Beauftragte vom Merkel-Regime gesteht daß Studie zu Rechtsextremismus der blanke Blödsinn ist

Studie des Merkel-Regimes ein Fake

Zuerst:

Ostbeauftrage der Bundesregierung distanziert sich von umstrittener Studie zu Rechtsextremismus

Junge Freiheit:

Wissenschaftliche Mängel

Ostbeauftragte distanziert sich von eigener Rechtsextremismus-Studie

Die Ostbeauftragte der Bundesregierung, Iris Gleicke (SPD), ist auf Distanz zu einer von ihrem Haus in Auftrag gegebenen Studie gegangen. In einem Brief warf sie dem Institut für Demokratieforschung der Universität Göttingen wissenschaftlich unsaubere Arbeitsmethoden bei der Untersuchung über „Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit in Ostdeutschland“ vor. mehr »

Advertisements

2 Gedanken zu “Beauftragte vom Merkel-Regime gesteht daß Studie zu Rechtsextremismus der blanke Blödsinn ist

  1. Pingback: Beauftragte vom Merkel-Regime gesteht daß Studie zu Rechtsextremismus der blanke Blödsinn ist | volksbetrug.net

  2. Konstatierer

    Man muss wahrlich ein Idiot sein um nicht zu erkennen, dass der Rechtsextremismus ln Deutschland ein Klacks ist im Vergleich zum Linksextremismus im Land. Wimmelt es etwa von Idioten in diesem Land?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s