Warum hält das RKI Corona-Daten unter Verschluss?

Die Unbestechlichen:

Warum hält das RKI Corona-Daten unter Verschluss?

Das Robert-Koch-Institut ist die staatliche Sammelstelle für alle Epidemie-Daten aus ganz Deutschland. Dort werden alle registrierten Corona-Fälle dokumentiert. Sowohl die Infizierten als auch die Erkrankten und die an Corona Verstorbenen werden in den Statistiken festgehalten. Einem Bericht des NDR zufolge geht das Robert-Koch-Institut aber sehr geizig mit der Herausgabe der Daten um. Viele wichtige Corona-Daten werden der Presse nur sehr schwer oder gar nicht zugänglich gemacht. Die Daten sind aber wichtig, um die Gefährlichkeit der „Epidemie“ einschätzen oder andere Auswertungen hinsichtlich der Ausbreitungsgeschwindigkeit machen zu können.

Ein Gedanke zu “Warum hält das RKI Corona-Daten unter Verschluss?

  1. Andrea

    Wir haben Stiefel im Gesicht nicht gern
    und wollen unser uns keinen Sklaven sehn
    und über uns keinen Herrn!

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.