Das Merkel-Regime will die Sturmflut der illegalen Zudringlinge aus dem Wahlkampf raushalten

Junge Freiheit:

Am Nasenring der Schlepper

Auf Biegen und Brechen soll das heikle Thema „Flüchtlingskrise“, hinter dessen beschönigendem Begriff millionenfache illegale und unkontrollierte Einwanderung steht, aus der Öffentlichkeit verschwinden. …

Hafenanlagen teilweise für Journalisten gesperrt

Advertisements

5 Gedanken zu “Das Merkel-Regime will die Sturmflut der illegalen Zudringlinge aus dem Wahlkampf raushalten

  1. Nüchterner Betrachter

    Gut möglich, dass dies praktiziert wird, um das Wahlergebnis noch günstiger und eindeutiger ausfallen zu lassen. Aber selbst ohne solche Kniffe sieht es stark danach aus, dass sich die etablierten Eliten in Deutschland keine Sorgen um ihren Machterhalt machen müssen.

  2. Herakleios

    Tja, warum wohl wurde das maßlose Netzwerkdurchsetzungsgesetz am 30.06.2017 durchs Parlament gepeitscht, obwohl es ganz offensichtlich dem Grundgesetz widerspricht, obwohl es der EU-Verfassung widerspricht und obwohl es Völkerrechtswidrig ist – und das mit einem Bundestag, der ganz offensichtlich noch nicht einmal beschlussfähig gewesen ist? Die Antwort liegt m.M.n. auf der Hand: Die Gerichte sind in der Sommerpause. Erst Ende August würde eine entsprechende Klage angenommen und behandelt werden. Und bis das sogenannte „Verfassungsgericht“ zu einem Urteil gekommen ist, ist die Bundestagswahl längst gewesen. Auf diese Art und Weise kann man sich also ganz bequem und „ganz legal“ unbequem gewordene Konkurrenten, wie die AfD oder die Deutsche Mitte, kriminalisieren und vom Leibe halten.

  3. Carlotta

    Gestern tönte aus meinem Radio: Bei Bundeskanzler-Direktwahl, würde Merkel mit 57 % gewählt werden.

    Schönen Tag, trotzdem.

  4. Das ist doch klar,solche Probleme sollen beim Wähler gar nicht gedanklich erfaßt werden. Nach der Wahl gibt es dann Moslems und Neger satt. Man will den wenigen Parteien,die sich der Völkerwanderung in den Weg stellen keine Stimmen zukommen lassen. Aber,wer wählt denn Parteien,die das Land mit kriminellen Taugenichtsen fluten ? Der Untergang des Sozialsystems ist nicht mehr fern !

  5. Frustrierter Betrachter

    Tja, man wird davon ausgehen müssen, dass die grosse Mehrheit der Wähler just einmal genau diejenigen Parteien wählen wird, welche das Land mit kriminellen und anderen Taugenichtsen fluten. Wer soll das noch begreifen? Wählen doch tatsächlich die Kälber ihren Metzger noch selber. Bleibt eigentlich nur noch der Schluss, es muss so sein, es steht so geschrieben und zur Erfüllung des schlussendlich zu erreichenden Zieles muss es so trotz aller Unvernunft geschehen. Sozusagen Bestandteil eines göttlichen Plans, wenn man so sagen will.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s