Aschaffenburg: Afghane beraubt Epileptiker der Anfall hat und sich auf Boden krümmt

PI:

Aschaffenburg: Afghane leistet Epileptiker spontan „Erste Hilfe“

Etwas später:

Als der Epileptiker per Rettungsdienst in ein nahe gelegenes Krankenhaus gebracht wurde, stellte er fest, dass sein Smartphone „weg ist“.

Noch etwas später:

Die Auswertung der Videoüberwachung des Zuges habe schließlich ergeben, dass sich der Erste-Hilfe-Leistende über den hilflosen Mann gebeugt hatte und ihm schnell das Handy aus der Hosentasche entwendete.

Advertisements

2 Gedanken zu “Aschaffenburg: Afghane beraubt Epileptiker der Anfall hat und sich auf Boden krümmt

  1. Pingback: Weihnachtsmärchen 2017: Afghane leistet Epileptiker in Krise “Erste-Hilfe” - #derpressesprecher#

  2. Nele

    Vielleicht dachte der Afghane, dass die Strahlung des Smartphones den Anfall verschlimmern würde, bzw. diesen sogar ausgelöst hat.
    So, oder ähnlich, könnte man sich die Erklärung eines Gutmenschen vorstellen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s