Kalter April ließ Heizkosten kräftig steigen

Kalter April ließ Heizkosten kräftig steigen

Die Haushalte in Deutschland mussten im frostigen April die Heizungen aufdrehen.

https://www.epochtimes.de/wirtschaft/kalter-april-liess-heizkosten-kraeftig-steigen-a3506044.html

Kann mir bitte jemand sagen seit wann der Monat April zum Winter gehört? In meiner Schule damals vor 75 Jahren erzählten meine Lehrer daß der April ein Frühlingsmonat sei.

„Winter mit starkem Frost und viel Schnee wie noch vor zwanzig Jahren wird es in unseren Breiten nicht mehr geben“, sagt 2000 der Wissenschaftler Mojib Latif vom Hamburger Max-Planck-Institut für Meteorologie

Besonders gefällt mir an dem eben gebrachten Zitat das darin enthaltene Wort „Wissenschaftler“.

Ein Gedanke zu “Kalter April ließ Heizkosten kräftig steigen

  1. Magnetpendel

    Das Stundenbuch des Duc de Berry, April:
    Die Bäume sind sattgrün belaubt.
    Muss das schön warm gewesen sein, damals!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.