NGOS („Hilfsorganisationen“) im Mittelmeer arbeiten als illegale Schlepper und schädigen Europa und unser Land

Die das Mittelmeer bereisenden Afrikaner begeben sich freiwillig aufs Meer und drücken ein Knöpfchen eines automatisierten idiotensicheren Senders, der über Satellit auf allen internationalen Seerettungsfrequenzen automatisch und selbständig um Hilfe schreit. Sofort kommen die Honkhelfer angesaust.
Anstatt die aufgenommenen illegalen Zudringlinge ans nächste Land zu bringen – das ist eindeutig Libyen – spielen die Honkhelfer kostenloses Wassertaxi für die frechen illegalen Zudringlinge, die sich in Deutschland auf Kosten derjenigen ein schlaues Leben machen wollen, die noch in Deutschland direkte Steuern und Sozialgaben zahlen – es werden immer weniger, die Elite haut ab und stellt ihre Mitwirkung bei der deutschlandschädlichen Ausbeutung ein.

Zudringlinge werden angelockt weil Merkel ihnen die Lockmittel der umfassenden Vollpension plus umfassender sonstiger Versorgung, inklusive kostenfreiem Internetzugang mit dem sie flugs für weitere illegale Zudringlinge aus Afrika sorgen, plus gebündeltes Bargeld schenkt aber es ist unser Geld das Merkel an illegale Fremdländer verschenkt. An dieser andauernden Flut von illegalen Eindringlingen krepiert unsere Kultur, unser Land und das Abendland. Offensichtlich ist ganz genau das erwünscht und der Plan dafür ist schon älter.

The Spectator (Link gefunden durch das Blog von Vera Lengsfeld):

Wahnsinn im Mittelmeer: Wie Rettungsboote von  Wohltätigkeitsvereinen die Zudringlingskrise verschlimmern

Madness in the Med: how charity rescue boats exacerbate the refugee crisis

Sie behaupten Leben zu retten aber sie arbeiten mit dem Menschenschmuggel zusammen

They claim to be saving lives, but they are colluding in a people-trafficking operation

Advertisements

2 Gedanken zu “NGOS („Hilfsorganisationen“) im Mittelmeer arbeiten als illegale Schlepper und schädigen Europa und unser Land

  1. Prognostiker

    Ein subtileres System als dieses, Europa unter dem Deckmantel angeblicher Menschenhilfe und Menschenrechte zu erobern und umzuvolken, hätte man sich in der Tat nicht ausdenken können. Die Frage wird sein, wie lange dieses Spiel noch betrieben werden kann. Aufhören wird es mit Garantie, wenn es für die Zudringlinge nicht mehr zu holen geben wird und dieser Tag wird früher kommen als man sich allgemein auszudenken vermag.

  2. Hadesliebhaber

    POL-HRO: Mehrere Personen in Schwerin von Zuwanderergruppe attackiert

    In der Nacht von Donnerstag, den 27.7.2017 auf Freitag, den
    28.7.2017, gegen 23:55 Uhr, attackierten 15 bis 20 Zuwanderer – laut
    Aussage eines der Geschädigten – eine siebenköpfige Gruppe, die im
    Bereich der Straßenbahnhaltestelle Kepplerstraße in der Hamburger
    Allee beisammenstanden.
    Nach bisherigen Erkenntnissen wurden die sieben Personen im Verlauf
    der kurzen Auseinandersetzung mit Steinen aus dem Gleisbett der
    Straßenbahn beworfen und mit Stangen geschlagen. Anschließend
    entfernte sich die Gruppe der Angreifer. Im Nachgang stellte ein
    Geschädigter dann das Fehlen seiner Gürteltasche samt Inhalt fest.
    Im Zuge der polizeilichen Erstmaßnahmen wurden in Nahbereich Personen
    festgestellt, die möglicherweise der Zuwanderergruppe zugeordnet
    werden können.

    http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/108746/3696148

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s