Bill Gates kritisiert den Wahnsinn massenweise Zudringlinge aus Afrika aufzunehmen: „Je mehr aufgenommen werden desto mehr kommen“

Österreichs Regierung, die offensichtlich fremden Herre dient, laberte sich diese Woche einen runter daß Österreich mit Militär den Brenner sperren werde gegen die neue Eindringlingsflut der Afrikaner, die sich geradezu obszön vermehren. Italien kritisierte daraufhin Österreichs Vorhaben der Brennersperrung und was tat Kamerad Schnürschuh Ösiland: Zurückrudern. Österreich zog den Schwanz ein.

Dabei ist es so klar wie nur irgendetwas: Pacta sunt servanda, Verträge müssen gehalten werden. Österreich darf wegen der EU seine Grenzen nicht kontrollieren weil die EU versprochen hat den Schutz der Außengrenzen zu übernehmen. Da die EU ganz offenkundig dabei scheitert – und zwar vorsätzlich scheitert, denn die EU will mit der Migrationswaffe Europas organisch gewachsene Kultur und Völker zerstören – die Außengrenzen Europas zu sichern und im Gegenteil übers Mittelmeer massenweise illegale Eindringlinge nach Europa holt erfüllt die EU ihren Teil des Abkommens nicht. Infolgedessen ist kein Staat an das Abkommen mit der EU gebunden – da die EU selbst es ist die das Abkommen bricht. Folglich hat jeder Staat das natürliche Recht seine eigenen Grenzen zu schützen. Aber Österreich versagt hierbei. Damit gibt Österreich sich selbst auf. Ein Staat ohne Grenzen ist kein Staat mehr.

Wer diesem Blog nicht glauben will wird vielleicht Bill Gates Glauben schenken.

Zero Hedge:

 Bill Gates drängt darauf die Großzügigkeit zu stoppen, er fürchtet daß afrikanische Zudringlinge Europa zerstören

Bill Gates Urges End To Generosity, Fears African Refugees Will Decimate Europe

„Einerseits will man Großzügigkeit zeigen und Zudringlinge aufnehmen aber je großzügiger man ist desto mehr spricht sich das herum – was noch mehr Eindringlinge dazu anreizt Afrika zu verlassen …“

„On the one hand you want to demonstrate generosity and take in refugees, but the more generous you are, the more word gets around about this – which in turn motivates more people to leave Africa…“

Überlasst den Negerkontinent den Negern. Afrika geht uns nichts an. Illegale haben hier nichts zu suchen. Sperrt das Mittelmeer.

Express:

Unterstützung für Bill Gates als er von Führern der EU fordert die Flut der Zudringlingsboote zu stoppen

Backing for Bill Gates as he calls on EU leaders to stem flow of migrant boat

Der Gründer von Microsoft, Bill Gates, gewann gestern begeisterten Beifall als er Europa vor seiner „großzügigen“ Haltung gegenüber Eindringlingen aus Afrika warnte

MICROSOFT founder Bill Gates won glowing praise yesterday for warning Europe over its “generous” attitude to migrants from Africa.

Advertisements

4 Gedanken zu “Bill Gates kritisiert den Wahnsinn massenweise Zudringlinge aus Afrika aufzunehmen: „Je mehr aufgenommen werden desto mehr kommen“

  1. Konstatierer

    In der Tat eine absolut zutreffende Analyse die den Nagel voll auf den Kopf trifft. Die EU-Strategen treiben unter dem Vorwand angeblicher Menschenfreundlichkeit und Hilfe ein ganz übles hinterhältiges Spiel um ihre Ziele zu erreichen. Der Seher van Rensburg hat die EU als europäische Regierung schon vor 100 Jahren beschrieben als gegen aussen menschenfreundlich gebend, in Tat und Wahrheit aber teuflisch und korrupt. Wie lange dieses Spiel noch betrieben werden kann?

  2. Herakleios

    Ich glaube in dieser Hinsicht keinem Milliardären. Denn ich habe noch sehr wohl Bill Gates Formel für den CO2-Anstieg vor Augen: „CO2=P*S*E*C“ (People, Services per person, Energy per service, CO2 per unit energie) Sein Lösungsbeitrag besteht darin, Vaccine zu mögen (eine Substanz, die höchstwahrscheinlich Autismus verursacht), entsprechende Impfkampagnen in der dritten Welt zu finanzieren – alles mit einem Ziel: P zu reduzieren. Er geht zwar auch auf C ein, doch er glaubt nicht ain deses Wunder, obwohl es, wie wir dank der Forschungsarbeiten von Herrn Prof. Dr. rer. nat. Turtur wissen, die Technologie der freien Energie bereits seit den Tagen von Nikola Tesla existiert und von den Eliten mit aller Macht verhindert und unterdrückt wird. (Mal abgesehen davon, daß diese ganze CO2 Hysterie sowieso nichts mit der Welt-Klima-Realität zu tun hat).

    Interessant finde ich diesem Zusammenhang den heutigen Beitrag über die sogenannte „Flüchtlings-“ Situation in Italien: Die EU schaut weg, während das Stiefelland von männlichen Wirtschaftseinwanderen aus Afrika massiv überschwemmt wird, die das Zeil haben, Mitteleuropa zu erreichen. Es heißt, daß dort die Lage chaotisch geworden sei – während Frankreich und Österreich bestrebt sind, die Grenzen nach Süden zu schließen…

  3. Konstatierer

    Es ist genau so wie im Eingangsartikel beschrieben, die zu Migranten-Aufnahmen verdonnerten EU-Staaten kommen immer mehr in die Bredouille der unerwünschten Zuwanderung und sind davon ressourcenmässig überfordert. Dies kümmert die EU-Doktrin allerdings wenig und diese trifft aus ziemlich nachvollziehbaren Gründen keine Massnahmen, die Zuwanderung wirksam zu unterbinden. Weshalb auch, wenn dieser hintergründig geradezu erwünscht ist. Wie sich diese offensichtliche Konfliktsituation innerhalb der EU-Gemeinschaft entwickeln und ausarten wird, darüber möchte ich noch keine Wette abschliessen.

  4. Pingback: Bill Gates kritisiert den Wahnsinn massenweise Zudringlinge aus Afrika aufzunehmen: „Je mehr aufgenommen werden desto mehr kommen“ | volksbetrug.net

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s