Air-Berlin pleite aber Chef der Krachfirma krallt sich weiter 950.000 € GRUNDGEHALT

Krone:

Weiter 950.000 Euro Gehalt für Air- Berlin- Chef

Durch Boni könnte sich dieser Verdienst sogar noch verdoppeln.

Typischer Fall der heutigen sogenannten „Elite“:  Sehen Sie hier irgendwo Ehre? Früher, im Kaiserreich, pflegten sich Pleitiers zu erschießen und davor, im alten Rom, stürzten sich Pleitiers in ihr Schwert, und bei den alten Persern wurden sie erschlagen. Heute werden Pleitiers, die massenweise Arbeitnehmer schlechter stellen, „Elite“ genannt.

Advertisements

Kräftevergleich – Darum bekommen die USA die Hucke voll, falls sie im Südchinesischen Meer Stunk machen

Der Kräftevergleich zeigt die Zahl der Zerstörer/Fregatten, U-Boote und Kampfflugzeuge, die dort China hat im Vergleich zur USA (und Japan).  Wir sehen dort zum Beispiel:

2100 Kampfjets gegen 54.

— Würden sie starten wenn Sie einer der 54 wären? Wenn Sie mit ihrem einem Jet gegen 40 gegnerische Kampfjets anstinken sollen? Ich gewiß nicht. Ich würde mit dem Flieger nach Sibirien düsen und dort Asyl beantragen.

Falls die USA dort einen auf dick machen können die dortigen US-Seeleute sich schon die eigenen Todesanzeigen schreiben.

Hier ist die Grafik, die die Kräfte vergleicht.

 

Warnung an die Monarchisten (am Beispiel von Ferdl VII)

Ferdinand VII war König von Spanien und hatte die Ehre von dem weltberühmtem Goya porträtiert zu werden. Spanien stünde heute anders da – davon ist die Redaktion hundertprozentig überzeugt – wenn Ferdinand VII nicht König gewesen wäre.

Historiker sind sich einig in ihrem Urteil über Ferdinand VII. Sie nennen ihn: „Erbärmlich, niedrig, feige, selbstsüchtig, rachsüchtig, argwöhnisch,, unfähig, gefühlsroh.“ Manche argwöhnen er habe sich im 20 Jahrhundert im Osten Deutschlands reinkarniert um im 21. Jahrhundert als Kanzler Deutschland zu ruinieren.

 

Ausschnitt aus dem oberen Bild von Goya:

Bildschirmfoto-74
Auf dem Totenbett gestand seine Mutter, daß er kein Habsburger war sondern ein Bastard, weil er nicht von Karl IV gezeugt worden war, das war nun mal eben so üblich in diesen Kreisen.

 

Goya malt Königsfamilie – Familie König Karls IV

Man beachte die Physiognomien. Es handelt sich um die Königsfamilie. Wir sind im Jahr 1600 in Spanien. Würden sie diese Gesichter als „durchgeistigt“ oder als „edel“ bezeichnen? Die Spanier von damals tun mir leid. Übrigens stammt das Bild von einem der berühmtesten Maler aller Zeiten: Von Goya.

Von sowas wird man doch liebend gerne regiert:

Bildschirmfoto-69
Zeigt uns Goya hier Puffmütter, die zu Reichtum kamen?

 

Bildschirmfoto-71
Natürlich ist das der geborene und gottgewollte Herrscher. Wüsste man das nicht so könnte man diesen bunt kostümierten Herrn glatt für den Dorfdeppen im Karneval halten.