Das Geschwätz von wegen ‚menschengemachter Erderwärmung‘ ist so glaubwürdig wie Magie, sagt Top-Pysiker

Während der Schreiber dieses in Deutschland schreibt trägt er Winterparka, Winterstiefel und eine Fellmütze weil es hier innen weniger als 11° Celsius hat. Weil ein Baggerunfall die Gasleitung hierher zerstörte.
Leute, die sich hier noch auf die Straße trauen (es werden immer weniger weil das für Deutsche immer gefährlicher wird) berichten daß alle Passanten Kleidung wie im Winter tragen und daß immer mehr auf die Schnapsidee verfallen sich mittels Wodka aufzuheizen. Die Späher sagen daß man ab der Mittagszeit keinen mehr sehe der nicht bersauscht sei, nicht alle seien es durch Wodka. Eisdielenbesitzer beginnen zu verzweifeln und ein paar setzten Zeichen indem sie ihre Körper am Hals befestigt baumeln lassen.

Übrigens erfriert man als Mensch – stirbt wegen Unterkühlung – schon leicht und locker bei Temperaturen von weniger als plus 8° Celsius.

Breitbart:

Delingpole: ‘Climate Change’ Is No More Credible than Magic Says Top Physicist

The evidence for man-made climate change is so flimsy that you might just as well believe in magic, says one of the world’s top physicists.

Richard Lindzen, Alfred P Sloan Professor of Atmospheric Sciences, Emeritus at Massachussetts Institute of Technology, has long expressed doubts about the “science” behind anthropogenic global warming theory. (h/t Paul Homewood)

Now, in probably his most comprehensive and devastating assault yet on the Climate Industrial Complex, Lindzen shreds every one of the fake-science arguments used by the environmentalists to justify their hugely expensive “global warming” scare story.

The 97% meme

This is a fabrication designed to make idiots feel like experts.

Gönland heißt soviel wie Grünland und Grünland wurde so genannt weil es grün bewachsen war im Mittelalter. Grün bewachsen war es weil es damals wärmer war als heute.

Selbst wenn wir eine Klimaerwärmung hätten – oh wie schön wäre das!!! – dann wäre es extrem zweifelhaft ob das an menschlichen Taten liegt.

Alle natürlichen Lebensprozesse schwanken. Die Temperatur – falls es überhaupt eine einzige globale und gleiche gäbe – schwankt seit Jahrzehntausenden. Es gab mehrere Eiszeiten. Das wissen natürlich heute die durch die Schulidiotie der Dekadenzpartei Grünen versauten Schulverkrüppelten, die seit 1989 irgendwann die Hirnvernebelungsanstalt Schule besuchten, nicht mehr.

Die Eiszeiten verschwanden weil es damals wärmer wurde. Nun ist es aber eine Tatsache daß Menschen damals praktisch keinerlei CO2 erzeugten. aber natürlich erzählt man heute auf einschlägigen Hirnverkrüppelungsanstalten den Kindern daß damals die Warmzeiten kamen weil die Steinzeitmenschen auf den Autobahnen mit ihren SUVs und LKWs und in ihren Kohlekraftwerken so viel CO2 erzeugten.

Das Geheimnis heutzutage, das am zweitbesten gehütet wird, ist dieses:
Simultan als es damals auf unserem Planeten wärmer wurde wurde es auch auf anderen Planeten unseres Sonnensystems wärmer. Und simultan zur Abkühlung auf unserer Erde kühlte es sich auch auf den anderen Planeten dieses Solarsystems ab.

Sie dürfen heute fast beliebig kriminell oder pervers und verbrecherisch sein, Sie dürfen als Politgangster die Steuerzahler um Hunderte Milliarden zugunsten Sie bestochenhabender Banken linken.
Aber eines dürfen Sie nicht:
Sie dürfen niemals aber wirklich niemals sagen daß die Sonne das Herz unseres Sonnensystems ist.
Alleine schon wenn sie die Begriffe „Sonne“ und „System“ zu einem Wort zusammenziehen ist die Wahrscheinlichkeit groß daß spätestens im Morgengrauen die Häscher sie verstummen lassen.

Nobelpreisträger entlarvt die Lüge vom „menschengemachten Klimawandel“

Das gelbe Forum:

Nobelpreis-Träger Ivar Giaever entlarvt „Klimaerwämung“ als Pseudo-Wissenschaft

In einem amüsanten Vortrag zeigt der Wissenschaftler (Nobelpreis für Physik 1973) die Lügen, Betrügereien und logischen Denkfehler der Klimareligion auf  …

Nobel Laureate in Physics; „Global Warming is Pseudoscience“

Das gelbe Forum:

Und wer es in deutscher Sprache mag (mL)

Und etwas kürzer, mit einem Fazit am Ende:

https://www.youtube.com/watch?v=Qf-_QrvrL5Q

 

 

Die neue Eiszeit hat begonnen

Schwankungen des Klimas hat es jahrhundertausendelang gegeben. Die Eiszeiten wurden durch Klimaschwankungen verursacht, genau wie die sie ablösenden Warmzeiten.
Die mittelalterliche Warmzeit ließ Europäer sich massig vermehren, und brachte Kultur, Wissenschaft (Scholastik), Handwerk, Wirtschaft und Städte zum Erblühen. In der mittelalterlichen Warmzeit wurde in Grönland Wein angebaut. Grönland hat den Namen Grünland weil es grün war wegen der Wärme.

Es ist für jeden natürlichen Prozeß normal zu oszillieren. Sie selbst oszillieren=schwanken wenn Sie gehen. Genau so wie Sie beim Laufen schwanken schwankt auch das Klima. Genau wie beim Sportler die  Tagesform schwankt schwankt das Klima. Es gibt nichts was normaler wäre.

Die Lüge von der angeblichen „menschengemachten Erderwärmung“ wurde nur darum in die Welt gesetzt um abzuzocken. Beachten sie die weitere Steigerung des Preises für Elektrizität! CO2 ist gut. CO2 ist gesund. CO2 ist für Pflanzen das Nahrungsmittel Nummer eins. Pflanzen lieben CO2. Da wir von Pflanzen leben sollten wir uns bemühen möglichst viel CO2 zu erzeugen.

Blick:

Frieren heute wieder die Autos an?

Die Bise ist da – und sie lässt Flachland-Bewohner schlottern. Am stärksten bläst sie in der Westschweiz. Das könnte am Genfersee zu Vereisungen führen.

Wir erinnern uns an den Jahrhundert-Winter 2012: Die Kälte hatte Europa fest im Griff.

Siehe:

Uns wird „Klimaerwärmung“ vorgesungen und was wir bekommen ist eine neue EISZEIT

Klimasekte faselte im Jahre 2000 es werde keine kalten Winter mehr geben.

Spiegel:

Winter ade

Nie wieder Schnee?

In Deutschland gehören klirrend kalte Winter der Vergangenheit an: „Winter mit starkem Frost und viel Schnee wie noch vor zwanzig Jahren wird es in unseren Breiten nicht mehr geben“, sagt der Wissenschaftler Mojib Latif vom Hamburger Max-Planck-Institut für Meteorologie.

Griechenland im Kältegriff:

Das gelbe Forum am 17. Januar 2017:

In Griecheland sind die Schäden noch überhaupt nicht absehbar


Ganze Schafs- und Ziegenherden erfroren. Bäume (Oliven, Obst) erfroren…

al-gore-invent-global-warming

Die Klimadaten sind windig, sie kommen aus einer einzigen Quelle

Es gab mehrere Eiszeiten. Die Gletscher aus Skandinavien drangen bis Berlin vor. Jedesmal wenn es damals wärmer wurde schmolzen die Gletscher, was natürlich gut war.

Sarkasmus an:
Wärmer wurde es damals jedesmal weil die Neandertaler in ihren Fabriken und in ihren Kohlekraftwerken massenhaft CO2 erzeugten und weil sie mit ihren LKWs auf ihren Autobahnen CO2 in die Luft bliesen. Darum wurde es damals nicht nur auf unserer Erde wärmer sondern auch auf den Planeten Mars bis Neptun.
Sarkasmus aus.

Wer an die Lüge von der sogenannten menschengemachten Erderwärmung glaubt der wurde als Baby zu heiß gebadet.

The Deplorable Climate Science Blog:

Gavin Admits That Claims Of Data Independence Are Bogus

Scientists and the press have been claiming that the different surface temperature data sets showing record heat are independent.

Gavin just admitted to Senator Roberts that they aren’t. They all come from NOAA.

Gleiche Quelle:

1979: Erdabkühlung unbestritten – verursachte Trockenheiten und Überschwemmungen

1979 : Global Cooling Indisputable – Caused Drought And Floods

In 1979, NOAA and the NSF said global cooling since WWII was indisputable, it was about half a degree C, it was causing droughts and floods, it would probably turn back into warming, and the swings were due to natural variability rather than climate change.

There is a record of such variability ever since man made observations.

screen-shot-2016-11-20-at-7-07-06-am-down

Lawrence Journal-World – Google News Archive Search