Deutschland: Kinder und Jugendliche werden immer schneller immer blöder – Warum? Weil sie auf Schulen verdummt werden

Diagnostiziert eine Bildungskatastrophe | Psychiater Dr. Michael Winterhoff | SWR1 Leute

50 Prozent der „Abiturienten“ fehlt alles was Studierfähigkeit ausmacht aber dennoch wurde ihnen die angebliche „Hochschulreife“ bescheinigt.

Deutschlands Bildungswesen war Weltspitze. War. Gewesen! Vor 20 Jahren wurde es auf Grund gewisser Dunkelmänner zerstört.

Kinder sind seit Mitte der 1990-er Jahre sehr viel anders, erfahren wir vom Irrenarzt. Vielleicht wurden die Kinder von Aliens gezeugt?

Der Irrenarzt erfreut uns mit der Aussage – die wir intuitiv schon vor 40 Jahren predigten und bis heute haben wir nicht aufgehört das allen immer wieder zu sagen – daß heute 80 % der Grundschüler einen Hau haben, ein Rad abhaben, gestört, gehirngepickt, ballaballa sind.

Leserin Ada Lovelace kommentiert:

Das einzig senkrechte Schulwesen war das preußische Modell.

Das war so gut daß es zu Beginn des 20. Jahrhunderts weltweit kopiert wurde.

Beim alten Fritz wurde in der Schule nicht geschwafelt sondern es wurde sachorientiert gelernt.

Das Lernen der zu beschulenden Kinder verantworteten Lernprofis, die schon viele verstockte lernunwillige Erwachsene erfolgreich unterrichtet hatten! Nämlich auf dem Kasernenhof.

Unteroffiziere, Feldwebel, Schleifer wussten aus der Praxis welche Lehrmethoden Erfolge bringen und genau diese praxiserprobten Methoden wandten sie bei den Kindern an.

Nur darum kamen 1910 die meisten Nobelpreisträger aus Deutschland.
Solche Lehrer bräuchten wir um Deutschland wieder auf Vordermann zu bringen.

Ein Gedanke zu “Deutschland: Kinder und Jugendliche werden immer schneller immer blöder – Warum? Weil sie auf Schulen verdummt werden

  1. Passend zur Zeitqualität:
    Die Dummheit hat sich hinter ein festes Bollwerk von Eigensinn verschanzt, pflanzt beim Angriff noch die spitzen Pallisaden der Bosheit drauf und steht so unbesiegbar da.
    – Johann Nepomuk Nestroy

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.