Ist Tübingens grüner Oberbürgermeister heimlich Mitglied der AfD?

Es gab letzte Woche den Fall einer grünen Abgeordneten in Niedersachsen, die seit Juni ihr Herz für die CDU entdeckte und vergangene Woche aus der Partei der Grünspinner unter Mitnahmen des Abgeordnetenmandats, das sie über die Liste der Grünen bekommen hatte, austrat und in die CDU eintreten will. Warum also soll Tübingens OB nicht zur AfD eintreten?

TÜBINGENS GRÜNER OBERBÜRGERMEISTER SPRICHT FLIESSEND AFD

Advertisements

2 Gedanken zu “Ist Tübingens grüner Oberbürgermeister heimlich Mitglied der AfD?

  1. leser

    Er ist redegewandt. Rhetorisch brilliant, wenn man das mit dem Merkel-Gestammel vergleicht. Er weist zu Recht auf die Untschiede zwischen politischer Verfolgung (GG) und Genfer Flüchlingskonvention hin.

    Aber:

    – Er verteidigt den größten Sündenfall der Grünen, nämlich das Eintreten für die Beteiligung am Krieg in Ex-Jugoslawien
    – Er spricht ebenfalls von „integrieren“, obwohl er weiß, das Flüchtlingsstatus nur temporären Schutz bedeutet
    – Er vergisst den fortbestehenden Rechtsbruch (offene Grenzen) zu erwähnen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s