Spanien ist die neue Route für Zudringlingsflut nach Europa

Europas Unterleib hat zwei Löcher durch die Zudringlinge einströmen und Europas Sozialsysteme, Kultur und Zivilisation vernichten.

Krone:

Spanien als neues Einfallstor für Flüchtlinge

… Der Weg nach Spanien, lange Zeit ohne größere Bedeutung als Ziel für Migranten, gilt als die derzeit am schnellsten wachsende Flüchtlingsroute von Afrika nach Europa.

Daß die Eindringlinge ungehindert nach Spanien oder Italien einfallen haben wir der Drecks-EU zu verdanken. Daß die Zudringlinge im weiteren Verlauf ungehindert aus Italien oder Spanien Deutschland penetrieren dürfen haben wir ebenfalls der Drecks-EU zu verdanken.

EU ist Europas Untergang

Heute freuen Homos sich ein Loch in den Bauch weil im Bunztag die heilige Institution von Ehe und Familie zerstört wird und dort so getan wird als sei die Paarung Gleicher dasselbe wie die Ehe von Mann und Frau. Die Freude dieser Menschen wird beendet sein wenn sie an Laternen entdecken was mit ihnen im bald entstehenden Sultanat Europa gemacht wird.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Spanien ist die neue Route für Zudringlingsflut nach Europa

  1. Beobachter

    Solange die aus Afrika los ziehenden Europa-Pilgerer genau wissen, dass sie notfalls gerettet werden, wird sich an der eingesetzten Völkerwanderung kaum viel ändern. Eines muss man den EU-Strategen lassen. Raffinierter konnte man sich die Taktik nicht ausdenken, Europa über den Vorwand angeblicher Menschenrechte und Hilfe umzuvolken Die Widerstände gegen die betriebene Einwanderungspolitik scheinen zwar in verschiedenen Nationalstaaten auch innerhalb der EU zu wachsen, aber ob diese Kräfte für eine grundlegende Umkehr der bisherigen Politik genügen werden, scheint höchst ungewiss.
    Eigentlich ist die Situation die: Ausser der EU in Brüssel, die selbst ja niemand aufnehmen kann, sind alle EU-Nationalstaaten froh, möglichst keine weiteren Migranten mehr aufnehmen zu müssen, weil man sie schlicht und einfach weder benötigt noch brauchen kann und jeder Staat ist froh, wenn möglichst viele möglichst rasch wieder verduften würden. Trotzdem werden immer neue Heerscharen aufgenommen und dann darüber gefeilscht, wer diese beherbergen und verköstigen soll. Wer soll eine solche Politik noch verstehen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s