NSU-Akten sind für 120 Jahre gesperrt – Offenkundig haben staatliche Stellen etwas zu verbergen

Das nennt das Merkel-Regime „Rechtsstaat“

Freie Welt:

NSU-Akten bleiben bis zum Jahre 2134 gesperrt

Wenn Sie die Wahrheit über den NSU-Prozess wissen wollen: Am 20. November 2134 können Sie den Abschlussbericht zur Aktenprüfung des hessischen Verfassungsschutzes aus dem Jahr 2014 anfragen und einsehen. Vorher nicht. Wer dann noch lebt, wird sich für den Fall so sehr interessieren, wie sich heute jemand für einen Fall aus dem Jahre 1898 interessiert. Was steckt hinter der Geheimhaltung?

4 Gedanken zu “NSU-Akten sind für 120 Jahre gesperrt – Offenkundig haben staatliche Stellen etwas zu verbergen

  1. Herakleios

    Tja, wir sollen halt nicht mit bekommen, daß Frau Zschäpe eine politische Gefangene ist Wie Tommy Robinson. Wie Rudolf Germar.

    Was hat der Staat zu verbergen? Diese Frage stellt sich doch eigentlich gar nicht. Denn ohne BND hätte die NSU gar nicht die Waffen gehabt. Die Morde wurden von V-Leuten verübt. Diese ganze braune Suppe ist daher nichts anderes als ein vom der BRD aufgebauter Strohmann, damit die öffentlichen Stellen weiterhin von einer rechten Bedrohung schwadronieren können. So ein Strohmann wird natürlich gebraucht, um entsprechende Gesetze verabschieden zu können, wie bspw. das PAG in Bayern.

    Aber diese Geheimnistuerei hilft jetzt gar nichts mehr. Denn seit zirka zwei Jahren weht ein anderer Wind: «Was ihr in der Finsternis sagt, das wird man im Licht hören; und was ihr ins Ohr flüstert in der Kammer, das wird man auf den Dächern predigen.» (Lk 12,3) Das gefällt natürlich unseren Freunden der Nacht nicht (Joh 3,19f), weswegen sie alles aufbieten, um weiterhin im Finstern bleiben und wirken zu können (Hosea 10,8). Doch mit diesen Maßnahmen können sie nicht verhindern, daß der HERR bald zurück kommt (Lk 21,24-27).

  2. Pingback: NSU-Akten sind für 120 Jahre gesperrt – Offenkundig haben staatliche Stellen etwas zu verbergen | volksbetrug.net

  3. GvB

    Gestern wurde ein Bericht über die 3 Zschäpe Anwälte gezeigt.
    Wer genau hinhört und zwischen „den Zeilen lesen kann und will“…

    https://www.ardmediathek.de/tv/Reportage-Dokumentation/Heer-Stahl-und-Sturm-Die-Zsch%C3%A4pe-Anw%C3%A4/Das-Erste/Video?bcastId=799280&documentId=54086152

    Ein Lehrstück über den Rechtsstillstand der BRD-Justiz.
    Pannen bei den Ermittlungen, Drohanrufe und Schreiben an die 3 Anwälte..
    und plötzlich „verstorbene Zeugen!“
    Ganz zu schweigen von den Machenschaften des tiefen Staates!

  4. GvB

    Gestern wurde ein Bericht über die 3 Zschäpe Anwälte gezeigt.
    Wer genau hinhört und zwischen „den Zeilen lesen kann und will“…

    https://www.ardmediathek.de/tv/Reportage-Dokumentation/Heer-Stahl-und-Sturm-Die-Zsch%C3%A4pe-Anw%C3%A4/Das-Erste/Video?bcastId=799280&documentId=54086152

    Ein Lehrstück über den Rechtsstillstand der BRD-Justiz.Die Frage ob nicht doch unter den Türkekn etwas nicht stimmte..wird immer wieder unterdrückt.
    Pannen bei den Ermittlungen, Drohanrufe und Schreiben an die 3 Anwälte..
    und plötzlich „verstorbene Zeugen!“.. verlorene Akten.. und dann der HAmmer, die zusätzlichen 2 Anwälte ….
    Ganz zu schweigen von den Machenschaften des tiefen Staates!
    Die Causa NSU ist noch lange nicht aufgeklärt und zu ENDE!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.