ER IST WIEDER DA! Wegen der übergroßen Nachfrage: Reinkarnation! Jetzt unter neuer Leitung (Belegschaft wechselt, aber die Marke bleibt) – Update

Er ist wieder da

Riesige Nachfrage aus der Leserschaft hat mit E-Mails die Wiedergeburt dieses Blogs bewirkt

Also Leute, ich bin der Neue.
Als mir mein Vorgänger vor wenigen Tagen sagte – da konnte er noch sprechen aber jetzt ist er dort wohin ihn die Aufregung gebracht hat und wo er meines Erachtens schon längst hätte sein müssen, in der Kaltwasserheilanstalt nämlich – was für eine Vielzahl an rührenden Kommentaren und E-Mails gekommen waren und immer noch kamen hatte er Tränen in den Augen. Massen an E-Mails kamen die um Zugang zu dem als „privat“ bezeichneten Blog baten, sagte er, und wrang das nasse Badetuch aus mit dem er sich die Tränen aus den Augen gewischt hatte.

Ich fragte ihn:

„Hast Du den Blog kaltgemacht oder hast Du Ihn bloß schlafen gelegt?“

Er antwortete:

Könntest Du Dein eigenes Kind töten? Ich habe ihn natürlich nur schlafen gelegt. Er braucht ja auch mal Ruhe oder nicht?

Als ich das hörte sprang in mir etwas an. Ich zwang es nieder um wenigstens noch zwei Tage nachdenken zu können ob ich der Versuchung folgen sollte, die plötzlich mein Gehirn fesselte: Immer schon wollte ich mir den Kropf ausleeren und meinen Mitmenschen das mitteilen können was mir gerade durch mein größtes Geschlechtsorgan, das ist, wie alle wissen, bekanntlich das Gehirn,  geht.

Bislang hatte ich immer geschwiegen und am Arbeitsplatz habe ich mein zweites Gesicht. Sie wissen ja wie es heute in Deutschland um die Meinungsfreiheit bestellt ist, Sie wissen daß sie nicht mehr existiert. Aber hier kann ich sein wie ich bin. Übrigens ist der Chef überhaupt nicht schlimm aber schlimme Finger sind bei uns – bei Gott – die Gewerkschaftshenkel.

Vielleicht interessiert es jemanden daß ich in meinem Leben zwei Verbrechen beging die ich mir nicht verzeihen kann:
Das Sächelchen, das mich 12 Jährchen Knast absitzen ließ, konnte ich mir sofort verzeihen nachdem ich den vom Staatsanwalt als „Verbrechen“ bezeichneten Akt getan hatte aber daß ich 1979 die Grünen wählte kann und kann und kann ich mir nicht verzeihen. Das grämt mich. Das wurmt mich. Das nagt an mir.
Mein anderes Verbrechen war daß ich tatsächlich früher, vor mehr als 40 Jahren, mal Gewerkschaftsmitglied gewesen bin. Satte vier Wochen war ich das! So lange dauerte es bis ich endlich erkannte was da abging.
Diese beiden Verbrechen sind es wegen denen ich die Furchen im Gesicht und keine Haare auf der Rübe mehr habe.

Jedenfalls sehe ich es als Therapiechance für mich mir die Seele zu reinigen indem ich sofort etwas schreiben kann sobald mich etwas nervt. Der Betreiber, der nun in der Kaltwasserheilanstalt ist, hat mir alles gegeben was ich brauche um hier zu schreiben und er bat mich

„Den lieben Lesern meinen allerherzlichsten Dank zu sagen.“

Mein Problem ist: Ich war immer meiner Zeit voraus. Schon als ich noch zur Schule ging ging ich natürlich nicht zur Schule, wo die Lehrer vom Tuten und Blasen keine Ahnung hatten, sondern traf mich lieber mit Mädchen die Sachen konnten die mein ganzes Leben bereicherten. Jetzt, Jahrzehnte später, kommen endlich auch andere Schüler auf die Idee daß es Besseres gibt als von strunzdummen Lehrern beschult zu werden und sie schwänzen die Schule. Sie tun es sogar mit Ansage. Das können sie wagen weil es heute keine Lehrerpersönlichkeiten mehr gibt: Schüler kriegen kein Kontra mehr.

Nachdem ich zwei Tage Bedenkzeit hatte ergriff ich die Chance in diesen schlafenden Blog einzusteigen. Ob ich gelesen werde oder nicht ist mir so wichtig wie nachts die Sonne scheint. Ich will nur Laut geben weil es meiner Mentalhygiene dient. Wenn es anderen gefällt so freut mich das.

Update:

Ein Hauptmotiv für meinen Einstieg in dies Blog ist der Erfolg dieses Beitrags:

Vera Lengsfeld zeigt Hitliste alternativer Blogs – Gegenöffentlichkeit im Aufwind (Update 2)

Der Beitrag wurde im Jahr 2017 verfasst und befindet sich seitdem ständig auf den vorderen Plätzen der Top 10 dieses Blogs. Daran sehen wir: Die Menschen in diesem Land haben Hunger nach anständiger Information. Alleine schon wegen diesem Beitrag muß dies Blog öffentlich sein.

6 Gedanken zu “ER IST WIEDER DA! Wegen der übergroßen Nachfrage: Reinkarnation! Jetzt unter neuer Leitung (Belegschaft wechselt, aber die Marke bleibt) – Update

  1. Antimarionette

    Das freut mich sehr – was für eine wunderschöne Überraschung!

    DANKE, DANKE, DANKE !!!

  2. GvB

    Prima…na denn weiter so. Könnten ja noch mehr Leute schreiben ..
    Ich denke , die Themen werden gerade in den kommenden Monaten nicht ausgehen! 🙂
    Danke an den alten AAA und Holger R. und viel andere …Mitstreiter.
    Danke.

  3. Goodoldgermany

    Ich freue mich , dass es weitergeht. Die Sache mit dem Wählen der Grünen kann ich sehr gut verstehen. Ich kann nicht begreifen , warum viele Menschen nicht erkennen können , dass die Grünen die schlechteste Wahl überhaupt sind. Was anderes als verteuern all dessen , was unser Leben ausmacht , steckt nicht dahinter. Die würden mit den Linken zusammen , in Windeseile unser Land restlos vor die Wand fahren. Wenn ich schon das hysterische Geschrei der einzelnen Grünen höre :“ Ich will das so und ich will jenes so „- dann denke ich immer – nix habt ihr zu wollen . Selten hört man soviel Schwachsinn von Polotikern , wie bei den Grünen.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.