Zur Lage Österreichs (oder: Kann man Österreich sich selbst überlassen?) – Update

Etliche Ösis sind so wie sie sind, waren und immer sein werden.

Wie immer sind’s die Gene: Ein Ösi halt.

Bildergebnis für strache ibiza

Eines der schlimmsten Verbrechen im 20. Jahrhundert war daß nach dem Zweiten Weltkrieg die vier Besatzungsmächte aus dem Ösiland alias Österreich abgezogen sind anstatt zu bleiben und es deshalb unterließen das zu tun was angesichts des genetischen Materials diverser Ösis dringend hätte getan werden müssen.

Leser Hans Moser fragt:

Was genau meinen Sie mit „das zu tun was dringend hätte getan werden müssen“?

Leser Lorenz meint¹:

Na was wird wohl wohl gemeint sein! Wahrscheinlich Kastration und Sterilisation!

¹Meinungen der Leser sind nicht notwendig Meinungen der Blogredaktion.

Leserin Astratix kennt sich aus:

Wenn man den oben gezeigten Strache vor ein paar Jahrzehnten mit einer der genannten Maßnahmen beglückt hätte dann hätte er sich nicht schwanzgesteuert in seine fatale und karrieretödliche Position manövriert.

Update:

Leopold Figl:

„Ich kann euch nur bitten, glaubt an dieses Österreich!“

Genau das tun wir ja. Muahahaha!

„Glaubt an dieses Österreich!“

Bildergebnis für strache ibiza

 

 

 

3 Gedanken zu “Zur Lage Österreichs (oder: Kann man Österreich sich selbst überlassen?) – Update

  1. Österreicher und Deutschschweizer sind genau Volksdeutsche wie wir.
    Ossi, Ösi, Wessi, Eidgenossen sind alles Begriffe der spalterischen
    Systemmedien um das Deutsche Volk durch Spaltung weiter zu schwächen.

    Natürlich gibt es Mentalitätsunterschiede von Nord nach Süd.

  2. GvB

    Ja, wir älteren Generationen kennen noch Hans Moser..
    Wie bitte? Warum nuschelt und grantelt der so? Haha.
    Ansonsten: Strache ist eine Ausnahme, äh, wie heisst es doch so schön ein „Einzelfall!“. In BER-lin haben wir nen ganzen Sack voll von denen.
    Sowas „gedeiht“ halt in solchen Vasallen-Ländern wie BRD und BRÖ.
    Ösiland braucht ne harte Hand.
    Ösiland braucht nen 2. Anschluss.. nachdem die Merkel-BRD abgewickelt wird versteht sich.
    Also die DDR(Mittelland) wurde ja abgewickelt…fehlen noch „das“ BRÖ. Ostdeutschland(Pommern und Schlesien) , Königsberg und vielleicht als kleine Draufgabe noch Danzig.:-)
    Also…rein theoretisch…

  3. GvB

    Strache..

    http://press24.net/news/14698576/ibiza-blieb-nicht-das-einzige-treffen

    hier ist die Blonde 🙂Lettin— nicht Russin.

    Die geheimen Strache-Videos

    Als Politprofi sollte man vorher schon abchecknen- ob und wo die Micros sind..

    SPIEGEL-SPEIGEEL (und im Zusammenspiel) mit der SÜDDEUTSCHEN-Zeitung)haben die “Sache” ins rollen gebracht. Man wusste schon seit Monaten vom “IBIZA-Treff”.Als jetzt das Video ausgewertet wurde.. hat man es Veröffentlicht. Nunja ..passt ja “Gut” zur sogannten , illegalen EU-Scheinwahl
    So stürzt “man”…” Parteien und Regierungen”.Eine verdeckte Geheimdienst-Aktion wie aus dem Bilderbuch.
    DIe BRÖ ist genau wie die BRD eine Illusions-konstrukt und Illegal…..
    Datenschutz-Mann: Veröffentlichung war “kein Ruhmesblatt”

    Wer ist die “Agentin”?
    https://web.de/magazine/politik/regierungskrise-oesterreich/ibiza-affaere-veroeffentlichung-strache-videos-legal-33750278

    Die LINKS-Journaille freuts- aber ein
    Datenschutz-Mann schrieb: Veröffentlichung war “kein Ruhmesblatt”.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.