Erding: Kulturbereicherer versucht Mutter und Tocher zu vergewaltigen

Merkur:

Sex-Attacke in Erding

Opfer beißt Peiniger die Zunge ab

Es handelt sich um einen 23 Jahre alten pakistanischen Staatsbürger, der seinen Wohnsitz derzeit im östlichen Landkreis Erding hat. Die Polizei ließ ihn im Klinikum nicht mehr aus den Augen. Am Dienstagmorgen beantragte die Staatsanwaltschaft Landshut Haftbefehl.

Wer hat den zu uns nach Deutschland hereingelassen? Warum zahlt der deutsche Steuerzahler diesem verbrecherischem Fremdländer jetzt die Krankenhauskosten?

Täterbeschreibung: “dunkle Hautfarbe” – Versuchte Vergewaltigung: Zwei Männer zerren Studentin ins Gebüsch

Kurier:

Bayreuth

Versuchte Vergewaltigung: Zwei Männer zerren Studentin ins Gebüsch

Die Frau war auf dem Radweg hinter der Universität Bayreuth, unweit des Emil-Warburg-Wegs, unterwegs, als die zwei Unbekannten sie gegen 13.30 Uhr hinter dem Audimax mit einem Messer bedrohten und sie in die Büsche zwangen.

Die beiden Täter werden wie folgt beschrieben:  40 bis 50 Jahre alt, 175 bis 180 Zentimeter groß, auffallend dünn, dunkle Hautfarbe,  schwarze, kurze Haare,  …  Beide  sprachen kein Deutsch, trugen kurze Hosen und graue T-Shirts, eventuell Sandalen. Einer der beiden hatte einen schwarzgrau melierten Vollbart.

Udo Ulfkotte: “Wo hat Angela Merkel den Amtseid abgelegt? Sie kann ihn nicht mehr finden …”

Lesen! (Damit Sie ahnen was kommt.)

Kopp:

Wo hat Angela Merkel den Amtseid abgelegt? Sie kann ihn nicht mehr finden …

Udo Ulfkotte

Angela Merkel hat geschworen, ihre Kraft »dem Wohle des deutschen Volkes« zu widmen. Das ist inzwischen wahrscheinlich irgendwie rechtsradikal. Man darf so etwas jedenfalls nicht mehr sagen. Überhaupt wollen unsere Politiker an vieles nicht mehr erinnert werden.

Auch der an der New Yorker Columbia University lehrende britische Historiker Simon Schama behauptet, dass die Europäer gegenwärtig wieder in einer »vorrevolutionären Zeit leben«, die durchaus mit dem Zustand vor der Französischen Revolution vergleichbar sei.

Hinrichtung_Ludwig_XVI_von_Frankreich(1754-1793)

Hinrichtung_Ludwig_des_XVI
Nach der Kopfwegmachung des französischen Königs Ludwig XVI wird dessen Rübe dem Volk gezeigt. Während dieser Aktion springt ein schwarz Vermummter aufs Podium und schreit: “Jacques de Molay, Du bist gerächt!” Er meinte das Oberhaupt der Templer, der 1314 vom französischen König Philipp der Schöne verbrannt worden war und der aus dem Scheiterhaufen heraus konkrete Prophezeiungen über das französische Königshaus gerufen hatte, die sich alle haargenau verwirklichten.

 

Deutscher von Fremdländern überfallen weil er Deutscher ist

Badische Zeitung:

Junger Mann auf dem Heimweg verprügelt

Der Polizei wurde am Samstag gegen 2.40 Uhr gemeldet, dass bei Degerfelden ein Mann verprügelt worden sei. Der 20 Jahre alte Mann ging gegen 2 Uhr auf dem Kirchrainweg in Richtung Herten. Kurz nach dem Sportplatz Degerfelden wurde er von vier bis sechs Personen beleidigt, angegriffen, geschlagen und getreten. Der junge Mann erlitt Gesichtsverletzungen. Er gab an, dass es sich bei den Tätern um Ausländer gehandelt habe, die ihn als Scheiß-Deutschen beschimpft hätten.

Gauck sagt offen daß das Verfassungsorgan Volk zerstört werden soll

Gauck überschreitet seine Recht und seine Kompetenz. Er hat keinerlei Recht dazu und ist nicht befugt das Verfassungsorgan Volk zu zerstören.

Junge Freiheit:

BONN. Bundespräsident Joachim Gauck hat sich für ein verändertes Nationalbewußtsein ausgesprochen. Die Deutschen sollten sich von dem Bild einer Nation lösen, die homogen sei und in der fast alle Menschen Deutsch als Muttersprache hätten sowie überwiegend christlich und hellhäutig seien, sagte Gauck

Es ist entlarvend wie haargenau Gauck den Plänen des Freimaurers Coudenhove-Calergi folgt, der als erster den Karlspreis erhielt und der schon 1924 Abartiges in Buchform propagierte. Heute soll dieser Plan durchgesetzt werden.

Steuert eine unsichtbare Hand diesen Wahnwitz? Falls ja: Welche unsichtbare Hand steuert diesen Irrsinn? Warum entspricht dieser Wahnsinn so genau dem Programm des Freimaurers Coudenhove-Calergi? Er schrieb es – “Praktischer Idealismus” – in den 1920-er Jahren und ist Gründervater der EU, bekam den Karlspreis.

Zitat aus dem Machwerk “Praktischer Idealismus”:

S. 22f: Der Mensch der fernen Zukunft wird Mischling sein. Die heutigen Rassen und Kasten werden […] zum Opfer fallen. Die eurasisch-negroide Zukunftsrasse, äußerlich der altägyptischen ähnlich, wird die Vielfalt der Völker […] ersetzen.

Man kann das Buch “Praktischer Idealismus” gratis herunterladen bei archive.org.