Sachsen-Anhalt bildet Lehrer wegen Migrationswaffe im Nahkampf aus und stellt an jeder Schule „Cleaner“ ein?

mdr:

Gewalt an Schulen
Fünf Zwischenfälle in zwei Wochen

An einigen Schulen in Sachsen-Anhalt ist es zu gewalttätigen Auseinandersetzungen gekommen. In allen Fällen waren laut Landesschulamt Migranten beteiligt. Jetzt sollen die Lehrer für den Umgang mit Gewalt an ihren Schulen geschult werden. Außerdem soll es Kriseninterventionsteams geben.

 

Drei Heranwachsende aus Syrien sollen mit Stahlketten auf Mitschüler eingeschlagen haben. Drei deutsche Jugendliche wurden verletzt. …

Leser „Nonplusultra“ klärt auf:

Vor rund 20 Jahren wurde ein Kultfilm über ein Kriseninterventionsteam gedreht. Die Mannschschaft dieses Kriseninterventionsteams bestand aus genau einer Person namens „Leon“. Er gab als Berufsbezeichung „Cleaner“ an und wurde allgemein „Léon – der Profi“ genannt. Wenn jetzt Leute wie Leon an deutschen Schulen herummachen dürfen dann schicke ich meine Kinder nicht mehr auf die Schule.

Leser „Jedem das Seine“ regt sich auf:

Ich besuchte ab 1946 die Volksschule in Bayern. Ich war Flüchtling, genauso wie meine Mutter. Sie hatte es geschafft uns zu retten. Auf der  Schule waren Lehrer, die kampferfahren waren. Sie gingen sofort dazwischen wenn es Schlägereien gab. Mit Waffen wie Stahlketten wurde niemals operiert. Einmal brachte einer ein Bajonett in die Schule, zeigt es und war noch am selben Tage für immer von der Schule verschwunden. Ein Lehrer war auf ihn zugesprungen als er sah daß der Schüler einem Mitschüler das Messer vor das Gesicht hielt und schlug dem Messerhelden die Nase an die Hinterkopf  wofür er ausdrücklich vom Direktor belobigt wurde.

Leser „Nahkampfspange“:

Gibt es jetzt auf ehemaligen deutschen Schulen wieder die Nahlampfspange, wie sei es ehemals anderen Orts gegeben hat?

Die Entrüstete erregt sich:

Nicht nur daß deutsche Schüler auf Schulen nichts lernen sondern pervertiert werden, das Arschficken als Unterrichtsfach haben anstatt das große Einmaleins! Nein! Es ist noch schlimmer! Wer sein Kind auf die Indoktrinationsanstalt Schule schickt der muß fürchten daß seine Kinder dort von anderen zusammengeschlagen werden. Dieses Zusammenschlagen funktioniert mit Waffengewalt! Den deutschen Politarschöchern fällt dazu nur windelweiches Gelabere ein während sie ihre eigenen Bälger auf Privatschulen schicken, die der Normalmensch nicht bezahlen kann.

Advertisements

Für Zudringlinge wird vom Bund so viel Geld ausgegeben wie für Verkehr, Bildung und Familie zusammen

Wegen Geldmangel werden reparaturbedürftige Brücken in Deutschland nicht saniert sondern gesperrt. Autobahnen beginnen Schlaglochpisten zu ähneln. Von Schulen fallen wegen Geldmangel Fassadenteile auf den Bürgersteig. Universitätsgebäude dürfen wegen Baufälligkeit nicht betreten werden, sie werden nicht repariert weil dafür kein Geld da ist.

Jouwatch:

Immigrantenkosten so hoch wie die Bundesgesamtausgaben für Verkehr, Bildung und Familie.

Die jährlichen Kosten der sogenannten Flüchtlingskrise in Deutschland belaufen sich auf einen Betrag von bis zu 55 Milliarden Euro. Das entspricht ungefähr dem kumulierten Gesamtetat der drei Bundesministerien für Verkehr, Bildung und Familie.

Dies berichtete die NZZ, und teilt weiter mit, dass jedoch genaue Zahlen von der Bundesregierung hierzu nicht zu erhalten seien.

12 Millionen „Durchschnittsverdienern“ in Steuerklasse III rackern sich für Merkels Gäste ab

Siehe:

Marode Schulen und Schülerstreik Sanierungsstau an Berlins Schulen nimmt gewaltig zu

Und:

Berliner Schüler demonstrieren gegen kaputte Schulen

Rund 1000 Berliner Schüler sind vom Rathaus Zehlendorf zum Rathaus Steglitz gezogen. Sie forderten mehr Geld für die Sanierung ihrer Schulgebäude.

Auch:

Studenten wollen klammer Uni mit Erotikkalender helfen

… Abbau von mehr als 70 Stellen im Lehrkörper. Und notwendige Reparaturen an Gebäuden der Universität könnten nicht stattfinden.

Merkel & Co.: Ein Haus für jeden „Flüchtling“

Es ist offenkundig daß die potthäßliche, fette, verlogene Vettel Merkel fremden Interessen dient. Merkel betreibt Volksmord. Beispielsweise verwendet sie das Wort Volk nicht mehr. Beispielsweise entriß sie einem die Deutschlandflagge und schmiß die Deutschlandflagge in den Müll. Beispielsweise lässt die die Deutschen schuften damit sie die Sozialabgaben zahlen die in Taschen krimineller paßloser Eindringlinge geschleust werden.

JW:

Merkel & Co.: Ein Haus für jeden Flüchtling

Mit unfassbaren Versprechungen lockten Merkel & Co. die Menschen nach Deutschland – wie zum Beispiel mit jenem, dass jeder Flüchtling eine Unterkunft geschenkt bekäme. Das brachte der deutsch-pakistanische Journalist und Terrorex­perte Shams Ul-Haq ans Tageslicht.  …

 „Merkel verbürgte sich persönlich“

Und weiter: „Zu Beginn der Flüchtlingswelle stammte der Ausspruch ,Frau Merkel schenkt den Flüchtlingen ein Haus‘ (…) ursprünglich von der Deutschen Welle …  Diese Aussage sorgte vor allem in Syrien und Afghanistan für eine wahre Flut an Flüchtlingen, die nur nach Deutschland wollten.“ Damit hat sich auch diese „Verschwörungstheorie“ als wahr herausgestellt. Und zwar von einem Journalisten mit pakistanischen Wurzeln, der für zahlreiche Hauptstrommedien in Deutschland, der Schweiz, Österreich (unter anderem Wiener Zeitung und Tiroler Tageszeitung), Großbritannien und Pakistan tätig ist.

5.000 Euro noch dazu

Merkel & Co.: Ein Haus für jeden Flüchtling

Fremdländische Kriminelle dürfen ohne Paß nach Deutschland einreisen aber wer ausreisen will braucht einen Paß

Tichys Einblick (Hervorhebung durch die Redaktion):

Grober Missbrauch des Asylrechts

Merkel-Curry mit roten Paprikaschoten

Nach Deutschland kann man ohne Pass einreisen – nur zur Ausreise braucht man einen.

Merkel-muss-weg-Partei

…  Illegal Zuwandernde werden von der Beitragspflicht für Leistungen des Sozialstaats freistellt, die für Einheimische gilt. Die Zahlen zeigen eindeutig: Das Land wird zum Asylort für Kriminelle, weil  gesetzwidriges Verhalten von Einwanderern achselzuckend hingenommen wird. Mehr noch: Kriminalität geradezu importiert.

Video zeigt „Kulturbereicherung“ in Hirschaid bei Nürnberg – Vorsicht! Video zeigt massive Gewalt

 

Was seit 2015 rechtswidrig und gesetzeswidrig hunderttausendfach in unser Land eingeschleppt wurde sind zum gut Teil ausgebildete Krieger. Es ist Volksmord solche auf unsere Kosten mit Vollpension, Geld und vielen anderen Leistungen zu beschenken und auf das deutsche Volk loszulassen. Bezeichnenderweise verwendet das Politgesindel nicht mehr den Begriff „Volk“, das Politgesindel leugnet unsere Existenz, es nimmt uns schon verbal das Recht auf Leben. Eine Regierung, die so etwas macht muß im Dienste fremder feindlicher Mächte stehen.

Passend dazu:

LONDON TERROR ATTACK: Hunt on for bucket bomber after 22 left injured in Parsons Green Tube explosion

AN EXPLOSION ripped through a packed commuter Tube train at Parsons Green, London, this morning leaving many injured in what police have confirmed is a terror attack.

Bundesamt für Migration verschenkt Asyl trotz gefälschter Pässe aber 65-jähriger Deutscher muß Original der Geburtsurkunde vorlegen

Abgeschobener Asylkrimineller nach 14 Tagen wieder da

Krone:

Abgeschobener Häftling war nach 14 Tagen wieder da

Den Steuerzahler hat sie viel gekostet, die Abschiebung eines 25- jährigen Nigerianers, der im steirischen Anhaltezentrum Vordernberg randaliert und Polizeibeamte verletzt hatte. Genutzt hat sie nichts, denn am 6. September war er schon wieder da und wurde in Linz aufgegriffen. Er kam nach Wien und wird jetzt (erneut) abgeschoben.

Durchschnittlicher Intelligenzquotient in Nigeria: 67.

Durchschnittlicher Intelligenzquotient in Österreich: 102.