*Update* Supermärkte erwarten Zusammenbruch der Lieferketten =>Hunger

Nennen wir es besser nicht Hunger sondern nennen wir es so:

Deutsche werden sehr viel schlanker gemacht werden.

Aus Krisenrat.Info: https://t.me/krisenrat

In Zusammenhang mit der o.g. Zeitungsmeldung über Zwangstests für LKW-Fahrer möchte ich noch einmal daran erinnern, was ich im November geschrieben hatte bzw. mir zugeschickt wurde: „Der Chef der Spedition hat alle Mitarbeiter zusammen gerufen und mitgeteilt, dass ab dem 18. Januar ein kompletter lockdown kommen wird, und ab dem Tag wird die Spedition nicht mehr ausfahren. Das ist Deutschlandweit geplant, inklusive der Supermärkte, wie Du es schon geschrieben hast.“

Ich habe gerade von einer Leserin mit direktem Kontakt in den Einzelhandel (größerer Laden) die Nachricht erhalten, dass auch dort mit dem sehr baldigen Zusammenbruch der Lieferketten gerechnet wird und man sich entsprechend vorbereitet. Dort wird auch von einer Lockdowndauer min. bis 23.2.21 ausgegangen.

Update:

Heute:

Grenzen zu – jetzt drohen Lieferengpässe

Der Zentralverband Spedition & Logistik warnt am Freitag in einer Aussendung davor, dass die verschärften Einreisebestimmungen in Deutschland zu Versorgungsproblemen führen ….