Wieder ein Beinahe-Stromausfall – Deutschland ist einem flächendeckenden Stromausfall näher als die meisten Menschen hierzulande auch nur ahnen

Krause:

Wieder einmal ein Beinahe-Stromausfall

Die Träumerei von der vollständigen Versorgung mit „Grün-Strom“ ist ein Albtraum – Wind und Sonne waren mal wieder nicht hinreichend lieferfähig – Was die Energiewendehälse tunlichst vermeiden wollen: Auf keinen Fall darf die Energiewende schuld sein – Sie ist es aber – Die sogenannte Minutenreserve – Einkauf der fehlenden Reserve zu horrenden Preisen in Nachbarländern – Spitzenpreis für eine Megawattstunde Regelstrom Ende Juni 37 856 Euro

Deutschland ist einem flächendeckenden Stromausfall näher als die meisten Menschen hierzulande auch nur ahnen. Jüngst hat es einen Vorgeschmack davon gegeben. Im deut­schen Strom­netz haben im Ju­ni „mehr­fach chao­ti­sche Zu­stän­de“ ge­herrscht.

V o r   der „Energiewende“ – also ohne Strom mittels Wind und Sonne – sind regelnde Eingriffe zur Stromnetzstabilität nur sehr gelegentlich nötig gewesen. Inzwischen aber müssen jährlich mehrere tausend stattfinden.

3 Gedanken zu “Wieder ein Beinahe-Stromausfall – Deutschland ist einem flächendeckenden Stromausfall näher als die meisten Menschen hierzulande auch nur ahnen

  1. Pingback: Wieder ein Beinahe-Stromausfall – Deutschland ist einem flächendeckenden Stromausfall näher als die meisten Menschen hierzulande auch nur ahnen | volksbetrug.net

  2. christian reinhard

    dass die aufgabe hiesiger politker die verteilung von wohlstand von deutschland ins ausland ist, hat joschka fischer doch bereits zugegeben.

  3. Pingback: Infos zusammen gefasst ; die Anti-Klima-Greta ; CO2-Emission Liste nach Ländern ; wann kommt der Crash? ; und mehr | V O L K S T R I B U N A L PRESSEDIENST

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.