Über Ostsee: NATO-Kampfflugzeug belästigt und provoziert Flugzeug in in dem Rußlands Verteidigungsminister sitzt, Video

Ein russisches Kampfflugzeug ging dazwischen und zeigte dem Provokateuer die Warnung von Kampfjets bevor sie schießen: Neigung der Tragflächen um die Waffen zu zeigen. (Das Standbild des zweiten Videos zeigt die Warnung durch den russischen Jet.)  Darauf zog der Provokateur der Nato ab.

Zero Hedge:

Caught On Video: Russian, NATO Jets In Near Standoff After F-16 Buzzes Defense Minister’s Airplane

The NATO aircraft was warded off by a Russian Su-27 jet, according to RT.

In an accounting of the incident, Reuters notes that one of the Russian fighter jets escorting Shoigu’s plane had inserted itself between the defense minister’s plane and the NATO fighter and „tilted its wings from side to side to show the weapons it was carrying, Russian agencies said.“ After that the F-16 promptly left the area.

A clip of the encounter was caught on tape by Russian journalists:

Leser:

Was die Nato für ein Verein ist sieht man an ihrem Generalsekretär. Die Nato ist überflüssig und muß weg. Statt dessen provoziert sie andauernd. Sie will den WW III. Figuren in den USA glauben ernsthaft sie kämen ungeschoren davon wenn ihre Stützpunkte in Deutschland – Ramstein oder Stuttgart zum Beispiel – atomisiert werden.

«Hört auf, imaginäre Bedrohungen aus Russland zu erfinden» Wladimir Putin im Exlusiv-Interview mit der französischen Tageszeitung «Le Figaro»

Zeit-Fragen:

«Hört auf, imaginäre Bedrohungen aus Russland zu erfinden»

Wladimir Putin im Exlusiv-Interview mit der französischen Tageszeitung «Le Figaro»
von Alexis Brézet, Journalist und Kolumnist, Chefredaktor «Le Figaro», und Renaud Girard, Geopolitiker und Kolumnist bei «Le Figaro» für internationale Politik

Nach seiner Begegnung mit Emmanuel Macron in Versailles hat der russische Präsident dem «Figaro» ein Interview gegeben.

Haben Sie in deutschen Lügenmedien etwas von diesem Interview gehört oder gelesen?

Diebstahl lohnt sich für den Dieb, Musterbeispiel USA

Die USA stahlen nicht nur Puerto Rico. Sie rissen es sich im Jahr 1898 unter den Nagel.
Weniger als zwei Jahrzehnte nach diesem Raub laberte der Freimaurer Wilson als Präsident der USA sich einen runter von wegen Demokratie und machte den europäischen Konflikt, der 1914 ausgebrochen war, durch sein Eingreifen zum Weltkrieg.
Kurz zuvor hatte Wilson erlaubt daß eine in privaten Händen befindliche Bank – die FED – sich geradezu abartig bereichert während sie dem offiziell verkündeten Ziel der Geldwertstabilität ins Gesicht schlägt: Vor der FED war der Dollar länger als 100 Jahre stabil aber seit Einführung der FED ist die Kaufkraft des Dollar um mehr als 96 % gesunken.

ET:

Referendum: Bürger in Puerto Rico wollen 51. Bundesstaat der USA werden

Puerto Rico geriet durch eine US-Invasion von 1898 unter die Oberhoheit der Vereinigten Staaten.

Deutschland sollte aus der Nato austreten und sich mit Rußland verbünden damit Eurasien Frieden hat, von den Kanarischen Inseln bis Kamtschatka, von Hammerfest bis Nepal.

Da die Mehrzahl der heutigen Mitbürger so sind wie sie sind werden wir leider das erleben was wir erleben werden: Diese Mitbürger sind nicht fähig zu verstehen was es bedeutet wenn die Angriffsorganisation NATO heute aus viel mehr Staaten besteht als sie damals hatte als noch die Sowjetunion existierte! Die Sowjetunion war der Grund für die Gründung der NATO.
Die Sowjetunion gibt es nicht mehr.
Aber die NATO wird ständig erweitert, schiebt sich ständig weiter gegen Rußlands Grenzen zu, stationiert Raketen vor Rußlands Haustür, läßt Panzer und Artillerie auffahren an Russlands Grenze und die lieben deutschen Mitbürger halten ihre Wänste in die Sonne und geben sich den Rest durch Fußball, Fickificki, Formel 1 und Flaschenbier.

Wer für fünf Pfennig Grütze in der Birne und einen funktionierenden Riechkolben alias Schnäuzling hat, der registriert das in der Luft Liegende und es ist wahrhaftig kein Parfum sondern es riecht nach dem Dritten Durchgang aka WW III — den gewisse Kreise wollen, was die sogar ganz offen zugeben. Dieses Jahr, vor wenigen Tagen, verkündete Herr Putin was das Ergebnis des WW III wäre.
Vor rund zehn Jahren glaubte er noch an das Gute im Westen, damals hielt er eine Rede bei der Münchener Sicherheitskonferenz die von den Lügenmedien totgeschwiegen wurde. In dieser Rede fragte Herr Putin warum der Westen die Versprechen bricht, die er Rußland kurze Zeit nach dem Mauerfall 1989 gegeben hat.

Siehe:

2007 hielt Putin eine Rede auf der Münchner Sicherheitskonferenz, die von den Lügenmedien verschwiegen wurde! Seine Rede von damals ist heute noch wichtiger als 2007!

Die Schreiberin dieses Beitrags hier steht mit anderthalb Beinen im Grab, sie hat die 90 weit überschritten. Ihr eigenes Schicksal interessiert sie nicht mehr. Aber sie kann einfach nicht begreifen warum erwachsene Menschen darauf scheißen was offensichtlich als gemachtes Schicksal ihren Kindern und Kindeskindern angetan werden soll. Wie dumm kann ein Volk sein?