Mord an der Bahn: Volksreporter sendet um 16 Uhr 17 neuen Erlebnisbericht

Das gelbe Forum:

Die neue Strategie von Bahnchef Lutz: Züge canceln wenn Klimaanlage ausgefallen. (mT)

verfasst von DT, 26.06.2019, 16:17

Das pisst nur 600 Hamster-Rödler pro Zug off. Schafft keine schlechte Presse wegen umgefallener Fahrgäste. Hier sind in den letzten 60 Minuten bereits 5 Züge „wegen technischer Störung“, sprich ausgefallener Klimaanlage gecancelt worden.

Siehe heute vom gleichen an der Front befindlichen Volksreporter:

Deutschland: Früher war Verlaß auf die Eisenbahn aber nun hat der Merkel-Mob auch die Bahn zerstört:

Das gelbe Forum (um 15:32):

Weltweite Premiere: der neue SAUNA-Zug der Deutschen Bahn AG. Exklusiv. Nur in Deutschland! (mT)

Das gelbe Forum (um 15:42):

Neue Lagemeldung: Der Ersatzzug ist nicht losgefahren. Die Zugchefin hat die Abfahrt wegen Hitze (mT)

 

3 Gedanken zu “Mord an der Bahn: Volksreporter sendet um 16 Uhr 17 neuen Erlebnisbericht

  1. GvB

    Da lob ich mir mein Auto!
    Egal wie klein , er ist mein.
    Bahn und Bus fahre ich schon lange nicht mehr. Seit mindestens 10 Jahren..
    Vorteil: ich kann mir die Mitfahrer (wenn überhaupt…) aussuchen. Ich kann kühlen oder heizen wann ICH will.
    Auch S-und U-Bahnen sind nicht immer das wahre ..wegen der miefigen Ausländer…und afrikanischen „Piloten“.Die meist nix verstehen..

    Fuck you all..von the deutsche Bunzel-Bahn-Führung. Ihr habt alles kaputtgespart!

    1. Der Springer

      Genau so ist es. Man ist auf engstem Raum mit Klientel zusammengepfercht,von dem man sonst Abstand hält. Stinken wie ein Müllwagen und haben oft diverse Krabbeltiere an ihrem Körper. Ganz zu schweigen von ansteckenden Krankheiten. Die Bahn ist im Nahverkehr ein echtes Sozialamt-Shuttle. Ganz zu schweigen,die vielen Defekt,mit denen der Fahrgast jeden Tag belästigt wird. Stellwerksausfall,Signalstörung, Weichenstörung,Oberleitungsschaden, liegengebliebener Güterzug usw. Es ist eigentlich schon unnormal, wenn mal nichts defekt ist !!

  2. Goodoldgermany

    Nicht zu vergessen , dass es auch nicht immer möglich ist überhaupt unbeschadet in den Zug zu kommen. Laufen doch viele Fremde herum die gerne unbescholtene Bürger eine Treppe hinunter oder gar vor einen einfahrenden Zug stoßen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.