Auf staatlichen Schulen werden die Kinder verblödet, indoktriniert und gehirngewaschen

Auf staatlichen Schulen werden die Kinder verblödet, indoktriniert und gehirngewaschen, genau deswegen besteht der Schulzwang.

Achse des Guten:

Die alltägliche Schul-Indoktrination

Von Alain Pichard.

Une éducation publique deviendrait contraire à l’indépendance des opinions –

Öffentliche Bildung stünde im Widerspruch zur Meinungsunabhängigkeit

Jean-Marie Condorcet (1745-1794)

… Mein Sohn erklärte seinem Lehrer, dass die Temperaturen in den letzten 15 Jahren nicht mehr gestiegen seien und dies obwohl der CO2-Austoss in diesem Zeitrahmen um 75 Prozent zugenommen habe. „Und heute“, schnaubte er missmutig, „habe ich ihm die Forschungsergebnisse der NASA als Beweis mitgebracht, worauf dieser meinte, vielleicht stagniere das Klima ein bisschen…“

Advertisements

Lammert besoffen? Warum ermahnt er die Falschen?

Die Heuchelei der Politgaunerschaft stinkt gen Himmel:
Aus der Proll-Partei SPD waren typisch unterschichtige Schimpfwörter zu hören – „Fresse“ und „Arschlöcher“ – aber diese Grunzlaute seitens Abgeordneter aus der Einheitspartei CDUSPDCSUFDPGrünspinnerLinke tadelte der Heuchler Lammert nicht.

ET:

Lammert warnt AfD-Abgeordnete vor „Provokationen anstelle von Kooperationen“

„Das erfordert eine sprachliche Disziplin in der Debatte, die die Bedeutung eines Parlamentes erkennen lässt und nicht Provokationen anstelle von Kooperationen setzt“, so Lammert mit warnenden Worten… Mehr»

Österreichs Regime gibt sich mehr Zeit um Wahlergebnisse zu doktoren

Mehr Zeit fürs Fälschen von Wahlergebnissen?

Ösis haben vielleicht noch nicht erfahren daß es Elektronik und Computer gibt? Erstaunlich ist wie das Volk sich von seinem Regime foppen und am Nasenring durch den Kakao ziehen läßt.

Krone:

Neue Regelung: Ergebnis erst vier Tage nach Wahl?

Neue Wahlkartenregelungen könnten dazu führen, dass wir erst nach Tagen das Ergebnis der Nationalratswahl kennen. Gewählt wird bekanntlich am 15. Oktober, das endgültige Ergebnis könnten wir möglicherweise erst am 19. Oktober kennen.

‚Die Hexenjagd auf die AfD‘ oder: Wie dpa lügt und betrügt

Die Agentur dpa setzte wieder mal eine Lüge in die Welt und alle Lügenmedien publizierten mit großem Gedöns diese Betrugsmeldung.

Vera Lengsfeld:

Die Hexenjagd auf die AfD

Keinem der Qualitätsjournalisten kommt es offenbar in den Sinn, wie sehr ihr Verhalten dem ihrer Kollegen in totalitären Systemen gleicht, wenn sie auf angebliche Feinde gehetzt wurden.

Die AfD wird regelrecht gejagt: In den Medien mit Falschmeldungen, auf der Straße von der Antifa und ihren Gesinnungsgenossen mit Zaunlatten, Steinen, Flaschen, Blendgranaten. Sie werden beschimpft, bespuckt, bedrängt, verhöhnt. Das ist nicht Deutschland in seinen finstersten Zeiten, das ist Merkel-Deutschland 2017!

Netz-Stasi hat neuen Namen

Jouwatch:

Kahanes Netz-Stasi mit neuem Namen – und illegaler Steuerfinanzierung

„Der Staat darf Steuergelder nicht einsetzen, um gezielt die Willensbildung des Volkes für oder gegen eine bestimmte Partei zu beeinflussen“, erklärt Prof. Dietrich Murswiek gegenüber JouWatch. Der renommierte Staatsrechtler geht noch weiter: „Dies darf der Staat auch nicht dadurch, dass er das nicht unmittelbar selbst tut, durch die eigenen Ministerien, sondern indem er Steuergelder an private Organisationen gibt, die dann diese Aufgabe übernehmen.“

Die etablierte Politik finanziert … ein ganzes Netzwerk, um Kritik an einer entgrenzten Migrationspolitik zu bekämpfen.

Sogenannte „Flüchtlinge“ sind oftmals nichts als enorme Belastung unseres Landes und große Gefährdung unserer Sicherheit

ET:

Es gibt keine „Flüchtlinge“ in Deutschland. Dies ist ein gezielt falsch eingesetzter, politisch perfide instrumentalisierter Begriff. Es gibt nur Ausländer und Immigranten. Sind diese, so sie aus Afrika und dem arabisch-islamischen Kulturkreis kommen, insgesamt tatsächlich eine Bereicherung oder sind sie in toto eine riesige Belastung und Gefährdung unserer inneren Sicherheit und unseres kulturellen Kapitals? Hier die Fakten.