Explosive Erkenntnisse: Studie warnt, dass Covid-19-Impfstoff von Pfizer angeborene Immunantworten neu programmieren könnte

Explosive Erkenntnisse: Vorläufige Studie warnt davor, dass der Covid-19-Impfstoff von Pfizer angeborene Immunantworten neu programmieren könnte

https://uncutnews.ch/explosive-erkenntnisse-vorlaeufige-studie-warnt-davor-dass-der-covid-19-impfstoff-von-pfizer-angeborene-immunantworten-neu-programmieren-koennte/

Ein Gedanke zu “Explosive Erkenntnisse: Studie warnt, dass Covid-19-Impfstoff von Pfizer angeborene Immunantworten neu programmieren könnte

  1. Goodoldgermany

    Es ist und bleibt ein Genexperiment , welches sensationell scheitern wird.
    Jahrzehntelang hatte man damit nur Mißerfolge und nun wurde, unter Umgehung jeglicher Sicherheit , ohne Sicherheitsdatenblätter und in viel zu kurzer Zeit eine Spritze aufgelegt die schon Hunderttausende geschädigt und wer weiß wieviele getötet hat.
    In unserem Land reissen die Verantwortlichen sich um die Impfdosen , die in anderen Ländern aus Sicherheitsgründen nicht mehr gespritzt werden.
    Was sagt uns das ?
    Wir werden wie Laborratten behandelt , deren Dahinscheiden niemanden interessiert .
    Und dann auch noch zu behaupten :“ Wir haben Leben gerettet “ , ist an Zynismus nicht mehr zu toppen und nein , Sie haben kein einziges Leben gerettet , wohl aber unzählige Leben vernichtet.
    Warten Sie mal den Herbst ab .
    Ich hoffe sehr , dass sich alle , die diese Verbrechen zu verantworten haben , so bald wie möglich in Gitmo wiederfinden werden .

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.