Seher Martin Armstrong hält Großen Knall für wahrscheinlich am 11./12. September 2017

Z3 News:

Martin Armstrong: Watch September 11-12 for Possible Military Conflict

Leser Pulsatillo rät:

Schlürfe Fett
und mache Schulden!
Lebe froh
die kurze Frist
die Dir hienieden noch beschieden ist!

Der Gesandte der Gerechtigkeit lässt seiner nicht spotten sondern jätet und züchtigt mit eiserner Faust.

2 Gedanken zu “Seher Martin Armstrong hält Großen Knall für wahrscheinlich am 11./12. September 2017

  1. Nüchterner Betrachter

    Von mir aus kann der grosse Knall ruhig kommen, je schneller je lieber. Soll diese durch und durch verdorbene Welt doch endlich verrecken. Nach meinen Visionen wird der Tanz aber erst in gut zwei Jahren langsam beginnen.

    1. Holger Roehlig

      Im Auftrag der Redaktion sei Ihnen versichert daß zwei Drittel der Redaktion Ihnen zustimmen. Auch sie sehen den Höhepunkt oder „das große Abräumen“ erst in zwei Jahren. Ob es nicht vielleicht subkutan schon begonnen hat oder wo die Ursprünge liegen darüber werden nach drei Generationen, falls es Überlebende gegeben haben sollte, Geschichtsforscher grübeln wenn sie neben der Feldarbeit dann noch Zeit für solchen Luxus haben werden. Bestenfalls starten die Überlebenden dort wo technisch ihre Vorfahren um 1800 herum waren.

      Das eine Drittel dieser Redaktion, das anderer Meinung ist, enthält die Abnormeren: Eine blieb auf einem LSD-Trip hängen den sie 1967 einwarf, ein anderer hört aus Steckdosen Stimmen zu ihm sprechen die ihm die Zukunft verkünden, eine andere erkennt die Zukunft aus den Geräuschen die im Wasser fallende Teeblätter machen. Kurz gesagt: Es handelt sich um die Leute, die wir in der Redaktion zwar reden lassen aber wir lassen sie nicht schreiben.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.