3 Gedanken zu “Das West-Nil-Virus ist in Bayern angekommen – Tote

  1. Ich bin heute nachmittag aus dem Englischen Garten geflüchtet. Da schrie einer, wie wenn er gerade abgestochen wird… Gruselig. Dann gab’s weiter entfernt noch eine aggressive Hundekeilerei, was auch sehr selten ist, war heute schon gaaanz schlechtes Klima.
    Weil ich ja weiß, was gerade wirkt, habe ich mich lieber mal verdünnisiert.

  2. gruselig ….. es ist aber auch schlimm … diese permanente Angst die man hat und was dauernd komische Situationen passieren ..
    und was auch seltsam ist … das Wetter passt überhaupt nicht … So sommerlich zum am See liegen aber man spürt das geht irgendwie nicht .. das Innere spürt das was faul ist ..

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.