Merkel-Regime setzt Volksmordung und Heimatzerstörung fort

ET:

Bundesregierung: Bis zu 300.000 Migranten durch Familiennachzug – Die Visa sind erteilt

Kein Ende der Flüchtlingskrise in Sicht: Die Bundesregierung schätzt, dass weitere 200.000 bis 300.000 Syrer und Iraker einen Anspruch auf Familiennachzug nach Deutschland haben. Mehr»

Wer füttert die durch?
Gleichzeitig schützt die EU nicht die Außengrenzen sondern arbeitet für illegale Eindringlinge aus Afrika gratis als Wassertaxi auf unsere Kosten  und gegen unsere Interessen. Man fragt sich wirklich ob in Deutschland kaum noch jemand rechnen kann.

Daß Volkswirtschaft an ehemals deutschen Unis verkommen ist weiß jeder Interessierte. Studenten haben keine Zeit mehr Klassiker ihres Fachs zu lesen. Sie haben niemals etwas von der Österreichischen Schule der Nationalökonomie gehört, sie haben nicht gelesen was Thomas von Aquin zur Finanzwirtschaft sagt und sie kennen weder den Namen des ehemals führenden deutschen Volkswirts Gustav Friedrich Schmoller noch kennen sie dessen Werk obwohl er ein glasklares Deutsch geschrieben hat.

Wirtschaft und Exporterfolge beruhen wesentlich auf immateriellen Faktoren.
Zu diesen immateriellen Faktoren gehören Charaktereigenschaften eines Volks wie zum Beispiel Fleiß, Disziplin, Ehrbarkeit, Aufrichtigkeit (man vergleiche mit Griechenland, dem korrupten viertweltigen Betrügerland mit dem wir irrerweise eine Währung gemeinsam haben obwohl wir in Deutschland noch nicht so verkommen und bestechlich sind wie es in Grie üblich ist aber mittels der Umvolkungswaffe arbeitet die EU daran die guten Charaktereigenschaften der Deutschen zu morden).
Zu den immateriellen Voraussetzungen für Exporterfolge gehören natürlich auch Bildung – die wird immer stärker ruiniert in Deutschland – und mentale Voraussetzungen. Genau wie im Sport – Stichwort mentale Einstellung – sind Mentalitäten auch in der Volkswirtschaft von eminenter Bedeutung. Dies arbeitete Schmoller heraus. Darum wird er heute totgeschwiegen.

Der millionenfache und ständig anhaltende Massenimport von Kulturfremden, Mentalitätsverschiedenen, Religionsfremden, Geschichtsfremden, Bildungsfernen, Aufklärungslosen führt zu ständig steigendem systemischen Streß.
Das Gesamtsystem wird sehenden Auges immer stärker unter Streß gesetzt.
Niemals in der Geschichte gelang der Blödsinn des Multikulti, man blicke auf das gescheiterte Experiment im ehemaligen Jugoslawien und in der Tschechoslowakei. Man kann Öl und Wasser nicht mischen. Der millionenfache Massenimport belastet das System mit enormen Geldkosten. Gleichzeitig wird die Fähigkeit des Systems Geld zu erwirtschaften unterminiert. Neben den enormen finanziellen Kosten entstehen zusätzliche Kosten im Schulwesen wo die Ansprüche der Neuankömmlinge wegen noch weiter gesenkt werden. Sozial entstehen Kosten: Wenn man als Deutscher seine eigene Heimat nicht mehr wiedererkennt dann ist daß ein einschneidender Verlust.

Das System, das die Früchte erarbeitet, die an illegale Eindringlinge verschenkt werden, wird durch den Massenzustrom immer weiter geschwächt. Merkel holt so lange immer mehr Menschen auf den Baum, wo sie gratis Früchte ernten, bis der Baum unter ihrem Gewicht zusammenbricht.

Warum soll ein Polizist arbeiten damit Fremdländer versorgt werden? Warum soll ein Busfahrer arbeiten während Fremdländer dafür sorgen daß Frauen sich in Deutschland nicht so verhalten können wie noch vor drei Jahren? Warum sollen Lehrer sich abarbeiten während Leute, die die Schulsprache Deutsch nicht verstehen, den Unterricht zur Farce werden lassen? Warum soll ein junger Deutscher dafür arbeiten den Führerschein bezahlen zu können wenn der Führerschein Fremdländern geschenkt wird? Warum sollen Deutsche für ihre Krankenversicherung schuften wenn Fremdländer, wie es heißt, wie als Privatpatienten behandelt werden?

Junge Freiheit:

Krankenkassen: Asylbewerber verursachen Milliardendefizit

Zahnärzte rechnen mit Milliardenkosten

 

Advertisements

7 Gedanken zu “Merkel-Regime setzt Volksmordung und Heimatzerstörung fort

  1. Prognostiker

    Um es einmal biblisch ganz einfach auszudrücken, die fetten Jahre in unseren Gefilden neigen sich zu Ende und die mageren Jahre nähern sich immer mehr. Ich müsste mich ganz schwer täuschen, wenn es nicht so wäre.

  2. Wissender

    Jedenfalls scheint die Meldung bezüglich der Milliarden entstehender Zahnarztkosten keinesfalls aus der Luft gegriffen, sofern in Deutschland solche Gebiss-Sanierungskosten tatsächlich von den Krankenkassen bzw vom Staat übernommen werden. Durch eine Information eines in einem Asylzentrum tätigen Mitarbeiters ist mir jedenfalls bekannt, dass nur sehr wenige Ankömmlingen das Zähne reinigen bekannt ist und von solchem tun auch nichts wissen wollen. Daher sollen sehr viele fürchterliche Gebisse mit sich herumschleppen.

  3. Konstatierer

    Tja, bei den offiziell immer besser ausfallenden Umfragewerten für die CDU/CSU hat die Merkel kaum Veranlassung, von ihrer nun mal eingeschlagenen Missionserfüllung abzurücken und dürfte sich bestätigt fühlen, damit munter weiter zu fahren.

  4. Grauenhaft … Warum hilft man den Menschen nicht in ihren Heimatländern. Das würden sie nämlich nicht unbedingt verlassen wenn alles in Ordnung wäre .
    Außerdem hängt die eigene Bevölkerung an den noch nie dagewesenen vielen Tafeln und müssen sich da ernähren … und für Arbeit gibt es schon lange kein Geld mehr .
    Wie kann man dann die ganze Welt einladen . Fremde Leute laden ja auch niemand zu ihr nach Hause ein Leute ein …. und sie freut sich dann drüber …
    Sie kann nicht der eigene Bevölkerung einfach mit solcher fremder Flüchtlingen überfluten …
    Das eigene Land wird immer unbelebbarer für die eigene Bevölkerung … das hängt schon an der Herz- Lungenmaschine …. und die Frau stoppt einfach niemand …. das ist unfassbar .. wirklich .

  5. Begrüsser

    Selbst der Martin Schulz als grosser politischer Kontrahent der Merkel wird den Nachzug von weiteren hunderttausend Goldstücken hoffnungsvoll erwarten. Da fügt man sich am besten in die Reihen der Begrüsser ein, will man nicht ins abseits geraten.

  6. Patricius

    Tja, wir stehen eben- positiv formuliert- vor hoch interessanten Zeiten. Und da hier schon jemand die biblischen fetten und die mageren Jahre ansprach: Einige behaupten, es sind die kommenden Jahre, die im Johannes-Evangelium und bei Nostradamus erwähnt werden -zwischen 2018 und 2023

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s