Nobelpreisträger entlarvt die Lüge vom „menschengemachten Klimawandel“

Das gelbe Forum:

Nobelpreis-Träger Ivar Giaever entlarvt „Klimaerwämung“ als Pseudo-Wissenschaft

In einem amüsanten Vortrag zeigt der Wissenschaftler (Nobelpreis für Physik 1973) die Lügen, Betrügereien und logischen Denkfehler der Klimareligion auf  …

Nobel Laureate in Physics; „Global Warming is Pseudoscience“

Das gelbe Forum:

Und wer es in deutscher Sprache mag (mL)

Und etwas kürzer, mit einem Fazit am Ende:

https://www.youtube.com/watch?v=Qf-_QrvrL5Q

 

 

Die neue Eiszeit hat begonnen

Schwankungen des Klimas hat es jahrhundertausendelang gegeben. Die Eiszeiten wurden durch Klimaschwankungen verursacht, genau wie die sie ablösenden Warmzeiten.
Die mittelalterliche Warmzeit ließ Europäer sich massig vermehren, und brachte Kultur, Wissenschaft (Scholastik), Handwerk, Wirtschaft und Städte zum Erblühen. In der mittelalterlichen Warmzeit wurde in Grönland Wein angebaut. Grönland hat den Namen Grünland weil es grün war wegen der Wärme.

Es ist für jeden natürlichen Prozeß normal zu oszillieren. Sie selbst oszillieren=schwanken wenn Sie gehen. Genau so wie Sie beim Laufen schwanken schwankt auch das Klima. Genau wie beim Sportler die  Tagesform schwankt schwankt das Klima. Es gibt nichts was normaler wäre.

Die Lüge von der angeblichen „menschengemachten Erderwärmung“ wurde nur darum in die Welt gesetzt um abzuzocken. Beachten sie die weitere Steigerung des Preises für Elektrizität! CO2 ist gut. CO2 ist gesund. CO2 ist für Pflanzen das Nahrungsmittel Nummer eins. Pflanzen lieben CO2. Da wir von Pflanzen leben sollten wir uns bemühen möglichst viel CO2 zu erzeugen.

Blick:

Frieren heute wieder die Autos an?

Die Bise ist da – und sie lässt Flachland-Bewohner schlottern. Am stärksten bläst sie in der Westschweiz. Das könnte am Genfersee zu Vereisungen führen.

Wir erinnern uns an den Jahrhundert-Winter 2012: Die Kälte hatte Europa fest im Griff.

Siehe:

Uns wird „Klimaerwärmung“ vorgesungen und was wir bekommen ist eine neue EISZEIT

Klimasekte faselte im Jahre 2000 es werde keine kalten Winter mehr geben.

Spiegel:

Winter ade

Nie wieder Schnee?

In Deutschland gehören klirrend kalte Winter der Vergangenheit an: „Winter mit starkem Frost und viel Schnee wie noch vor zwanzig Jahren wird es in unseren Breiten nicht mehr geben“, sagt der Wissenschaftler Mojib Latif vom Hamburger Max-Planck-Institut für Meteorologie.

Griechenland im Kältegriff:

Das gelbe Forum am 17. Januar 2017:

In Griecheland sind die Schäden noch überhaupt nicht absehbar


Ganze Schafs- und Ziegenherden erfroren. Bäume (Oliven, Obst) erfroren…

al-gore-invent-global-warming

Die Klimadaten sind windig, sie kommen aus einer einzigen Quelle

Es gab mehrere Eiszeiten. Die Gletscher aus Skandinavien drangen bis Berlin vor. Jedesmal wenn es damals wärmer wurde schmolzen die Gletscher, was natürlich gut war.

Sarkasmus an:
Wärmer wurde es damals jedesmal weil die Neandertaler in ihren Fabriken und in ihren Kohlekraftwerken massenhaft CO2 erzeugten und weil sie mit ihren LKWs auf ihren Autobahnen CO2 in die Luft bliesen. Darum wurde es damals nicht nur auf unserer Erde wärmer sondern auch auf den Planeten Mars bis Neptun.
Sarkasmus aus.

Wer an die Lüge von der sogenannten menschengemachten Erderwärmung glaubt der wurde als Baby zu heiß gebadet.

The Deplorable Climate Science Blog:

Gavin Admits That Claims Of Data Independence Are Bogus

Scientists and the press have been claiming that the different surface temperature data sets showing record heat are independent.

Gavin just admitted to Senator Roberts that they aren’t. They all come from NOAA.

Gleiche Quelle:

1979: Erdabkühlung unbestritten – verursachte Trockenheiten und Überschwemmungen

1979 : Global Cooling Indisputable – Caused Drought And Floods

In 1979, NOAA and the NSF said global cooling since WWII was indisputable, it was about half a degree C, it was causing droughts and floods, it would probably turn back into warming, and the swings were due to natural variability rather than climate change.

There is a record of such variability ever since man made observations.

screen-shot-2016-11-20-at-7-07-06-am-down

Lawrence Journal-World – Google News Archive Search

Wer an „menschengemachten Klimawandel“ glaubt dessen Gehirn ist überhitzt

Jede Apparatur versagt außerhalb ihrer Temperaturgrenzen.
Bei manchen Klimaspinnern können die Gehirne nicht überhitzt sein: Weil sie keine haben.

Klaus Peter Krause:

Diese Klimakonferenzen sind Schicksalsschläge

Aber selbst herbeigeführt und daher abwendbar – Die einen sind im Irrtum, die anderen begehen Betrug – Ein Aufruf gegen die kommende Pariser Klimakonferenz – „Die Vorhersagen der Klimamodelle sind durchweg falsch“ – CO2 ist kein Schadstoff, sondern lebensnotwendig – Der Ablasshandel unseres 21. Jahrhunderts – Angstmache, wie Politiker sie immer wieder zu betreiben pflegen – Dem sinnlosen Tun ein Ende setzen“ –

church-of-climatology

al-gore-invent-global-warming

Wintereinbruch: Rhön hat Schnee, Foto vom Kloster Kreuzberg

Brüder und Schwestern! Der Herr hat ein Einsehen.
Geschwister! Gelobet sei der Herr, der in seiner unendlichen Güte uns den frühen Winter spendet sendet.

Ob es hilft wenn man in der Kälte zitternd wispert:

„Das Eis ist hart – wir sind härter?“

Brüder und Schwestern!
Wir wissen:

Allzu scharf macht schartig!

Bildschirmfoto-9
Bildschirmfoto zeigt Rhön heute

Trink in Deutschland draußen Bier dann erfriert er Dir!

http://www.kreuzbergbier.de/content/kb_webcam.php

Uns wird „Klimaerwärmung“ vorgesungen und was wir bekommen ist eine neue EISZEIT

Wie jedermann weiß endeten die Eiszeiten alle deswegen weil Steinzeitmenschen auf den Autobahnen mit ihren LKWs und SUVS und auch mit ihren Kohlekraftwerken soviel pöhses CO2 erzeugten.

Jetzt haben wir uns wirklich bemüht CO2 rauszublasen und was bekommen wir statt Wärme? Eis und Frost.

Independent:

‚Mini ice age‘ coming in next fifteen years, new model of the Sun’s cycle shows

There will be a „mini ice age“ in 2030, solar scientists have said.

We are now able to predict solar cycles with far greater accuracy than ever before thanks to a new model which shows irregularities in the sun’s 11-year heartbeat.

[…]

Klaus Peter Krause: (Ehemals Leiter des Wirtschaftsressorts der FAZ):

Der vermeintliche Klimaschutz

Er ist ein politisches Verbrechen und wird weiterhin scheitern– Die Mär und die Bereitschaft, an sie zu glauben – Ein Aufruf gegen die Energiewende – Doch bejammert wird nur ihre Folge, nicht die eigentliche Ursache – Die mutwillige Stromverteuerung ist noch immer nicht schmerzhaft genug, um die Deutschen auf die Barrikaden zu treiben

[…]

Der CO2-Einfluss auf das Klima bis heute wissenschaftlich nicht belegt

[…]

Deutschlands Energiewende: unglaublich kostspielig und unwirksam

[…]