Gewalt: Neger benutzen brutale Gewalt um rechtswidrig Grenze zu stürmen

Express:

Zudringlingskrise: 1000 stürmen spanischen Grenzzaun am zweiten Tag des Chaos

MIGRANT CRISIS: 1,000 storm Spanish border fence in second day of chaos

HUNDREDS of refugees threw rocks and sticks in an attempt to cross the border fence in the enclave of Ceuta, on the second day of chaos at the Spanish border fence.

Das muß man sehen was diese illegalen Grenzverletzer sich erfrechen. Wenn die jetzt schon so dermaßen kriminell und brutal vorgehen was steht dem Abendland dann bevor wenn die in europäischen Städten sind?
Ist vielleicht  genau das ist beabsichtigt? Der Untergang des Abendlandes? Die Vernichtung der europäischen Kultur?

Den in den Bildern, die den Artikel begleiten, gezeigten Negern wird die falsche Lehre gegeben: Sie werden konditioniert zu meinen dass Gewalt und Kriminalität sich lohnen. Das wird für die ein böses Erwachen geben wenn der Wind sich dreht. Diese Erfahrung sollte man ihnen aus Menschenfreundlichkeit ersparen und sie in Afrika lassen. Der Aufenthalt in Europa würde mindestens auf die in den Fotos  gezeigten Neger traumatisierend wirken weil sie die Erfahrung verarbeiten müssten daß Gewalt bei uns verpönt ist.

Das folgende Video stammt von Ceuta, also der spanischen Grenze in Afrika, und ist vom Februar 2017:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s