Türkei läutet Totenglocke für den Merkelmob (und benutzt todsicheres Mittel um dessen Ableben zu beschleunigen)

Wir sind jetzt schon in einer Rezession, sie wird noch geleugnet vom Merkel-Regime.
Die Rezession wird zur Depression.

Immer weniger werden in Deutschlands Kassen (Sozialkassen!) einzahlen aber immer mehr werden gierig ihre Greifer nach Geldern aus deutschen Sozialkassen ausstrecken.

Wenn in dieser Lage ungehemmt die Heerscharen von Zudringlingen, die bis jetzt noch von der Türkei gestoppt worden waren, ungehemmt Deutschland penetrieren dann macht es die volksfeindliche Regierung des Merkelmobs maximal noch sechs Monate.

Weil der Merkelmob trotz des Aussehens etlicher Glieder (Schulz, Gabriel, KKK und so weiter und so fort) nicht so völlig blöde ist wie man des Aussehens wegen oftmals fast vermuten könnte genau darum baut der Merkelmob sich ja jetzt den Bunztag mit denselben Mitteln und Methoden zu einer Festung um wie man sie schon zum Burgenbau in der Steinzeit und im Mittelalter benutzte: Burggraben und Zäune.

DWN:

Reaktion auf EU-Sanktionen

Türkei kündigt Flüchtlings-Abkommen mit EU auf

Die Türkei hat nach Angaben des türkischen Außenministers das Flüchtlingsabkommen mit der EU aufgekündigt. Damit reagiert Ankara auf die EU-Sanktionen, die kürzlich gegen die Türkei verhängt wurden.