Unglaublich wie die Deutschen sich betrügen lassen: Rentenniveau ist niedriger als offiziell propagiert

Das gelbe Forum:

Rentenniveau ist niedriger als offiziell propagiert

verfasst von tradi, 03.01.2019, 15:01

Die große Koalition gaukelt uns vor, das Rentenniveau sei bis 2025 bei 48 Prozent gesichert. Dafür wurde jetzt die Rentenformel verändert. Dabei ist das tatsächliche Rentenniveau schon heute weit niedriger als die offiziellen 48 Prozent.

Das Rentenniveau liegt nicht bei 48 Prozent, wie die meisten glauben, sondern nur bei 44,82 Prozent. (detaillierte Erläuterung hier – https://vorunruhestand.de/2019/01/rentenniveau-ist-niedriger-als-offiziell-propagiert/)

Der Standardrentner, das heißt, jemand der 45 Jahre lang immer im Durchschnitt verdient hat, bekommt netto vor Steuern 1231 Euro pro Monat. Dumm nur, dass die wenigsten Rentner Standardrentner sind. Rund drei Viertel bekommen deutlich weniger Rente als der Standardrentner. Die Durchschnittsrente von Männern rangiert bei 1050 Euro, von Frauen bei 672 Euro. Damit bekommen Frauen weniger als Grundsicherung, das heißt, viele sind schon am unteren Ende der Fahnenstange angekommen – tiefer geht’s nicht.

 

2 Gedanken zu “Unglaublich wie die Deutschen sich betrügen lassen: Rentenniveau ist niedriger als offiziell propagiert

  1. Pingback: Unglaublich wie die Deutschen sich betrügen lassen: Rentenniveau ist niedriger als offiziell propagiert | volksbetrug.net

  2. Beobachter

    Für mich ist es in der Tat erstaunlich, dass die Leute mit derart mageren Renten nicht schon längst auf die Barrikaden gestiegen sind, derweil für unbrauchbare Zudringlinge ungeheure Summen gesprochen werden.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.