„US-Think-Tank-Chef George Friedman: Drei Gründe, warum Deutschland untergehen wird“

Michael Mannheimer:

US-Think-Tank-Chef George Friedman: Drei Gründe, warum Deutschland untergehen wird

Die größte Bedrohung für die USA, so Friedman, wäre ein Bündnis zwischen Deutschland und Russland

Im Januar 2016 malte Friedman ein düsteres Bild, in dem Deutschland in einem dreifachen Strudel gefangen sei:

  • Sozio-kulturelle Herausforderung durch große Zahl von Einwanderern
  • Bindung an eine „dysfunktionale Währungs- und Freihandelszone“
  • Exportabhängigkeit.Quelle: [Germany has a bigger problem than refugees]

2 Gedanken zu “„US-Think-Tank-Chef George Friedman: Drei Gründe, warum Deutschland untergehen wird“

  1. Pingback: Man sagt uns alles – nur wir nehmen es nicht ernst und ziehen keine Konsequenzen | HEIMDALL WARDA – Die das Gras wachsen hören

  2. Herakleios

    Gerade eben habe ich gesehen, wie die Kabale des tiefen Staates mit Hilfe des Uranium One Deals in Syrien einen atomaren Weltkrieg anzetteln wollte – und wie deser bisher von Donald Trump und dem hinter ihm stehenden Qanon vereitelt wurde. Q hat uns außerdem wissen lassen, daß TINA wahrscheinlich mit GröFaZ eng verwandt ist. Doch bevor der Sumpf in der EU trocken gelegt werden kann, sind die ganz heißen Brandherde dran: Nord-Korea, Syrien und Iran. Deswegen werden wir wohl oder übel die Marionetten noch länger ertragen müssen – denn dem Vorbild der DDR von 1989 will ja keiner folgen.

    Zu der Vorhersage von George Friedman kann ich nur sagen: Das Gleiche hat einstmals Kaiser Augustus auch gedacht – bevor ihn Arminius durch den saltus teutoborgiensis eine andere Lehre erteilte.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.