Volksschullehrer von Gabriel hatte Recht? Gabriel ist geistig minderbegabt? Gabriel beweist es jetzt erneut?

Deutschland wurde nach 1945 bis 1959 ausschließlich von Deutschen wiederaufgebaut

Frauen klopften Steine in Ruinen.
Ab der Einführung der D-Mark ging es aufwärts in Westdeutschland. Ludwig Erhard war der Vater des Wirtschaftswunders und er tat das was Wilhelm Röpke geschrieben und gefordert hatte. Wilhelm Röpke war vor den Naziverbrechern in die Türkei emigriert und lehrte nach 1945 als Professor für Nationalökonomie bzw. Volkswirtschaft in der Schweiz. Die Bücher von Röpke sind auch heute sehr lesenswert, auch darum weil er mit handfesten Argumenten vor dem Moloch EU warnt!

Während des Wiederaufbaus gab es keinerlei Fremdarbeiter oder Gastarbeiter in Deutschland, es gab auch praktisch keine Asylanten.
Als der Wiederaufbau vollzogen war und als das Wirtschaftswunder brummte, mit jährlichen Wachstumsraten von 5 Prozent oder höher, wurden allmählich die Arbeitskräfte knapp in Westdeutschland. Jedes Jahr flohen Hunderttausende aus Ostdeutschland, aus dem Staatsknast der DDR in dem die Terrorbande der Stasi das Volk mit Folter, Vergiftung, Mord und Bespitzelung unterdrückte, die Stasi mordete sogar auf dem Boden Westdeutschlands. Nach dem Aufstand gegen das Unrechtsregime der SED – eine Partei die nicht verboten wurde, die sich mehrmals umbenannte und die heute als „Die Linke“ im Bundestag sitzt und dort fette Gagen absteckt – stiegen die Menschenzahlen die aus dem DDR-Staatskanst flohen, diese Menschen waren echte Flüchtlinge und sie hatten die gleiche Sprache, Religion und Kultur wie die Menschen Westdeutschlands. Sie hatten das entscheidende Wichtige: Sie hatten den gleichen Mind Set, die Summe der kulturellen Vorstellungen.
Diese Menschen waren eine echte Bereicherung auch für den Arbeitsmarkt, denn es waren die Gebildeten und die Fachkräfte die aus dem Dreck der DDR flohen. Trotz dieses ständigen Nachschubs an Fachleuten gab es in Westdeutschland allmählich mehr Arbeitsplätze als man besetzen konnte. Darum holte die Wirtschaft sogenannte Gastarbeiter. Das waren Fremdländer aus anderen Staaten. Die Fremdländer, die damals aus Europa kamen, aus Italien, Spanien, Portugal, Griechenland, passten sich sehr schnell an, sie waren ja alle von der gleichen Religion geprägt und heute sieht man ihren Nachkommen keine Unterschiede zu Deutschen an.

Türken haben Deutschland keineswegs aufgebaut. Arbeitende Türken kamen erst als der Wiederaufbau Westdeutschlands seit einem runden Jahrzehnt beendet war und als das Wirtschaftswunder seit mindestens sieben Jahren brummte.

Anonymous:

Gabriel: Nicht Trümmerfrauen sondern Türken haben Deutschland nach dem Krieg aufgebaut

Dass man es im hiesigen Politik-Betrieb auch zu etwas schaffen kann, wenn man außer Dummheit und Fettleibigkeit nichts vorzuweisen hat, demonstriert Sigmar Gabriel. Deutschlands Außenminister meint tatsächlich, dass nicht die Trümmerfrauen, sondern die Türken für den Wiederaufbau Deutschlands nach dem Krieg verantwortlich seien.

 

Was Gabriel behauptet ist eine objektive Lüge. Gabriel sagt die Unwahrheit. Dumm wie er laut Diagnose seines Volksschullehrers ist – der Volksschullehrer Gabriels sagte Gabriel sei bestenfalls für den Besuch einer Hilfsschule = Sonderschule begabt, was ihn natürlich prächtig für die Mitgliedschaft in der SPD qualifiziert – weiß er vielleicht nicht daß er lügt, das wäre darum tragisch weil dann ein kenntnisloser Kretin Außenminister wäre. Dann hat Deutschland einen HONK als Außenminister. Oder Gabriel lügt absichtlich weil er Türken für seine Partei anlocken will, dann verrät er nicht nur die Deutschen die nach 1945 das Land wieder aufgebaut haben, er verleugnet insbesondere auch seinen Vater. Pfui Deibel.
Außerdem beleidigt Gabriel mit dieser Lüge die Trümmerfrauen und die Wiederaufbaugeneration.

Als Deutschland das zweitemal binnen 30 Jahren zerstört am Boden lag bauten es Deutsche – und nur Deutsche! –  wieder auf.
Deren Nachkommen betreiben jetzt die dritte Vernichtung Deutschlands wobei sie sich nach dem vorbereitendem jahrzehntelangem Trommelfeuer von

  • Kulturwaffe,
  • Bildungsverzwergung, (wiederholtes Ausdünnen der Lehrpläne, ständiges Senken schulischer Anforderungen, Schulabsolventen in Deutschland können weder rechnen noch schreiben noch lesen, Vereinfachung des Abiturs,  Bolognisierung der ehemaligen Universitäten, die zu Dressuranstalten für Fachidioten verzwergt wurden)
  • Infrastrukturzerstörung (Brücken, Autobahnen, Schienenwege, Kanäle, Abwässerleitungen, Schulgebäude und vieles anderes mehr) durch Reparaturentzug wegen Geldmangel und
  • Sprachzerstörung

jetzt der Waffe bedienen die an an den Kern der Substanz geht:
Der flächendeckenden Migrationsbombardierung.

Auch nach der dritten Vernichtung wird Deutschland wieder auferstehen. Das ist aus vielen Gründen gewiß. Die minderen dieser Gründe sind Voraussagen.

Advertisements

2 Gedanken zu “Volksschullehrer von Gabriel hatte Recht? Gabriel ist geistig minderbegabt? Gabriel beweist es jetzt erneut?

  1. Konstatierer

    Gabriel ist mit Verlaub gesagt, ein A-Loch. Die Vision, dass Deutschland auch nach der dritten Vernichtung wieder auferstehen wird, teile ich. Allerdings wird es ein ganz anderes Deutschland werden und ob es noch Deutschland oder anders heissen wird, wird man abwarten müssen, spielt aber eigentlich auch keine grosse Rolle.

  2. Dieser Mann ist geistig dermaßen unterbelichtet,das es wirklich nur zum Politiker reicht. Sobald die Sprachluke offen ist kommt nur Müll raus. Fernsehbeiträge von ihm müßten den Zusatz tragen Verblödungsgefahr !!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s