Parapsychologie in der US-Armee (Remote Viewing)

Sott:

Parapsychologische Spionage: Insider-Einblicke in Geheimprojekt der US-Armee

Major Dames erzählte seine Geschichte im Interview mit Sputnik.

Der Major der US-Armee Ed Dames war einer der fünf Offiziere, die am streng vertraulichen US-Projekt StarGate mitwirkten.

Leserin Stramonia verrät:

Selbstverständlich funktioniert Remote Viewing. Jedesmal wenn ich Stechapfel gegessen haben sehe ich was Merkel macht oder ich sehe meinen Chef den Geheimcode seines Safes eingeben.
Das Gehirn ist ein Reduktionsventil, das uns vor der Überfülle der Information schützt. Das Gehirn ist das Instrument auf dem unser Bewußtsein spielt wie ein Pianist auf dem Klavier, das erkannte schon der zweifache Nobelpreisträger Linus Pauling.
Hat man die Beschränkungen des Reduktionsventils – die Grenzen des schädelknochendefinierten Empfangsapparats – umgangen so kann man sämtliche Informationen im Kosmos abgreifen. Üblicherweise wird man dadurch, durch die Übermenge der Information, wenn man (in diesem Leben oder in einem der Leben vorher) nicht vorbereitet wurde, das was man im alltäglichen Sprachgebrauch „verrückt“ nennt.
Verrückt wird man dann nicht wenn man vorher in einem jahrzehntelangen Übungsprozeß lernte mit dem Schwall der Informationen umzugehen, vor denen uns normalerweise das Reduktionsgerät Gehirn schützt.
In Atlantis brauchte niemand die eben genannte Vorbereitung (aber seit Atlantis befindet sich die Menschheit [wieder einmal] in einem Zyklus des Verfalls, dessen Tiefpunkt wir bald erleben werden).
Dieser Übungsprozeß wurde in der Antike an den Stätten der Initiation gelehrt. Man musste darüber schweigen und jeder tat es. Platon war einer derer die diesen langährigen Weg der Initiation beschritten. Sein Höhlengleichnis verrät soviel wie davon verraten werden darf und kann.

Advertisements

Breitbart stopft jetzt auch den deutschen Lügenmedien die Mäuler und reißt ihnen die Gesäße auf

Auf daß noch viel mehr Leser, Seher und Hörer
sich von den Lügenmedien abwenden:

ET:

Newsportal „Breitbart“ will nach Trumps Wahlsieg in Europa expandieren

Mit Hilfe der umstrittenen Nachrichten-Website „Breitbart News“ hat Donald Trump es ins Weiße Haus geschafft. Die Plattform, die wegen ihrer politisch unkorrekten Standpunkte von Mainstreammedien und Experten als „ultrarechts“ kritisiert wird, will nun auch in Deutschland und Frankreich expandieren.

Das Original ist hier: http://www.breitbart.com/

7 Grafiken die zeigen: Wirtschaft der USA hat fertig

Natürlich hat die Wirtschaft der USA fertig. Und das kulturelle Niveau in den Staaten ist unter aller Sau. Folglich will Mister O Bimbo O Banana ablenken mit demselben Trick mit dem schon sein Amtsvorgänger Rossevelt ablenkte von der damals immer noch andauernden großen Depression in den USA: Neuer Weltkrieg.

Zerohedge:

Seven Charts That Leave You No Choice But To Not Feel Optimistic About The US Economy

Bock auf Abenteuerurlaub? Geheimtipp: Transnistrien

Wenn Sie Bock haben Affengeiles zu erleben, bald, dann machen Sie sich sofort per Pedes oder per Fahrrad oder per Geländemotorrad auf nach Transnistrien.

Sie werden dort Unvergeßliches erleben.
Der Aufenthalt wird sich in Ihr Gehirn einbrennen.

Falls sie ihn überleben und falls Europa noch besteht und falls sie heimkehren können und falls Ihr  Häuschen unzerstört ist dann haben sie reichlich was zu erzählen. Allerdings werden Sie leider kaum Zuhörer finden. Erstens weil es kaum noch Menschen geben wird. Zweitens weil die noch existierenden Menschen reichlich selber Abenteuerliches zu berichten haben. Drittens braucht das Überleben alle Zeit, man kann sie nicht für Gelabere verschwenden.

Wikitravel:

 Transnistrien

[…]

Transnistrien (offiziell Transnistrische Moldauische Republik) ist ein Teil Moldawiens. Es erklärte im Jahre 1990 seine Unabhängigkeit, weil es sich im Gegensatz zu Moldawien nicht von der Staatengemeinschaft der ehem. SSR Staaten loslösen wollte. […] Die in Transnistrien immer noch stationierte russischen Armee nahm daraufhin eine Schutzfunktion auf, die dem Land seine de facto-Unabhängigkeit erhielt.

Bis heute wurde das Land von keiner Regierung außer Russland anerkannt, man bekommt jedoch den Eindruck, dass es sich um einen vollständig unabhängigen Staat handelt: Eigene Grenzkontrollen (an den Hauptverkehrsstraßen), Uniformen, Nummernschilder, Währung, etc….

Quelle: Wikitravel

 

Wer Microsoft-Word verwendet zahlt für Scheisse obwohl es Besseres gratis gibt

FAZ:

Microsoft warnt
Riesige Sicherheitslücke bei Word und Outlook

25.03.2014  ·  Microsoft warnt seine Nutzer vor einer gravierenden Sicherheitslücke im Office-Programm Word. Durch das Leck können Angreifer das gesamte System übernehmen. Eine befriedigende Lösung gibt es noch nicht.

Betroffen sind sämtliche gängigen Word-Versionen (2003, 2007, 2010, 2013) […]

Besser als die Scheisse von Microsoft ist das gratis erhältliche Libre Office Writer, man kann es gratis herunterladen und, wenn man will, tausendfältig kopieren und auf Hunderte Computer aufspielen. Warum heute noch Leute so gehirngepickt sind Microsoft Word zu verwenden, das bekanntlich nichts taugt und Geld kostet, kann ich mir inzwischen nur noch mit Chemtrails erklären: Es wird etwas am Himmel versprüht was die Menschen dämlich macht.