Leiter der Zentralbank Ungarns: „Euro ist Falle! Euro ist Fehler!“

Ungarn heute:

Matolcsy: Einführung des Euro war ein Fehler

„Es ist an der Zeit zuzugeben, dass die Einführung des Euro ein Fehler war, da die Voraussetzungen für eine gemeinsame Währung nie erfüllt waren“ – sagte György Matolcsy, Gouverneur der ungarischen Zentralbank, in einem Artikel, der am Sonntag in der Financial Times veröffentlicht wurde.

Er nannte die Einführung der gemeinsamen Währung „eine französische Falle“, die der frühere französische Präsident Francois Mitterrand entworfen hatte,  …

CNBC:

The euro is a ‚trap‘ and countries should be allowed to ditch it, Hungary’s central banker says

„The time has come to wake up from this harmful and fruitless dream. A good starting point would be to recognise that the single currency is a trap for practically all its members — for different reasons — not a gold mine. EU states, both in and outside the euro zone, should admit that the euro has been a strategic error,“ he wrote.

Pariser Vorstädte: Schwere Zusammenstöße zwischen *Jugendlichen* und Polizei

Kleine Zeitung:

Pariser Vorstädte

Schwere Zusammenstöße zwischen Jugendlichen und Polizei

Bereits seit einigen Wochen randalieren die Jugendlichen in Chanteloup-les-Vignes – und werden gewalttätig gegenüber der Polizei. Nun ging ein Zirkuszelt in Flamme auf.

Mannikos Blog:

Sicherheitslage in Frankreich erodiert dramatisch, droht dem Land ein Putsch?

 
Immer wieder gibt es Berichte über „Franzosen“, die auf grenznah gelegene deutsche Freibäder ausweichen, um sich in „all ihrer Herzlichkeit“ auszuleben, wie es so schön heißt. Sogar staatsmediale Berichte wie über einen Zwischenfall in Kehl können nicht mehr darüber hinwegtäuschen, dass es bald schon auch bei uns ums Ganze gehen könnte. …

 

Meinungsfreiheit am Ende: In Frankreich herrscht intellektueller Terror

Epoch Times:

Meinungsfreiheit am Ende: In Frankreich herrscht intellektueller Terror

Bald wird es in Frankreich niemand wagen zu sagen, dass jeder offen vom Islam inspirierte Angriff einen Bezug zum Islam hat. In Frankreich stirbt die Meinungsfreiheit in Raten. Ein Gastbeitrag von Guy Millière, zuerst erschienen bei „Gatestone Institute“. Mehr»

Die Wahrheit warum Frankreich bis zum Bauchnabel in der Scheisse steckt und warum seit 50 Wochen die Gelbwesten demonstrieren

Aus der Schweiz die Wahrheit

Eine fantastische Zusammenfassung der Ursachen der seit 50 Jahren absichtlich vollzogenen Zerstörung des guten alten Frankreichs: Schulsystem zerstört, Deindustrialisierung, Verarmung der Ureinwohner, Masseneinwanderung, öffentliche Verwahrlosung, explodierende Kriminalität, Rundumverarschung mittels Medien, enorme Überschuldung, Gewalt in den Städten, Islamismus, offene Grenzen, hohe Steuern, sinkende Kaufkraft beim Normalbürger, Ruinierung der Mittelklasse.

Die in der Schweiz erscheinenden Zeit-Fragen:

Die EZB bestiehlt die deutschen Sparer

Krause:

Was die EZB soll und was sie nicht soll

Ihre Aufgabe ist, dafür zu sorgen, dass der Geldwert stabil bleibt – Es ist nicht ihre Aufgabe eine Inflationsrate von 2 Prozent zu wollen – Sie ist auf Geldwertstabilität verpflichtet, nicht auf Preisstabilität, strebt aber eine schleichende Geldentwertung ausdrücklich an – Sechs einstige „Zentralbanker“ wenden sich gegen ein Inflationsziel der EZB – Dieses Ziel ist „eine ungesetzliche, schleichende Enteignung“

Eine Zentralbank soll dafür sorgen, dass der Geldwert stabil bleibt. Das ist auch die Aufgabe der Europäischen Zentralbank (EZB). Die politische Verführung von dieser Aufgabe abzuweichen, ist groß. Denn um die Wirtschaft mit Geld zu versorgen, verfügen Zentralbanken als staatliche Einrichtungen heutzutage über das Monopol. Damit bestimmen und wachen sie über die Geldmenge, die eine Volkswirtschaft am Laufen hält. Doch dieses Recht enthält für sie auch eine Verpflichtung: Die Geldmenge muss abgestimmt sein auf die verfügbare Gütermenge, also auf die Menge an Waren und Dienstleistungen, die als Angebot zum Verkaufen und für die Nachfrage zum Kaufen bereitsteht. Aber mit dieser Verpflichtung ist es bei der EZB schon lange nicht mehr weit her.

Weiterlesen …

EU ist Europas Untergang
EU ist Europas Untergang

Am Euro verrecken Deutschland und die Todeszone Eurozone

Die Inflation ist da: Immobilienpreise, Mieten, Obstpreise.

Tichys Einblick:

Wenn durch Inflation das Vertrauen in die Währung kippt, droht der Euro zu scheitern. Die EZB glaubt, sie kann an der Inflation drehen wie an einem Heizkörper-Thermostat. Aber genau das wird nicht klappen, fürchtet der ehemalige Chefvolkswirt der Deutschen Bank und Gründungsdirektor des Flossbach von Storch Research Institute, Thomas Mayer: Inflationäre Prozesse sind praktisch unbeherrschbar.