaltig ist das Klimapaket? Gegenrede #6 – die alternative Talkshow mit Corinna Miazga

Wie nachhaltig ist das Klimapaket? Gegenrede #6 – die alternative Talkshow mit Corinna Miazga

Das Klimapaket der Bundesregierung ist Kernthema der Sendung. Sinn oder Unsinn um die nächste geplante staatliche Abgabe. Die Frage nach den Gefahren eines länger andauernden Blackouts und die Folgen für die Gesellschaft wird von allen Gästen der Sendung ausführlich beantwortet. Die Folgen der instabilen Stromerzeugung durch Erneuerbare Energien für Endverbraucher und industrielle Großabnehmer werden zur Deindustrialisierung in Deutschland führen.

Energiewende: Der Klimakiller aus dem Umspannwerk

Welt (Hervorhebung durch die Blogredaktion):

Energiewende: Der Klimakiller aus dem Umspannwerk

Die zunehmende Stromproduktion aus erneuerbaren Energien macht immer neue Umspannwerke notwendig. In diesen Schaltstellen kommt ein extrem klimafeindliches Isoliergas zum Einsatz: SF6. Es ist 23.500-mal schädlicher als CO2.

Deutschlandfunk:

Schwefelhexafluorid: Supertreibhausgas mit Durchhaltevermögen

Mraseks Molekül-Mosaik

Das Molekül dieser Woche heißt Schwefelhexafluorid. Meist einfach nur SF6 genannt. Dieses Gas  … heute wissen wir: Einmal freigesetzt bleibt SF6 eine halbe Ewigkeit in der Atmosphäre – und wirkt dort als stärkstes bekanntes Treibhausgas.

Die Klimaschutz-Schmarotzer in Madrid

Krause:

Die Klimaschutz-Schmarotzer in Madrid

Die Beweislage gegen die Klimaschutzpolitik ist erdrückend – Auch Systemveränderer sind auf Vernichtungsfeldzug – Die Bürokraten dieser Welt reiben sich beglückt die Hände – Willkommene Ablenkung von wirklich bedrohlichen Entwicklungen – Zwei dokumentierende Filme über den großen Betrug – Der wirklich wirksame Klimaschutz muss ein ganz anderer sein

Ich las: „Der Menschheit läuft die Zeit weg. Während über den Klimaschutz auf immer neuen Konferenzen diskutiert wird, tickt die Uhr gnadenlos weiter. Nur noch wenige Jahre trennen die Erde von gefährlichen Kipppunkten: Sind sie erreicht, lässt sich der Klimawandel nicht mehr aufhalten.“ (Lübecker Nachrichten).*) O weh, o weh. Doch die Zeit läuft der Menschheit schon immer weg, überall auf der Erde. Den Klimawandel gibt es ebenfalls schon immer. Auch er läuft uns Menschen nicht weg, sondern findet statt wie seit Urzeiten eh und je, überall auf der Erde ebenfalls. Ohnehin hat der Klimawandel mit dem CO2 – ob von Menschen stammend oder natürlichen Ursprungs – allenfalls in nur unbedeutender Weise zu tun. Gnadenlos ticken, tempus fugit, auch alle Uhren schon immer.

Das einfältige Alarmgeschrei wird immer unerträglicher

Die willig demonstrierenden Klimaschützer dagegen ticken nicht richtig im Kopf. Sie haben sich völlig verrannt. Ihr Alarmgeschrei wird immer unerträglicher. Es ist derart dumm und einfältig, dass man sich fragt, wo diese Menschen, die blind einem gewaltigen Geschäftsmodell finanzieller Interessen und einem Betätigungsdrang machtpolitischer Interessen folgen, ihren Verstand abgegeben haben oder ob sie je einen hatten. Diese Irregeführten aufzuklären, ihnen fehlendes Wissen zu vermitteln, unterdrücken Mainstream-Medien und die Klimaschutz-Politiker nach wie vor. Gegen Klimawandel, wie er in der Erdgeschichte stets stattgefunden hat und weiterhin stattfinden wird, ist der Mensch machtlos und die Anti-CO2-Klimaschutzpolitik völlig untauglich. Trotzdem findet schon wieder eine unverantwortlich aufwendige UN-Klimaschutz-Konferenz mit ihren vielen Schmarotzern**) statt, diesmal in Madrid.

Weiterlesen …Die Klimaschutz-Schmarotzer in Madrid

@Klimaspinner! Gutachten der NASA: Es wird in den nächsten Jahren kälter werden

Wenn Sie das unten verlinkte Video ansehen und anhören – wozu Ihnen dringend geraten wird! – dann wird Ihnen Ihr Gesäß auf Grundeis gehen, das verspricht Ihnen die Blogredaktion. Im Video spricht ein Wissenschaftler und kein unwissendes, dämliches, irrenhausreifes Gör.

Politikstube:

Für alle Schulschwänzer und Klimahysteriker: Gutachten der NASA: Es wird in den nächsten Jahren kälter werden!

Die Erde hat Fieber und die NASA meint, sie bekomme tatsächlich eine Erkältung. Es spricht der Lebensmittelchemiker Udo Pollmer, wissenschaftlicher Leiter des EU.L.E. e.V. (http://www.euleev.de)

Das Europäische Institut für Lebensmittel- und Ernährungswissenschaften (EU.L.E. e.V.) ist ein Zusammenschluss von Wissenschaftlern und Ärzten. Es wurde 1994 als gemeinnütziger Verein gegründet, um die (Fach-) Öffentlichkeit objektiv und unabhängig, auf der Basis internationaler Fachliteratur über Ernährung, Lebensmittel und Gesundheit zu informieren.

Brotzeit: Die Kälte kommt, die Ernten schwinden